Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG hat beim Hackathon TECHFEST vom 14. bis 17. Juni 2018 in München das Siegerteam der Start-up Competition „DX-Labtrack“ unterstützt. Auf Basis des AMBER PI Design-Kits entstand ein Prototyp, mit dem ein sachgemäßer Transport von Blutproben nachgewiesen werden kann. Beim anschließenden „Launchpad Day“ wurden die nächsten Projektschritte zwischen Vertretern von DX-Labtrack und Würth Elektronik eiSos festgelegt.

Bereits zum dritten Mal haben sich Programmierer, Hacker, Kreative, Visionäre und Start-ups zu dem interdisziplinären Hackathon TECHFEST in München getroffen. 400 Teilnehmer aus 40 Ländern hatten 72 Stunden Zeit, mit den neuesten Technologien und Materialien zu experimentieren. Ziel des Hackathon ist es, in den Bereichen „Smart Automation“, „Quantified Earth and Space“, „Future Mobility and Transport“ sowie „Flexible Track“ innovative Ideen bis hin zu funktionsfähigen Prototypen zu entwickeln. Für das Prototyping steht den Teilnehmern Europas die größte öffentlich zugängliche Hightechwerkstatt „MakerSpace“ zur Verfügung.

Würth Elektronik eiSos ist TECHFEST-Technologiepartner


Ein Team der Würth Elektronik eiSos war rund um die Uhr beim TECHFEST vor Ort. Als offizieller Technologiepartner der Veranstaltung hielten sie Funktionsbausteine wie das AMBER PI Design-Kit sowie Wireless-Power- und Magic-Power-Module bereit. In einem intensiven Workshop konnten sich die Teilnehmer des TECHFESTs direkt mit den Modulen vertraut machen. Über die gesamten 72 Stunden standen Experten von Würth Elektronik eiSos den Teams bei fachlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Auch das Team DX-Labtrack, dem späteren Sieger der Start-up Competition, arbeitete vom ersten Tag an eng mit Würth Elektronik eiSos an seiner revolutionären Entwicklung: Das Smart-Health-Produkt des Teams erfasst beim Versand von Blutproben kontinuierlich relevante Umgebungsdaten wie Temperatur, Stoß, Lichtintensität und Lageposition, um mögliche Veränderungen durch einen unsachgemäßen Transport nachweisen zu können. Das interdisziplinäre Start-up vereinte dafür alle beteiligten Fachgruppen und setzte sich aus einem Arzt, einem Laborleiter, einem Politikwissenschaftler und einer Programmiererin zusammen.

Auf Basis des AMBER PI Design-Kits von eiSmart, ein Entwicklungs- und Erweiterungs-Board für einen Raspberry Pi, welches über eine Sub-1-GHz-Funkschnittstelle und verschiedene Sensoren verfügt, wurde bis zum abschließenden TECHSLAM am Sonntag der erste funktionierende Prototyp der Tracking-Lösung entwickelt. Über die Sensoren des AMBER PIs konnten die erforderlichen Daten gesammelt und durch den mitgelieferten AMB8826-Funkstick schnell und jederzeit abrufbar auf einer Datenplattform zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Zusammenarbeit mit DX-Labtrack geplant

Um die Nachhaltigkeit der entwickelten Ideen zu gewährleisten, fand am Tag nach dem Hackathon ein „Launchpad Day“ mit den Siegern und Führungskräften der Technologiepartner statt. Hier sollten Gründerteams geformt, die konkrete Weiterentwicklung der Prototypen besprochen und mögliche Geschäftsmodelle durchdacht werden. Im Rahmen eines Design Thinking Workshops am Wörthsee wurden dann die nächsten Schritte für einen gemeinsamen Weg zwischen Vertretern von DX-Labtrack und dem CEO der Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, Alexander Gerfer, sowie dem Start-up & Venture Manager von Würth Elektronik, Thomas Waldmann, festgelegt.

Alexander Gerfer ist überzeugt: „Das Münchner TECHFEST ist für uns eine ideale Möglichkeit, um unsere Kooperationen mit Start-ups und Young Talents weiter auszubauen. Sie sind maßgeblicher Treiber für innovative Produkte und ein wichtiger Faktor in unserer Strategie, neue Ideen und Technologien für die Elektronikindustrie zu entwickeln.“

Über TECHFEST Munich

Das TECHFEST MÜNCHEN ist ein internationales Technologie-Festival. Für ein Wochenende kommen Unternehmer, Kreative, Tech-Evangelisten, Corporate Innovators, Designer, Programmierer, Hacker und Macher zusammen. Auf über 3 000 m² Arbeitsfläche und 1 500 m² Hightechwerkstatt MakerSpace werden Werkzeuge und Maschinen wie 3D-Drucker, Laser- und Wasserstrahlschneider, Metall- und Holzwerkstätten sowie Textil- und Elektrobearbeitungsanlagen für die Teilnehmer bereitgestellt. Hauptveranstalter des TECHFEST MÜNCHEN ist die UnternehmerTUM Projekt GmbH.

Weitere Informationen unter www.techfestmunich.com

Über die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG ist Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente für die Elektronikindustrie. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl. Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Power Module, LEDs, Funktechnik, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Wireless-Power-Spulen, Schalter, Verbindungstechnik und Sicherungshalter. Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG bildet gemeinsam mit ihren spezialisierten Schwesterunternehmen die Würth Elektronik eiSos Gruppe.

Über die Würth Elektronik eiSos Gruppe

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG (Fokus: Standardbauelemente), Würth Elektronik iBE GmbH (Fokus: kundenspezifische passive Bauelemente für Automotive), Wurth Electronics Midcom Inc. (Fokus: kundenspezifische induktive Bauelemente), Würth Elektronik Stelvio Kontek S.p.A. (Fokus: kundenspezifische Steckverbinder) und IQD Frequency Products Ltd (Fokus: frequenzgebende Bauteile) bilden die Würth Elektronik eiSos Gruppe. Aus der ehemaligen Tochter AMBER wireless GmbH mit dem Fokus auf Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung wurde 2018 die Division Wireless Connectivity and Sensors der Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 6 700 Mitarbeiter und hat im Jahr 2017 einen Umsatz von ca. 653 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und in 50 Ländern aktiv.

Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler und die Unterstützung der Formel-E-Rennserie zeigt die Unternehmensgruppe ihre Innovationsstärke im Bereich eMobility (www.we-speed-up-the-future.com). Auch andere globale Wachstumsmärkte wie Energy Harvesting, Internet of Things und Wireless Communication werden mit innovativen Produkten adressiert.

Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.

Weitere Informationen unter www.we-online.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
74638 Waldenburg
Telefon: +49 (7942) 945-328
Telefax: +49 (7942) 945-412
http://www.we-online.de

Ansprechpartner:
Sarah Hurst
Telefon: +49 (7942) 945-5186
Fax: +49 (7942) 945-5190
E-Mail: Sarah.Hurst@we-online.de
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

AI-Edge-Computing für metering aller Art!

Der Primate© AIoC AI-Chip von CompoTEKs Partner LANGYANG Technologies ermöglicht Ihnen eine enorme Bandbreite an metering-Applikationen und arbeitet dabei durch seine edge intelligence unglaublich effizient. Im Zusammenspiel mit dem LY-SM01 embedded computer vision module realisieren Read more…

Elektrotechnik

Flexibler und breiter einsetzbar – Verbesserter Druckschalter DS 350

Erweiterte Funktionalität bei bewährter Qualität – diese Kerneigenschaften bringen den Charakter des überarbeiteten Druckschalters DS 350 aus dem Hause BD|SENSORS auf den Punkt. Das Produkt hat eine umfassende Überarbeitung erfahren, die es dem Nutzer aufgrund Read more…

Elektrotechnik

bda connectivity GmbH auf productronica

Vom 12. bis 15. November 2019 öffnet die productronica auf dem Messegelände in München wieder ihre Pforten. Im Zwei-Jahres-Rhythmus vereint sie in München das „Who-is-Who“ der Branche zu einer einzigartigen Leistungsschau – mit innovativen Lösungen Read more…