Rechenzentrumsbetreiber noris network ist Aussteller auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung, der vom 18. bis 20. Juni 2018 in Berlin stattfindet.

Im Kuppelsaal des im bcc Berlin Congress Centers am Stand C 0.213 präsentiert sich noris network als Anbieter hochsicherer IT-Infrastruktur und kompetenter Partner für E-Government. Im Mittelpunkt stehen die flexibel nutzbaren Cloud-Angebote des Unternehmens. Die OpenStack-basierenden Cloud-Lösungen werden von noris network in eigenen, zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentren in Deutschland betrieben.

Hauptansprechpartner vor Ort für Kunden und Interessenten ist Theodoros Gogouvitis, Channel Sales Manager bei noris network (Terminvereinbarungen unter Tel. +49 911 9352-1625 oder per E-Mail theodoros.gogouvitis@noris.de). Nähere Informationen zur Messe unter: https://www.zukunftskongress.info/de


 

Über die noris network AG

Die Nürnberger noris network AG bietet Unternehmen maßgeschneiderte ITK-Lösungen in den Bereichen IT-Outsourcing, Cloud Services sowie Network & Security. Technologische Basis dieser Services ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit einem noris network-eigenem Hochleistungs-Backbone und mehreren Hochsicherheitsrechenzentren – darunter die Rechenzentren Nürnberg Süd und München Ost, zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. Unter der Marke datacenter.de werden ergänzend zu den Individuallösungen standardisierte Premium-Rechenzentrumsprodukte angeboten.

Die noris network AG ist mit ihren gesamten Geschäftstätigkeiten für ihre durchgängige Qualität und ihre Sicherheit im Service- und Informationssicherheitsmanagement nach ISO 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Im Bereich "Sicherheitsmanagement für bauliche Objekte" ist noris network als erster Rechenzentrumsbetreiber nach VdS-Richtlinie 3406 zertifiziert, zudem sind die maximalen Verfügbarkeits-, Schutz- und Energieeffizienzklassen des Rechenzentrums München Ost nach EN 50600 bestätigt.

noris network wurde mit der maximalen Anzahl von fünf Sternen im eco Datacenter Star Audit des eco (Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V.) ausgezeichnet. Die Rechenzentren Nürnberg Zentrum und Nürnberg Süd haben das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI erhalten. 1993 gegründet zählt die noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen und betreut heute renommierte Unternehmen wie adidas AG, Consorsbank, Flughafen Nürnberg GmbH, Firmengruppe Max Bögl, Küchen Quelle GmbH, Puma SE, Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG, Teambank AG u. v. m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

noris network AG
Thomas-Mann-Straße 16 – 20
90471 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 9352-0
Telefax: +49 (911) 9352-100
http://www.noris.net

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Perforce auf der Embedded World 2019: Softwarequalität als Schlüssel zur digitalen Transformation

Rund 1,4 Millionen Fahrzeuge mussten im Juli 2015 in den USA zurückgerufen werden, für die aufgrund einer Sicherheitslücke das Risiko eines Hacks per Funk bestand. Im April 2017 war ein Spezialist für Medizintechnik dazu gezwungen, Read more…

Allgemein

KECK übernimmt IES in Kanada

Die steigende Nachfrage in den USA nach hochautomatisierten und zugleich zuverlässigen Ausrüstungen kommt dem deutschen Maschinenbau sehr entgegen. Ein möglicher Ansatz für die globale Wachstumsstrategie vieler deutscher Unternehmen und die Vernetzung aller Märkte. Markus Futterer, Read more…

Allgemein

Timm Kleiber reorganisiert Vertriebsinnendienst bei IMS

IMS wird seinen Vertriebs-Innendienst reorganisieren. Hierzu hat der CAFM-Hersteller aus Dinslaken Timm Kleiber eingestellt. Kleiber hat umfangreiche Erfahrung in Verkauf und Vertrieb. Seine neue Aufgabe wird er mit den Schwerpunkten Service und Flexibilität gestalten. „Mit Read more…