Die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken (IHK) und die Handwerkskammer Heilbronn-Franken (HWK) haben zum sechsten Mal gemeinsam die Bildungsmesse Heilbronn durchgeführt. Mit einem neuen Rekord von über 190 Ausstellern war dies erneut ein großer Erfolg.

Dietmar Niedziella, Leiter Berufsbildung der IHK Heilbronn-Franken: „Der Erfolg der Messe zeigt, wie groß nach wie vor das Interesse an der dualen Ausbildung ist. Die Messe bietet dabei die einmalige Möglichkeit im persönlichen Kontakt eine erste Orientierung für die Berufswahl zu erhalten.“

Rekordzahlen bei der Bildungsmesse Heilbronn


Über 3.000 Schüler haben donnerstags und freitags im Schulklassenverbund die Messe besucht. Damit wurde das Angebot zum Thema Berufsorientierung auf der Messe rege wahrgenommen. Mit dem speziellen BomSuS-Trainingsprogramm (Berufsorientierung mit Spiel und Spaß) konnte damit von etwa 900 Schülern ein praxisgerechtes Training für Berufswahl, Bewerbung und Vorstellungsgespräche absolviert werden.

Kerstin Lüchtenborg, Abteilungsleiterin Berufsbildung der Handwerkskammer Heilbronn-Franken: „Die Berufschancen im Handwerk sind so gut wie nie. Eine duale Ausbildung im Handwerk bietet eine hervorragende Perspektive für das weitere Berufsleben.“

Neu war in diesem Jahr das Elternforum, das am Eröffnungstag abends stattfand. Hierzu waren speziell Eltern eingeladen, deren Kinder sich in der Berufsorientierungsphase befinden. Mit rund 120 Teilnehmern wurde dieses neue Angebot hervorragend angenommen, so dass auch im nächsten Jahr wieder eine Veranstaltung eigens für Eltern auf dem Programm der Bildungsmesse stehen wird. Yalcin Darcin war aus Jagsthausen mit seiner 18-jährigen Tochter Dila, die die 11. Klasse im Gymnasium besucht, zum Elternforum gekommen: „Es war wirklich ein toller und sehr informativer Abend. Meine Tochter ist auch gerade dabei ihren Weg ins Berufsleben zu suchen und ich will sie dabei so gut es geht unterstützen. Sie tendiert zu einem dualen Studium und hat hier heute eine wichtige Bestätigung für diese Wahl bekommen.“

Zufriedene Teilnehmer

Unter den Besuchern der Messe war auch Tamara Track vom Wirtschaftsgymnasium der Ludwig-Erhard Schule in Mosbach: „Ich habe kürzlich die Schule erfolgreich beendet und möchte hier auf der Bildungsmesse einen passenden Studiengang für mich finden.“ Pia Böhringer und Sarah Payer besuchen die 12. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums in Öhringen und freuen sich über Informationen aus erster Hand: „Hier können wir direkt mit Auszubildende und Studierende sprechen und gezielt nachfragen, wenn uns noch etwas unklar ist.“ Auch Viktoria Dragicevic von der Elly-Heuss-Knapp Gemeinschaftsschule in Heilbronn gefällt die Bildungsmesse gut: „Ich erhalte hier viele wichtige Informationen. Zum Beispiel wie lange eine Ausbildung dauert, wie sie abläuft und ob es die Möglichkeit gibt, beim Unternehmen vorab schon ein Praktikum zu machen.“ Martin Stojan, Ausbilder für Elektroniker in Betriebstechnik bei der Solvay GmbH aus Bad Wimpfen hat bereits gute Erfahrungen mit der Bildungsmesse: „Wir konnten in den letzten zwei Jahren gleich zwei Azubis auf der Bildungsmesse gewinnen.“

Auch die Vorträge der Aussteller waren in diesem Jahr wieder  gut besucht. Zahlreiche Vortragsbesucher haben sich samstags über Ausbildung, Studium und Beruf informiert. Und mit der Last-Minute-Börse im Technologie- und Bildungszentrum der Handwerkskammer wurde wiederum eine gute Möglichkeit geschaffen, um sich samstags über aktuell freie Plätze zu informieren und sich bei den Last-Minute-Ausstellern direkt vorzustellen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

LogiMAT 2019 endet mit enormem Besucherwachstum

Die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozess-management überschreitet deutlich die Marke von 60.000 internationalen Fachbesuchern. Mit zahlreichen Geschäftsanbahnungen und -abschlüssen erweist sich der Besuchermagnet für das Fachpublikum zudem als erfolgreiche Präsentationsplattform und Arbeitsmesse für Read more…

Events

ACO Regenwelten 2019 (Seminar | Dresden)

Grundwasser schützen, den natürlichen Wasserkreislauf unterstützen Hamburg, Wolfsburg, Dresden, Dortmund, Ingolstadt, Böblingen und Köln. Dies sind die Stationen der dritten ACO Roadshow „Regenwelten“. Angesprochen sind Planer, Behördenvertreter und Bauunternehmer, die sich vom 22. Oktober bis Read more…

Events

ACO Regenwelten 2019 (Seminar | Wolfsburg)

Grundwasser schützen, den natürlichen Wasserkreislauf unterstützen Hamburg, Wolfsburg, Dresden, Dortmund, Ingolstadt, Böblingen und Köln. Dies sind die Stationen der dritten ACO Roadshow „Regenwelten“. Angesprochen sind Planer, Behördenvertreter und Bauunternehmer, die sich vom 22. Oktober bis Read more…