Die Dekanin Mary C. Boyce hat ihre Berufung in den Aufsichtsrat von Altair (Nasdaq: ALTR) angenommen. Sie ist Dekanin der The Fu Foundation School of Engineering and Applied Science an der Columbia University der Stadt New York, an der sie auch als Morris A. und Alma Shapiro Professorin für Ingenieurwissenschaften lehrt. Vor ihrer Tätigkeit an der Columbia Universität war sie mehr als 25 Jahre an der Fakultät des Massachusetts Institute of Technology (MIT), wo sie von 2008 bis 2013 den Fachbereich Maschinenbau leitete. Sie hat einen BS-Abschluss in Ingenieurwissenschaften und Mechanik der Virginia Tech sowie einen MS und Ph.D. Abschluss in Maschinenbau vom MIT.

“Mary Boyces großes technisches Können und ihre Führungsqualitäten stehen völlig im Einklang mit Altairs Unternehmenskultur und -zielen“, sagte James Scapa, Altairs Gründer, Chairman und CEO. „Ihr Beitritt zum Altair Aufsichtsrat ist eine wertvolle Ergänzung unserer Anstrengungen, unsere Kunden bei der Entwicklung von Smart Products, Machine Learning, spezialisierter Materialentwicklung sowie bei der Nutzung von Technologien für Digitale Zwillinge zu unterstützen.“

Der Forschungsschwerpunkt von Dekanin Boyce liegt auf Materialien und Mechanik, insbesondere in den Bereichen Mehrskalen- und nicht linearer Mechanik von Polymeren und Weichkomponenten, und ihre Arbeit wurde in über 170 archivierten Zeitschriftenartikeln zu Materialien, Mechanik und Physik dokumentiert. Sie war Mentorin für mehr als 40 Master-Studenten sowie über 25 Doktoranden und ist weithin anerkannt für ihre wissenschaftlichen Beiträge, einschließlich ihrer Wahl zum Fellow der American Society of Mechanical Engineers, der American Academy of Arts and Sciences und der National Academy of Engineering. Boyce leitet die Ausbildungs- und Forschungsmission der Columbia Engineering mit mehr als 200 Lehrkräften, 1.500 Studenten, 2.500 Graduierten sowie 100 Postdoktoranden.


“Ich freue mich, Teil des Altair Teams zu sein und bin sehr optimistisch im Hinblick darauf, welche Rolle Ingenieurwissenschaften und Simulationstechnologien dabei spielen werden, eine bessere Zukunft für alle Menschen zu gestalten“, sagte Dekanin Boyce.

Über die Altair Engineering GmbH

Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Mit über 2000 Mitarbeitern, liegt der Hauptsitz des Unternehmens in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit 69 Niederlassungen in 24 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Altair Engineering GmbH
Calwer Str. 7
71034 Böblingen
Telefon: +49 (7031) 62080
Telefax: +49 (7031) 620899
http://www.altair.de

Ansprechpartner:
Mirko Bromberger
Marketing Director
Telefon: +49 (7031) 6208-0
Fax: +49 (7031) 6208-99
E-Mail: bromberger@altair.de
Evelyn Gebhardt
Presse
Telefon: +49 (6421) 968-4351
E-Mail: gebhardt@bluegecko-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Bestes Projektmanagement mitentscheidend: Nürnberger Baustoff Union GmbH entscheidet sich für gevis ERP | BC

Die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, einer der führenden Anbieter von ERP-Lösungen für den Handel in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland, baut ihre Kundenzahl im nationalen Baustoff-Großhandel weiter aus. Von der Nürnberger Baustoff Union GmbH, Read more…

Allgemein

Digital Signage: itworx-pro GmbH rollt LionDATA 11,6 Zoll Digital Signage Signboards für Verkaufsdisplays in SB-Warenhäuser aus

Für einen Anbieter von hochwertigen und professionellen Haarpflege Produkten lieferte die itworx-pro GmbH aus Hamburg das LionDATA 11,6 Zoll Digital Signage Signboard an ein traditionelles Unternehmen für den Displaybau. Das 11,6 Zoll große digitale Schild Read more…

Allgemein

acmeo gehört zu Deutschlands besten Ausbildern

Auf Basis der Studie „Deutschlands beste Ausbilder“ hat das Wirtschaftsmagazin Capital in Kooperation mit der Talent-Plattform Ausbildung.de und den Personalmarketingexperten von TERRITORY Embrace die besten Ausbildungsbetriebe deutschlandweit ausgezeichnet. Mit 24 von möglichen 25 Punkten hat Read more…