Die stillen Helden des Alltags sind die Verkaufsfahrer. Auf Ihren Transportern und LKWs liefern sie Waren in die Ladengeschäfte z.B. frische Lebensmittel, Tiefkühlkost oder Konsumgüter. Andere Verkaufsfahrer sind auch im Direktkundengeschäft tätig und liefern allerlei bis an die Türschwelle.

Im Außendienst herrscht seit geraumer Zeit ein harter Kostendruck, da wird überall optimiert und verbessert. Diese Optimierung sollte in keinem Fall den Kundenservice und „das gute Gefühl beim Einkaufen“ hindern, das folgende Beispiel zeigt, wie Optimierung dem Endkunden zugutekommt.

Beim Abfahren der täglichen Route fahren Verkaufsfahrer Bestandskunden an und akquirieren Neukunden in der Nachbarschaft. Teilweise sind Termine vorher angekündigt worden oder Kunden werden „auf gut Glück“ angefahren. Dort kann es hilfreich sein alle relevanten Daten, wie Vorname und Nachname des Kunden nicht irgendwo auf Zettel im Verkaufsfahrzeug zu haben sondern diese digital auf einem Handheld-Gerät bei sich zuführen. Dies lässt sich über eine Kundeninformation verwalten. Auch Präferenzen zu gewissen Produkten sowie die letzten Verkäufe lassen sich auf mobilen Geräten mit dem vernetzten COSYS Backend, COSYS WebDesk auswerten und steuern.


Beim Kunden angekommen geht es um die Auswahl der Produkte, oft haben Kunden bereits den aktuellen Katalog, so können Verkaufsfahrer die Positionen einfach abscannen und entsprechend der Menge bestellen. Auch der Verkaufsfahrer kann dank der letzten Verbrauchszahlen / Bestellungen Empfehlungen aussprechen. Diese Art der Bestellung hat sich im Verkaufsaußendienst bei führenden Anbietern durchgesetzt. Durch mobile Technologien können auch besondere Aktionen unterstützt werden, wie einen Bonus bei Abnahme höherer Stückzahlen. Fahrer können mit mobiler Datenerfassung mehr Zeit mit dem Verkauf Ihrer Produkte verbringen, als lästigen Verwaltungsaufgaben und anderen Schreibarbeiten. Nötige Informationen können schneller digital erfasst werden.

Teilweise wird auch eine Tabletbestellerfassung bzw. eine Katalogbestellung auf Tablets abgebildet, wie dies schon seit Jahren auf Fachmessen für den Handel eingesetzt werden.

Bei der mobilen Kommissionierung am Verkaufsfahrzeug unterstützt der integrierte Scanner im MDE, die zuvor bestellten Positionen können einfach gegengescannt werden. Auf dem PDA wird neben der Artikelnummer auch die entsprechende Kammer im Fahrzeug, bzw. der Regalplatz angezeigt, so kommt die Ware noch schneller zum Kunden. So lassen sich Fehllieferungen und Fehlbestände auf Verkaufsfahrzeugen vermeiden.

COSYS bietet für den mobilen Verkauf Lösungen, um die Belieferung von Kiosks, Lebensmittelgeschäften, Blumen, Pflanzen und Geschenkartikelhändlern sowie im Standverkauf auf Großmärkten zu optimieren. Neben Verkaufsfahrerlösungen bieten wir auch für den Außendienst sowie Auslieferungsfahrer Außerdem wird die Software erfolgreich im Endkundengeschäft (B2C) eingesetzt.

Aktiv lässt sich der Fahrverkauf in Berichten, Auswertungen und Dashboards visualisieren, dort lassen sich alle Lieferungen, Verkäufe, Kundenbefragungen, Historien, Preise nachvollziehen und steuern.

Sie interessieren sich für den mobilen Verkauf? Sie möchten Ihre Außendienstkräfte bei der Bestellerfassung mit mobiler Software ausstatten? Sie haben Auslieferungsfahrer beschäftigt, die mehr Auslieferungen pro Tag bearbeiten sollen? Dann besuchen Sie uns auf COSYS.de

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“: Tag der Ausbildung bei Wackler Spedition & Logistik in Göppingen

Am Freitag, den 13. Juli öffnete Wackler Spedition & Logistik in Kooperation mit der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ seine Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler aus der Region. Im Rahmen eines „Tags der Ausbildung“ bot das Read more…

Logistik

TimoCom: Handelskonflikt mit den USA lässt Transportmarkt in der EU bislang kalt

Der Handelskonflikt mit den USA zeigt bislang keine Auswirkungen auf die Auslastung der Transportunternehmen in Europa. Obwohl die EU-Kommission ihre Wachstumsschätzung für 2018 aufgrund des Zollstreits aktuell auf 2,1 Prozent (Mai-Prognose: 2,3%) gesenkt hat, bleibt Read more…

Logistik

Krummen Kerzers und Lidl Schweiz setzen auf LNG-Antrieb

Um die Umweltbelastung zu reduzieren, investieren immer mehr Transportunternehmen in emissionsverringernde Maßnahmen. Anders als in anderen europäischen Ländern steht in diesem Zusammenhang der Einsatz von Flüssigerdgas-Fahrzeugen (LNG) in der Schweiz noch nicht auf dem Programm. Read more…