Der BioPark Regensburg nahm gemeinsam mit Vertretern von Firmen, der Universität und der Stadt Regensburg an der weltweit größten Messe für Biotechnologie in Boston, Massachusetts USA teil. Zudem besuchte die Delegation Partner in Boston, wie z.B. MIT Germany

Die Biotechnology Innovation Organization (BIO) veranstaltete in Boston ihre 25. BIO International Convention. Mit mehr als 16.000 Teilnehmer aus 74 Ländern, über 1.800 Ausstellern, 500 Vorträgen und 41.000 One-on-One Partnering Gesprächen ist sie die weltweit größte Messe ihrer Art. Am Bayerischen Gemeinschaftsstand des Deutschen Pavillons waren aus der BioRegio Regensburg die BioPark Regensburg GmbH, die 2bind GmbH, die Assay.Works GmbH und die Iris Biotech GmbH vertreten. Darüber hinaus waren Vertreter der Universität Regensburg und der Stadt Regensburg am Stand dabei (siehe Bild auf Seite 2). Die Regensburger Delegation traf sich mit Vertretern der Partnerstädte Clermont Ferrand (F) und Tempe (Az, USA) und besuchte das Massachusetts Institute of Technology (MIT). Die Universität Regensburg unterhält mit MIT Germany ein Studentenaustausch-Programm, welches vom BioPark finanziell unterstützt wird. Die Regensburger Delegation nutzte den Aufenthalt in Cambridge um das dortige Cambridge Innovation Center (CIC) und den German Accelator – Life Sciences (GLAS) zu besuchen. Dieter Daminger, Referent für Wirtschaft, Wissenschaft und Finanzen der Stadt Regensburg und Dr. Christian Blomeyer, Kanzler der Universität Regensburg waren beeindruckt vom Biotech-Gründerökosystem in Boston. Bereits vor Ort diskutierten sie mit BioPark Geschäftsführer Dr. Thomas Diefenthal, wie man das Biotech-Gründerökosystem in Regensburg weiter entwickeln kann.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BioPark Regensburg GmbH
Am BioPark 13
93053 Regensburg
Telefon: +49 (941) 92046-0
Telefax: +49 (941) 92046-24
http://www.bioregio-regensburg.de/


Ansprechpartner:
Dr. Thomas Diefenthal
Geschäftsführer
Telefon: +49 (941) 920-460
Fax: +49 (941) 920-4624
E-Mail: t.diefenthal@biopark-regensburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Paul Karrer ist neuer Geschäftsführer von Arrow ECS Deutschland

Paul Karrer übernimmt die Geschäftsleitung mit sofortiger Wirkung und berichtet an Patrice Roussel, Vice President Central Europe. Paul Karrer ist Mitgründer der Internet Security AG in Österreich und kam 2005 durch die Übernahme des Unternehmens Read more…

Firmenintern

Weltpremiere in Duisburg: NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart startet bei thyssenkrupp Versuchsreihe zum erstmaligen Einsatz von Wasserstoff im Hochofen

thyssenkrupp Steel hat in Duisburg eine Weltpremiere gefeiert: Der Duisburger Stahlhersteller startete eine Versuchsreihe zum Einsatz von Wasserstoff im laufenden Hochofenbetrieb. Es sind die bislang ersten Tests dieser Art. Sie dienen dem Ziel, die bei Read more…

Firmenintern

1.566,67 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Ludwigsburg

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Ludwigsburg nahm heute eine Spende von 1.566,67 Euro vom regionalen Energiedienstleister Süwag entgegen. Dies ist eine von insgesamt drei Organisationen, die die Süwag-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter bei der Süwag internen Online-Abstimmung Read more…