Von der Initiative Mittelstand ins Leben gerufen und von der Huber Verlag für Neue Medien GmbH sowie weiteren namhaften Medienpartnern unterstützt, werden mit dem INNOVATIONSPREIS-IT jedes Jahr die innovativsten IT-Produkte und -lösungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gesucht und geehrt.

Eine neutrale Fachjury bestehend aus Professoren, Wissenschaftlern, Fachjournalisten und IT-Branchenexperten beurteilt den Innovationsgehalt sowie die Eignung für den Mittelstand. Neben 38 Kategorie-Siegern wurden Landessieger sowie zwei Sonderauszeichnungen gekürt.

Mit der Auszeichnung KeyHelps als beste IT-Lösung aus Thüringen und die Aufnahme in die IT-Bestenliste wird der Verwaltungssoftware für Linux-Server einmal mehr ihre Qualität bestätigt. KeyHelp ist ein bei Insidern sehr beliebtes Administrationstool, welches vor allem dafür geschätzt wird, dass die Freeware für uneingeschränkte Features und für eine unbegrenzte Anzahl an Domains genutzt werden kann. Die kostenfreie Verwaltungssoftware für Server besticht durch ihre Übersichtlichkeit gekoppelt mit zahlreichen nützlichen Funktionalitäten. Ziel von KeyHelp ist es, dem Administrator die Verwaltung seines Servers so angenehm und problemlos wie möglich zu gestalten, dabei aber trotzdem die Sicherheit des Servers stets auf bestmögliche Weise zu gewährleisten.


Im Gegensatz zu herkömmlicher Administrationssoftware ist KeyHelp kostenfrei und hilft den Benutzern, Lizenzkosten für ihr Hosting zu reduzieren. Unternehmen und private Webseitenbetreiber können so kosteneffizientes Hosting betreiben. Gerade für KMU wird die IT-Infrastruktur und ihre Sicherheit zunehmend zum Erfolgsfaktor. KeyHelp unterstützt sie bei der Stärkung geschäftskritischer Prozesse selbst bei geringem Budget und mangelndem Fachpersonal zur Server- und Hostingverwaltung. So können auch kleine Firmen Digitalisierung als Chance nutzen und damit verbundene Risiken minimieren.

Von der Keyweb AG initiiert, wird das Tool von kompetenten Entwicklern betreut, welche den Nutzern per Tickets, E-Mail und über ein eigenes Forum individuelle Fragen beantworten und Support sowie Beratung bieten. In engem Dialog mit den Nutzern wird KeyHelp fortlaufend um technische Neuerungen als auch zusätzliche Plugins oder Module weiterentwickelt. Regelmäßige Updates sorgen nicht nur dafür, dass die Administrationssoftware selbst, sondern gleichzeitig auch andere Serverdienste optimiert werden. So können schnellstmöglich Sicherheitslücken geschlossen und der Server sicher und aktuell gehalten werden.

Von Beginn an unterstützt KeyHelp auch unerfahrene User sich zügig mit dem Adminpanel vertraut zu machen und es umgehend erfolgreich einzusetzen. Denn die übersichtliche Benutzeroberfläche ermöglicht eine intuitive Bedienung, ganz ohne Anleitung oder Einarbeitung. Mit einem schlichten und funktionalen Benutzerinterface bewahrheitet sich bei KeyHelp die im Markt häufig angepriesene Benutzerfreundlichkeit. Herunterladen und installieren lässt sich die Adminsoftware ganz einfach über die KeyHelp Webseite.

Bereits 2016 überzeugten die zahlreichen Vorteile der Software die Jury. KeyHelp erhielt in diesem Jahr das Prädikat „Best of IT 2016“ und durfte sich damit zur IT-Bestenliste der Initiative Mittelstand zählen.

Auch zukünftig arbeitet das KeyHelp-Entwicklerteam weiterhin daran, das Adminpanel KeyHelp noch besser zu machen. Ausführliche Details zum Tool, die Installationsanleitung sowie eine Live-Demo sind auf www.keyhelp.de abrufbar.

Über Keyweb Aktiengesellschaft

Die Keyweb AG gehört zu den festen Größen der Internet und Webhosting Provider. Insbesondere die unter dem Markennamen Keymachine® produzierten Server stehen seit Jahren für ein herausragendes Preis/Leistungsverhältnis. Das Unternehmen betreibt eigene Datacenter und bietet seine Dienstleistungen unter anderem auch in Italien, Frankreich, Polen, Türkei, Russland und der Ukraine an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Keyweb Aktiengesellschaft
Neuwerkstrasse 45/46
99084 Erfurt
Telefon: +49 (361) 65853-0
Telefax: +49 (361) 65853-66
http://www.keyweb.de

Ansprechpartner:
Annika Sandig
Weitere Informationen Keyweb AG
Telefon: +49 (361) 65853-0
Fax: +49 (361) 6585388
E-Mail: as@keyweb.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medien

VR Lounge mit kleinen Fluchten und außergewöhnlichen Teamerlebnissen

Hitzefrei! Dank virtueller Welten? So mancher Besucher hat sich in den letzten Wochen in die VR Lounge am Potsdamer Platz begeben, um der Hitze zu entkommen. Das gelingt auch, denn beim Unterwassertauchen auf alten Schiffswracks Read more…

Medien

Wahre Schönheit kommt von innen – und von 1-2-3.tv!

Immer mehr gesundheitsbewusste Menschen greifen zur Unterstützung des Wohlbefindens zu Nahrungsergänzungsmitteln. Denn wahre Schönheit kommt von innen und wer Körper und Immunsystem optimal stärken möchte, wird bei den sachkundig und liebevoll ausgewählten Produkten von 1-2.3.tv Read more…

Medien

SK Rapid Wien jetzt auch digital erste Liga

Fans des österreichischen Rekord-Fußballmeisters SK Rapid Wien erleben ihren Verein seit dem Start der neuen Bundesligasaison komfortabler und spektakulärer denn je: Auf der vereinseigenen Videoplattform Rapid TV verpassen sie garantiert kein Spiel oder Interview mehr Read more…