Das fränkische Weingut Sauer ist eine der Topadressen in Deutschland für feinen Wein. Für den Besitzer Horst Sauer ist das kein Grund, sich zurückzulehnen. Im Gegenteil: Stete Neugier und Leidenschaft treiben ihn zu immer neuen Höchstleistungen an.

Das Weingut Sauer im fränkischen Escherndorf bei Volkach gehört zu den absoluten Topadressen in Deutschland. Horst Sauer und seine Tochter werden mit nationalen und internationalen Auszeichnungen geradezu überhäuft. Gerade sind sie vom Weinführer Gault-Millau zum „Winzer des Jahres“ in Deutschland gekürt worden.

Horst Sauer freut sich darüber. Aber Grund zum Zurücklehnen sind die Auszeichnungen für ihn nicht. „Mich hat stets die Neugier getrieben. Schon als junger Mensch hatte ich den Ehrgeiz, aus den Trauben, die ich an den Rebstöcken hängen sah, das Bestmögliche zu machen“, sagt er.


Begonnen hat er 1977 mit 1,5 Hektar aus dem elterlichen Betrieb. Heute bewirtschaftet er zusammen mit seiner Tochter Sandra 20 Hektar: „Seit sie mitmacht, haben wir die Fläche mehr als verdoppelt.“ Sandra Sauer ist gelernte Winzerin und studierte Önologin und hat sich auch anderswo umgeschaut, bevor sie in die Heimat zurückkehrte. Vater Horst sieht sich und seine Tochter als Team. 180.000 Flaschen füllen die beiden jährlich ab. Vor allem den für Franken typischen Silvaner, aber auch Müller-Thurgau und Riesling. Sauers Einstellung zu seinem Wein ist von Respekt und Demut vor der Natur, dem Klima, dem Boden und den Reben geprägt. „Nicht wir machen den Wein. Der Wein macht uns. Er hat uns verändert. Und dann haben wir wieder den Wein verändert. Und der Wein wieder uns. Das ist wie ein Pingpong-Spiel.“ Sein Ziel sei es nicht, einen besseren Wein zu machen als andere, sondern einen besseren Wein als gestern.

Ein Beispiel dafür ist „Sehnsucht“, sein im Barrique-Fass ausgebautes Silvaner-Cuvée. Vieles entsteht auch in Zusammenarbeit mit Gastronomen wie den Spitzenköchen Tim Raue und Christian Jürgens. „Denn die Weine müssen zum Essen passen“, sagt Sauer.

Er ist sich sicher, dass man beim Trinken spüren kann, ob ein Winzer mit Leidenschaft an der Arbeit war. Diese Leidenschaft spürt er auch bei seinem Ecovis-Steuerberater Robert Menz aus Volkach, der ihn seit 23 Jahren begleitet. „Das ist jemand, der immer sein Bestes gibt. Und er hat Sensibilität für Wein“, lobt Sauer den Ecovis-Berater. Menz entstammt selbst einem Winzerhaushalt. Er kennt nicht nur die klassischen Themen wie Lohn- und Finanzbuchhaltung oder Jahresabschlüsse, sondern auch die spezifischen Themen der Winzer, wie die Bewertung von Weinbeständen. Und er hat Sauer nach dessen Worten „das Gefühl gegeben, nie allein zu sein“ – auch als große Bauvorhaben realisiert wurden. Menz hat eine besondere Beziehung zu dem Weingut. „Horst und Sandra Sauer sind mit Herz und Leidenschaft dabei, hinterfragen ständig, was sie machen, und wollen immer noch besser werden.“

Robert Menz Steuerberater bei Ecovis in Volkach

Über ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft

Das Beratungsunternehmen Ecovis unterstützt mittelständische Unternehmen. In Deutschland zählt es zu den Top 10 der Branche. Etwa 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den mehr als 100 deutschen Büros sowie weltweit in Partnerkanzleien in über 60 Ländern. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen, inhabergeführte Betriebe sowie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.
Darüber hinaus steht die Ecovis Akademie für fundierte Ausbildung sowie für kontinuierliche und aktuelle Weiterbildung. All dies gewährleistet, dass die Beraterinnen und Berater ihre Mandanten vor Ort persönlich gut beraten.

www.ecovis.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Telefon: +49 (30) 310008555
Telefax: +49 (30) 310008556
http://www.ecovis.com

Ansprechpartner:
Gudrun Bergdolt
ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft*
Telefon: +49 (89) 5898-266
E-Mail: gudrun.bergdolt@ecovis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Aggregation von Packstücken zur NVE Nummer der Versandeinheit

Bei der Kommissionierung für komplexe Handelsstrukturen in Baumärkten müssen unterschiedliche Bestellverfahren berücksichtigt werden. Einige Produkte werden dabei für die Einlagerung im Zentrallager bestellt, andere Produkte für Filialen bestellt und eingelagert und andere Produkte im Logistikzentrum Read more…

Allgemein

Auf die Zukunft ausgerichtet

350 Mitarbeiter, 9 Transportbetonwerke in Hessen und 6 in Thüringen, die von 7 Kieswerken im Freistaat Thüringen versorgt werden – so präsentiert sich der heutige Unternehmensverbund der Naumann GmbH & Co. KG aus dem hessischen Read more…

Allgemein

Neuer Verriegelungsantrieb FVUx von Aumüller Aumatic

Der neue Verriegelungsantrieb FVUx  von Aumüller Aumatic ist durch kompakte Abmessungen und universelle Montagemöglichkeiten in drei Varianten ein Allrounder für alle Verriegelungsanwendungen. Mit der hohen Zug- und Druckkraft von 600 N lassen sich auch große Fenster Read more…