Der Masterstudiengang „Leadership in Industrial Sales and Technology“ qualifiziert technische und kaufmännische Absolventen für das Management. Er richtet sich an Bachelorabsolventen aus dem technisch-wirtschaftlichen Bereich, die sich für Leitungspositionen im internationalen Business weiterqualifizieren möchten.

In den Schwerpunkten des Studienprofils „Leadership and Management“, „Sales and Marketing Management“ sowie „Technology“, die in deutscher und englischer Sprache angeboten werden, lernen die potentiellen Führungskräfte die Basis für spätere Managementaufgaben.

Seit 2017 studiert Lassi Säppäla aus Finnland an der Hochschule Aalen „Leadership in Industrial Sales and Technology“: „Hier können wir aus einer großen Anzahl an vielseitigen und aktuellen Wahlfächern auswählen, die mir eine individuelle Spezialisierung ermöglichen. Das erleichtert mir später den Aufstieg in zahlreichen Branchen und Geschäftsfeldern.“ Interkulturelles Training und Führungskompetenz bereiten die Studierenden auf eine erfolgreiche Leitungsposition im internationalen Umfeld vor. „Damit haben unsere Absolventen hervorragende Chancen, um in international aktiven Unternehmen mit technisch anspruchsvollen Produkten ihre Karriere voranzutreiben“, erklärt Studiengangleiter Prof. Dr. Arndt Borgmeier. Das bestätigt Lassi Säppäla: „Im Studium werden neben dem Management-Know-how auch unsere Soft Skills ausgebaut. Eine tolle, einmalige Erfahrung war unsere Teilnahme beim internationalen Sales Contest 2018 in Paris.“


Das Masterangebot „Leadership in Industrial Sales and Technology“ ermöglicht den Aufstieg in zahlreiche Branchen und Geschäftsfelder. Der Tätigkeitsbereich liegt in der Vertriebsleitung, als Sales Director, Key Account Manager, Product Manager, Business Development Manager oder in der Projekt- und Service-Leitung.

Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist Sonntag, 15. Juli 2018. Bewerbung und weitere Informationen unter: www.hs-aalen.de/ist

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Bianca Kühnle
Telefon: +49 (7361) 576-1057
E-Mail: bianca.kuehnle@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Kooperation für die digitale Schule: Schnelles WLAN und innovative Experimentiersysteme

Der Anbieter von IT-Infrastrukturlösungen für Schulen AixConcept und der Hersteller technischer und naturwissenschaftlicher Ausbildungssysteme LD DIDACTIC sind eine strategische Kooperation eingegangen. Auf der didacta 2019 in Köln stellen die Unternehmen ihr gemeinsames Konzept vor, das Read more…

Ausbildung / Jobs

Das kleine 1 x 5 des Projektmanagements

Projektmanagement ist eine ideale Methode, um diverse Aufgaben im Unternehmen zu strukturieren und effizient durchzuführen. Wie man dabei vorgeht und Projekte gezielt zum Erfolg führt, kann man lernen. Fünf Aspekte sind dabei zu berücksichtigen. Maßnahmen Read more…

Ausbildung / Jobs

Köln wird zum „ErlebnisBauernhof“ der Bildung

Mit mehr als hundert Lehr- und Lernmaterialien präsentiert sich der i.m.a e.V. auf der "didacta" in Köln. Die größte europäische Bildungsmesse ist für den gemeinnützigen Verein eine der wichtigsten Termine in seiner Kommunikationsarbeit für die Read more…