Die Blockchain gehört im aktuellen Geschäftsjahr zu den wichtigsten Trends rund um die Digitalisierung. Laut einer aktuellen Studie des Digitalverbands Bitkom sagt jedes vierte Unternehmen, dass die kryptografische Verkettung zu den maßgeblichen Technologie- und Markttrends dieses Jahres gehört.

Auch auf der diesjährigen CeBIT war es eines der Top Themen. Viele Unternehmen zeigten die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten, die die Blockchain zu bieten hat. Besonders im Bereich der IT-Dienstleister wurden den Besuchern viele Szenarien vorgestellt und der resultierende Nutzen der Technologie erläutert.

Die CeBIT Besucher konnten – neben dem disruptiven Potenzial der Blockchain – die neuesten Anwendungen der dezentralen und fälschungssicheren Datenbank kennenlernen.


Diese Technologie wird in vielfachen Einsatzszenarien als Zertifizierungsplattform verwendet. Die Daten werden hierzu in die Blockchain eingespeist und sind dann nicht mehr veränderbar.

„Im digitalen Zeitalter kann die Blockchain auch im Recruiting Prozess große Unterstützung bieten. Das rekrutierende Unternehmen kann sich bei digitalen Bewerbungen auf die Echtheit der Zertifikate verlassen und der Bewerber kann – neben der Vereinfachung des Bewerbungsprozesses – sicher sein, dass seine Dokumente nicht verloren gehen und den Empfänger erreichen,“ so Martin Krill, Geschäftsführer der Hager Unternehmensberatung.

In den letzten zwei bis drei Jahren hat diese Technologie auch das Interesse außerhalb der Gemeinschaft von Nutzern der digitalen Währungen geweckt, in denen es entstanden ist. Jetzt ist es aufgrund einer einzigartigen Kombination seiner Eigenschaften und der enormen Möglichkeiten, die es zu bieten hat, eines der Trendthemen unter den innovativen Technologien geworden.

„Die Entwicklung des Themas Blockchain hat mich positiv überrascht. Durch unsere langjährigen Kunden im Finanzsektor ist uns das Thema Blockchain und die Ursprünge als dezentral geführtes Buchführungssystem für die Kryptowährung Bitcoin bereits seit den Anfängen bekannt. Dass die Blockchain eines der Trendthemen auf der CeBIT darstellte, hat mich sehr gefreut,“ so Krill weiter.

 

Autor:

Martin Krill ist seit über fünfzehn Jahren für die Hager Unternehmensberatung tätig und wurde 2004 zum Geschäftsführer berufen. Er besetzt gehobene Vertriebs- und Management-Positionen in der Technologiebranche sowie in weiteren ausgewählten Branchen.

Über die Hager Unternehmensberatung GmbH

Die Hager Unternehmensberatung ist Partner von Horton International und bietet ihren Kunden weltweit an über 40 Standorten in den global wichtigsten Wirtschaftsregionen Lösungen rund um den Arbeitslebenszyklus an: Employment Lifecycle Solutions®.
Diese zielgerichteten Lösungen rund um den Arbeitslebenszyklus finden ihre Entsprechung in unseren einzelnen Unternehmensbereichen: Bei der Platzierung der passenden Kandidaten, bei der Evaluierung der Mitarbeiterpotenziale, bei der Entwicklung, um die persönlichen Mitarbeiterfähigkeiten weiterzuentwickeln, bis hin zur Begleitung bei individuellen Veränderungsprozessen.
Mit über 90 Mitarbeitern an unseren deutschen Standorten in kleinen, spezialisierten Teams, einem voll digitalisierten Workflow und über 20 Jahren Erfahrung in der Technologiebranche sowie weiteren innovativen Märkten verbindet die Hager Unternehmensberatung Leistungsfähigkeit und Prozessqualität der Branchengrößen mit der Geschwindigkeit und Flexibilität eines Start-ups.
Die Hager Unternehmensberatung gehört zu den Top 15 Personalberatungen in der DACH Region und ist die Executive Search Beratung rund um das Thema Digitalisierung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hager Unternehmensberatung GmbH
Zur Charlottenburg 3
60437 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 95092-0
Telefax: +49 (69) 95092-111
http://www.hager-ub.de/

Ansprechpartner:
Angela Keuneke
Marketing Manager
Telefon: +49 69 95092-0
E-Mail: presse@hager-ub.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Passgenaue Compliance: Triumph macht sich mit CCH Tagetik von Wolters Kluwer fit für IFRS 16

Triumph Holding AG, einer der weltweit führenden Hersteller von Unterwäsche, Lingerie und Bodywear, vertraut bei der Umsetzung der IFRS-16-Richtlinien auf die Corporate Performance Management Lösung CCH Tagetik von Wolters Kluwer. Mit mehr als 1.130 Ladengeschäften Read more…

Allgemein

Wir fahren fort, Amerika zu erschliessen: Das Unternehmen hat sich an NCBFAA angeschlossen

Das Unternehmen AsstrA (vertreten durch das Unternehmen AsstrA Rus) wurde offiziell Mitglied der Vereinigung amerikanischer Frachtführer und Zolldeklaranten (NCBFAA) National Customs Brokers Forwarder Association von Amerika). Diese Entscheidung wurde am 25. September 2018 vom Vorstand Read more…

Allgemein

Studie der UK BIM Alliance zeigt innovative Wege wie Hersteller die Anforderungen an digitale Baukomponenten erfüllen können

Auf der Digital Construction Week 2018 in London hat die UK BIM Alliance ihren neuesten Bericht mit dem Titel "A fresh way forward for Product Data” veröffentlicht. Ziel dieser Studie ist es, einige der wichtigsten Herausforderungen bei Read more…