kapilendo baut das Geschäft mit institutionellen Anlegern weiter aus. Ab sofort unterstützt Veith Riebow den etablierten Mittelstandfinanzierer aus Berlin in der Investorenbetreuung. Der 32-Jährige übernimmt in seiner neuen Position den strategischen und operativen Ausbau des institutionellen Geschäfts. Er verantwortet die Anbindung institutioneller Investoren und deren Betreuung.

„Wir erfahren aktuell eine stark steigende Nachfrage seitens institutioneller Investoren. Wir freuen uns mit Veith Riebow einen Experten an Board zu haben, der seine ganze Kompetenz einbringen und unsere Schlagkraft in der Betreuung institutioneller Investoren deutlich erhöhen wird. War die Mittelstandsfinanzierung in Deutschland vor nicht allzu langer Zeit noch ein reiner Bankenmarkt, wird dieser Markt zunehmend von Family Offices, Pensionskassen, Versorgungswerken und Versicherungen besetzt – alle auf der Suche nach neuen Quellen für laufende Zinseinnahmen“, so Christopher Grätz, CEO und Co-Founder der kapilendo AG.

„Meine neue Position bei kapilendo bietet mir neben einem hoch professionell geführten Unternehmen, vor allem ein spannendes und sehr dynamisches Aufgabengebiet. Das Finanzierungsinstrument des Direct Lending ist auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Wie üblich, sind im Besonderen die USA und UK Vorreiter bei diesem Thema. Aber auch bei unseren eher konservativen Nachbaren aus der Schweiz ist der P2P-Lending Markt schon sehr gut etabliert. Mittlerweile erkennen aber auch immer mehr deutsche Investoren, welche Möglichkeiten diese alternative Assetklasse bietet: neben einer attraktiven und zu klassischen Anlagen weitestgehend unkorrelierten Rendite, eröffnet die Kreditvergabe an kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, nachhaltig an der deutschen Wirtschaftsleistung zu partizipieren“, sagt Veith Riebow, Vertriebsleiter Institutional Sales der kapilendo AG.


Veith Riebow kommt aus dem Asset Management, wo er bereits für Lupus alpha und Bantleon im institutionellen Vertrieb tätig war. Der gelernte Bankkaufmann hat neben seinem Studium in Professional Banking den Certified Financial Manager (CeFM) und den European Financial Advisor (EFA) abgeschlossen. Seine berufliche Karriere startete Veith Riebow im Private Banking der damaligen BHF-Bank und der Commerzbank.

Über die kapilendo AG

Die kapilendo AG ist ein Full-Service-Anbieter im Bereich Unternehmens-finanzierung und eine der führenden deutschen Crowdinvesting-Pattformen für den Mittelstand. Etablierte Wachstumsunternehmen und kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Zugang zu Nachrangkapital und klassischen Krediten durch private Anleger und Investoren. Das Fintech-Start-up hat seinen Sitz in Berlin und wurde im Januar 2015 gegründet. Das Finanzierungsvolumen liegt bei rund 25 Millionen Euro (Stand: Mai 2018). Hauptgesellschafter der kapilendo AG sind die Comvest Holding, die FinLab AG, Engel & Völkers Capital, das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin und mehrere renommierte Business-Angels.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

kapilendo AG
Joachimsthaler Str. 30
10719 Berlin
Telefon: +49 (30) 88917792
Telefax: +49 (30) 5314499-19
http://www.kapilendo.de

Ansprechpartner:
Hanna Dudenhausen
Head of PR+IR / PRESSE
Telefon: +49 (30) 364285705
E-Mail: h.dudenhausen@kapilendo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

PSI auch im dritten Quartal mit stabilem Auftragseingang und Umsatz

Der PSI-Konzern hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 trotz der Auswirkungen der Coronakrise mit 178 Millionen Euro knapp den Rekordauftragseingang des Vorjahreszeitraums erreicht (30.09.2019: 182 Millionen Euro). Der Auftragsbestand am 30.09.2020 lag Read more…

Finanzen / Bilanzen

Auf Kurs: Audi-Konzern erreicht dank starkem dritten Quartal den Break-even

  Starkes drittes Einzelquartal: Auslieferungen und Umsatzerlöse über Vorjahreswerten, Operatives Ergebnis deutlich im Plus Nach neun Monaten: 1,2 Mio. Fahrzeuge der Marke Audi ausgeliefert, Umsatzerlöse von €33,3 Mrd., Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen i.H.v. €221 Mio. Read more…

Finanzen / Bilanzen

Voltabox-Endmärkte weiterhin abwartend – EBITDA-Gewinnschwelle soll in 2021 überschritten werden

. – Konzernumsatz nach drei Quartalen bei 13,3 Mio. Euro (Vorjahr: 37,9 Mio. Euro) – EBITDA reduziert sich auf -21,0 Mio. Euro (Vorjahr: -5,4 Mio. Euro) – EBITDA-Marge bei -157,7 % (Vorjahr: -14,3 %) – Read more…