Ab Juli 2018 sind die uEye LE USB 3.1 Gen 1 Einplatinenkameras mit S-Mount oder CS-/C-Mount der IDS Imaging Development Systems GmbH auch als Varianten zur Verwendung und Steuerung von Flüssiglinsen-Objektiven erhältlich. Die Industriekameras ermöglichen optimal fokussierte Aufnahmen bei variablen Objektabständen, denn Anwender können den Fokus einfach und bequem per Benutzeroberfläche oder Programmierschnittstelle regeln. Die kostengünstigen uEye LE Industriekameras mit verdrehsicherem USB Type-C Anschluss und praktischem USB Power Delivery sind besonders für Logistiksysteme (wie bspw. zur Paketannahme und -sortierung), für die Mikroskopie und Verkehrsüberwachung als auch für den Einbau in medizinische oder industrielle Kleingeräte interessant. 

Die USB 3.1 Gen 1 Boardlevel-Modelle mit Flüssiglinse sind sowohl mit dem 6,4 MP Rolling Shutter Sensor IMX178 von Sony bzw. dem besonders lichtempfindlichen 18,1 MP AR1820HS Rolling Shutter Sensor von ON Semiconductor erhältlich. Alle sind mit einem 10-poligen I/O SMD-Stecker für GPIO, Trigger und Blitz ausgestattet und ermöglichen IDS-typisches „Plug and Play“. Über USB Power Delivery ist es möglich, eine variable Peripherie-Spannungsversorgung am I/O-Port anzubieten.

Zur Steuerung der Flüssiglinsenobjektive besitzen diese Industriekameras ein zusätzliches Board. Anwender können den Fokus der Kamera somit direkt über das uEye-Cockpit einstellen oder über die Kamera-API programmieren.


IDS bietet zu den Kameras optional auch passende Flüssiglinsen-Objektive an. Sie punkten insbesondere durch die präzise und schnelle Justierbarkeit und ihre perfekte Kompatibilität mit den Boardlevelkameras.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IDS Imaging Development Systems GmbH
Dimbacher Str. 6-8
74182 Obersulm
Telefon: +49 (7134) 96196-0
Telefax: +49 (7134) 96196-99
http://www.ids-imaging.de

Ansprechpartner:
Claudia Kirsch
Redakteurin Produktkommunikation
Telefon: +49 (7134) 96196-0
E-Mail: c.kirsch@ids-imaging.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Chancen und Herausforderungen der Detektortechnologie

Worin liegen die größten Herausforderungen bei der Massenproduktion von Detektoren für IR-Spektrometer? Mit dieser Frage befasst sich Johannes Kunsch in seiner Keynote Speech bei der 7. Europäischen AnalytiX Konferenz in Berlin. Als langjähriger Leiter des Read more…

Optische Technologien

Productronica 2019: Coherent präsentiert neue Lasersysteme und Sub-Systeme für die Elektronikfertigung

Coherent bietet eine breite Palette an Laserquellen, laserbasierten Sub-Systemen und schlüsselfertigen Systemen, die eine Vielzahl von Materialbearbeitungs- und Beschriftungsaufgaben in der Elektronikfertigung erfüllen. Coherent konzentriert sich auf die Bereitstellung von Lasertechnologie, die sowohl hard- als Read more…

Optische Technologien

Edmund Optics® gewinnt zum vierten Mal in Folge den inspect Award – dritter Platz für neue CA-Objektivserie

Edmund Optics (EO), weltweit führender Hersteller und Distributor von Präzisionsoptiken, optischen Baugruppen und Bildverarbeitungskomponenten, zählt erneut zu den Gewinnern des inspect Awards. Diese Auszeichnung wird jährlich vom Magazin inspect aus dem Verlagshaus Wiley ausgelobt. Nach Read more…