• Alexander Libor wechselt von der Zurich Gruppe Deutschland zur Concardis Payment Group
  • Als CHRO wird Libor die Integration der Portfoliounternehmen und die digitale Transformation der neu gegründeten Unternehmensgruppe mit vorantreiben

Die Concardis Payment Group baut ihre Führungsmannschaft weiter aus: Alexander Libor, bislang Personalvorstand beim Versicherungsunternehmen Zurich Beteiligungs AG in Bonn und Frankfurt, übernimmt ab dem 1. Juli 2018 die Funktion des Chief Human Resources Officer. Nach CEO Robert Hoffmann und CIO Jana Brendel (Beginn ebenfalls 1. Juli 2018) kann die Concardis Payment Group damit einen weiteren Top-Manager für sich gewinnen, der die strategische Ausrichtung des HR-Bereiches auf das weitere Wachstum und die digitale Transformation der Unternehmensgruppe forcieren wird.

Alexander Libor verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Personalwesen. Bei der Zurich Beteiligungs AG verantwortete er sämtliche Personalangelegenheiten und Organisationsfragen der Zurich Gruppe in Deutschland. Er leitete deren digitale Transformation ein und baute erfolgreich agile Organisationseinheiten auf. Zuvor war Libor als Director Human Resources der Celesio AG in Stuttgart für das globale Personalmanagement verantwortlich, nachdem er vier Jahre lang als Global Head of Human Resources bei der GfK SE in Nürnberg tätig war.


„Für die Weiterentwicklung und den langfristigen Erfolg der Concardis Payment Group wird es darauf ankommen, das gesamte Team und die Zusammenarbeit zu stärken und dabei die digitalen Kompetenzen in der Unternehmensgruppe weiter zu verankern. Das bedarf nicht nur neuer Strukturen, sondern auch eines signifikanten Kulturwandels. Ich freue mich darauf, die Concardis Gruppe auf diesem Weg voranzubringen“, sagt Libor.

„Entscheidend für Veränderungen in Unternehmen sind ihre Mitarbeiter. Insofern nimmt der Bereich Human Resources für uns eine Schlüsselrolle bei der digitalen Transformation ein. Wir freuen uns, Alexander Libor als ausgewiesenen Experten dafür gewonnen zu haben. Er wird einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, die Concardis Payment Group zu einem digitalen Payment Champion in der DACH-Region zu entwickeln“, so Robert Hoffmann, CEO der Concardis Payment Group.

Die Gründung der Concardis Payment Group erfolgte Anfang April 2018. Am 4. Juni 2018 hat die Unternehmensgruppe ihre Fusion mit Nets A/S bekanntgegeben, dem nordeuropäischen Marktführer für digitale Bezahldienstleistungen. Der Zusammenschluss steht unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen kartellrechtlichen Behörden. Der Abschluss wird im vierten Quartal 2018 erwartet.

Über Concardis Payment Group

Die Concardis Payment Group ist ein führender Anbieter digitaler Bezahllösungen mit 1.000 Mitarbeitern und Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südosteuropa. Wir ermöglichen es Händlern, Dienstleistern und Finanzinstituten, von der Digitalisierung der Bezahl- und Geschäftsprozesse zu profitieren. Ob reibungsloses Payment am stationären Point of Sale, flexibel anpassbare Lösungen für den E- und M-Commerce oder Zusatzleistungen mit echtem Mehrwert: Unsere innovativen Produkte und Services verringern Komplexität, machen das Bezahlen einfach und verbessern so das Kundenerlebnis.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Concardis Payment Group
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
Telefon: +49 (721) 496979224681
Telefax: +49 (69) 79223681
https://www.concardis.com/

Ansprechpartner:
Regina Bruschke
BCC für Concardis
Telefon: +49 (69) 900288813
E-Mail: concardis@bcc-ffm.de
Christian Drixler
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (721) 496979224681
Fax: +49 (69) 79223681
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Canopy Growth: Institutionelle nutzen Ausverkaufsstimmung

Der Ausverkauf von Cannabis-Werten dauert jetzt schon seit mehr als sechs Monaten. Wir meinen, jetzt ist es an der Zeit für einen frischen Blick auf den Sektor. Denn es haben sich zwar die Bewertungen von Read more…

Finanzen / Bilanzen

MegumaGold: Die Hinweise verdichten sich

Die Anzeichen verdichten sich, dass der kanadische Goldexplorer MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) auf seinem Touquoy West-Projekt in der kanadischen Provinz Nova Scotia auf der richtigen Fährte sein könnte. Darauf deuten zumindest die ersten Read more…

Finanzen / Bilanzen

Kein Ende in Sicht, Hauspreise steigen weiter

Was soll man sagen? Im Westen, Osten, Norden und Süden nichts Neues. Die Hauspreise steigen, da gibt es momentan keine Überraschungen. Doch eine Tendenz zeichnet sich ab, das ergeben aktuelle Studien und ein Einblick in Read more…