Das TUfast Racing Team der TU München ist eine Organisation, bestehend aus ca. 75 Studenten, welche jedes Jahr zwei Formula Student Rennautos (Elektro und Driverless) entwickeln.

Ziel ist es, am härtest umkämpften Wettbewerb, der weltweiten Formula Student teilzunehmen und dabei immer im Top-Feld mitzufahren. Dazu entwickelt das Team ihre Rennautos bezüglich Leichtbau und Innovation ständig weiter. Bestätigt wir diese Arbeit durch Platzierungen bei  Special-Awards, wie z.B. dem „Best E-Drive Package“-Award von Daimler oder dem KTM-Lightweight-Award.

Um auch in dieser Saison im Top-Feld mitfahren zu können, brauchte das Team Unterstützung bei der Herstellung einiger Bauteile für das Elektrofahrzeug. In diesem Zusammenhang wandte sich das Team der Technischen Universität München per E-Mail an die HTG High Tech Gerätebau GmbH und stellte das Projekt und die benötigten Bauteile kurz vor.


Die HTG GmbH war sofort sehr angetan von dem Projekt bzw. den Leistungen der TU Studenten und als spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen im Anlagen-, Maschinen- und Gerätebau, zudem genau der richtige Partner für die benötigte Bauteile.

Nach einer kurzen Test- und Planungsphase wurde das Projekt in Angriff genommen. Die Teile wurden nach kleinen Anpassungen im Hause HTG gefertigt und im Anschluss an die Studenten übergeben.

Nach Übergabe der Teile an das TUfast Racing Team konnten diese direkt im Fahrzeug verbaut und ihrer geplanten Funktion gerecht werden.

„Wir freuen uns immer sehr, junge und kluge Köpfe bei der Entwicklung Ihrer neuen, innovativen Technologien unterstützten zu können. Wenn es wie in diesem Fall möglich ist,  leisten wir gerne einen Beitrag dazu“ so Dr. Mirko Doerk der Geschäftsführende Gesellschafter der HTG High Tech Gerätebau GmbH.

Für die Zukunft sind weitere Kooperationen sowie ein Besuch der HTG beim TUfast Racing Team an der TU München geplant. 

 

Über die htg High Tech Gerätebau GmbH

Die HTG High Tech Gerätebau GmbH bietet als spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen im Anlagen-, Maschinen- und Gerätebau professionelle, ganzheitliche Lösungen aus einer Hand.

Für nationale und internationale Kunden entwickelt die HTG GmbH anspruchsvolle kundenspezifische Anlagen und Maschinen. Ihre Kernkompetenz besteht in der Konstruktion, der elektrischen und mechanischen Montage, sowie vom Prototypenbau bis zur Serie. Die HTG GmbH ist Systemlieferant, beginnend bei der Konzeptfindung über die Entwicklung, Fertigung, Montage/Integration bis hin zur Serviceabwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

htg High Tech Gerätebau GmbH
Raiffeisenallee 3
82041 Oberhaching-München
Telefon: +49 (89) 613791-02
Telefax: +49 (89) 6134962
https://www.htg-gmbh.de

Ansprechpartner:
Lisa Falterer
Assistenz der Geschäftsleitung / Leitung Marketing & PR
Telefon: +49 (89) 613791-920
E-Mail: lisa.falterer@htg-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Renault Trucks verlängert Ersatzteilgarantie auf zwei Jahre

Renault Trucks verlängert seine Ersatzteilgarantie auf zwei Jahre. Durch diese kilometerunabhängige Garantieverlängerung bietet der französische Nutzfahrzeughersteller Transportunternehmen einen bestmöglichen Schutz und damit eine sorgenlose Fokussierung auf deren Kerngeschäft. Voraussetzung ist, dass der Einbau des jeweiligen Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Essen MotorShow: Eibach feuert aus allen Rohren

Auch in diesem Jahr weiß Eibach die Fans gepflegter Fahrzeugoptimierung mit spannenden Highlights zu überraschen. So kommt nach dem höhenverstellbaren Pro-Street-S Fahrwerk nun eine Produkt-Evolution auf den Markt, die sowohl höhen- als auch leistungsverstellbar ist Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Wachstumstrends von Produktion und Umsatz der deutschen Autoindustrie bei 1,8% bzw. 3,3% pro Jahr – neuer Quest Konjunkturreport

Der neue Report erfasst den aktuellen Trend in der Autoindustrie. Dieser Trend ist ein Wachstumstrend, der Anfang 2014 eingesetzt hat und sowohl die Automobilproduktion in Deutschland als auch ihre Umsatzentwicklung prägt. Der Trend wird methodisch Read more…