Inhaltlich ist das Gebiet der Thermografie ständig in Bewegung. Wärmebildkameras, Software, Applikationen – alles entwickelt sich weiter. Auf den kostenfreien Thermografie-Anwenderkonferenzen „Forschung & Entwicklung“ von InfraTec erfahren Interessenten, was sich hier genau tut. Die Veranstaltungen in insgesamt sechs deutschen Städten schlagen die Brücke zwischen Industrie und Wissenschaft. In spannenden Fachvorträgen beantworten externe Referenten die Frage, welchen technischen und technologischen Herausforderungen die Thermografie heutzutage gegenübersteht und wie diese gelöst werden können. Die Experten berichten anhand eigener Erfahrungen über interessante Problemstellungen und beleuchten Verfahren wie die Aktiv-Thermografie. Dabei geben sie detaillierte Einblicke, den Fokus auf Themen aus Forschung und Entwicklung richtend.

Anknüpfend an die Fachvorträge können Besucher sich intensiv untereinander über Lösungen im F&E-Bereich austauschen. Gespräche rund um Parallelen und Unterschiede thermografischer Einsatzgebiete eröffnen die Chance, Fachwissen auf lebendige Weise zu vertiefen. Begleitend zu den Vorträge und Diskussionen präsentiert InfraTec die neuesten Wärmebildkameras und Software-Lösungen.

Thermografie-Anwenderkonferenzen „Forschung & Entwicklung“ 2018


  • 12. Juni, Düsseldorf
  • 13. Juni, Hamburg
  • 14. Juni, Berlin
  • 19. Juni, Stuttgart
  • 20. Juni, München
  • 12. September, Dresden
Über InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik

Die InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik wurde 1991 gegründet und hat ihren Stammsitz in Dresden. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und verfügt über eigene Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebskapazitäten.

Mit dem Geschäftsbereich Infrarot-Messtechnik zählt InfraTec zu den führenden Anbietern kommerzieller Wärmebildtechnologie. Neben der High-End-Kameraserie ImageIR® und der Produktfamilie VarioCAM® High Definition bietet das Unternehmen schlüsselfertige thermografische Automationslösungen.

Infrarot-Sensoren mit elektrisch durchstimmbaren Filtern auf MOEMS-Basis zählen neben spektral ein- und mehrkanaligen Infrarot-Detektoren zu den Produkten des Geschäftsbereiches Infrarot-Sensorik. Die Detektoren kommen z. B. bei der Gasanalyse, der Feuer- und Flammensensorik sowie der Spektroskopie zum Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik
Gostritzer Str. 61 – 63
01217 Dresden
Telefon: +49 (351) 871-8620
Telefax: +49 (351) 871-8727
http://www.infratec.de

Ansprechpartner:
Roman Krauß
Öffentlichkeit
Telefon: +49 (351) 871-8610
E-Mail: info@infratec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Schneider-Kreuznach bringt den True-Streak® Gold Filter auf den Markt

Schneider-Kreuznach erweitert sein Sortiment an Effektfiltern, die vor dem Objektiv platziert werden – mit der Einführung des neuen True-Streak® Gold. In den Stärken 1mm, 2mm, 3mm und 4mm erhältlich, ahmt der Filter unabhängig vom Objektiv Read more…

Optische Technologien

MPO-Schalter für OTDR-Messungen

Für schnelle, einfache OTDR-Tests von MPO-Multifasersteckern empfiehlt LASER COMPONENTS den neuen MPO-Schalter von VIAVI Solutions. Zusammen einem optischen Reflektometer und einem Basisgerät wie dem MTS-4000 V2 sorgt er dafür, dass automatisch alle zwölf Fasern des Read more…

Optische Technologien

LAP präsentiert Webinar: Schneller zur Laserprojektion – so reduzieren Sie Rüstzeiten in der Composite-Fertigung

Am Dienstag, den 5. Juni 2018, präsentiert LAP ein 60-minütiges kostenfreies Webinar, veranstaltetet von CompositesWorld. Matthias Lange, Produktmanager bei LAP, erläutert, wie kameragestützte Laserprojektion die Prozesse beim Composite Lay-up beschleunigt. Dazu zeigt er die technische Read more…