Sidney Pimenta Paiva (60) hat zum 1. April 2018 die Geschäftsführung der US-amerikanischen Niederlassung MAPAL Inc. übernommen. Interimsmäßig hatte Rene Kristensen bis dahin als CEO (Chief Executive Officer) fungiert. Kristensen bleibt weiterhin als COO (Chief Operation Officer) des Tochterunternehmens tätig. Paiva, der auch die Geschicke von MAPAL do Brasil lenkt, kam 1997 zu MAPAL. Er baute die brasilianische Niederlassung MAPAL do Brasil erfolgreich auf und entwickelte sie stetig weiter. Bereits vor seinem Eintritt bei MAPAL war der Techniker, der vier Sprachen fließend beherrscht, in verschiedenen Unternehmen als Geschäftsführer beziehungsweise in verantwortlicher Position tätig. Nun wird Paiva seine langjährigen Erfahrungen und sein fundiertes Wissen über den gesamtamerikanischen Markt nutzen, um MAPAL Inc. in den USA breiter aufzustellen und die Präsenz in einzelnen Marktsegmenten zu erhöhen.
Über die MAPAL Dr. Kress KG

MAPAL Werkzeuge für den Erfolg der Kunden

Die MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG gehört zu den international führenden Anbietern von Präzisionswerkzeugen für die Zerspanung nahezu aller Werkstoffe. Das 1950 gegründete Unternehmen beliefert namhafte Kunden vor allem aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Mit seinen Innovationen setzt das Familienunternehmen Trends und Standards in der Fertigungs- und Zerspanungstechnik. MAPAL versteht sich dabei als Technologiepartner, der seine Kunden bei der Entwicklung effizienter und ressourcenschonender Bearbeitungsprozesse mit individuellen Werkzeugkonzepten unterstützt. Das Unternehmen ist mit Produktions-, Vertriebsstandorten und Servicepartnern in 44 Ländern der Erde vertreten. Im Jahr 2016 beschäftigte die MAPAL Gruppe 5.000 Mitarbeiter, der Umsatz lag bei 575 Mio. Euro.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAPAL Dr. Kress KG
Obere Bahnstr. 13
73431 Aalen
Telefon: +49 (7361) 585-0
Telefax: +49 (7361) 585-1029
http://www.mapal.com

Ansprechpartner:
Andreas Enzenbach
Vice President Marketing and Product Management
Telefon: +49 (7361) 585-3683
Fax: +49 (7361) 585-1019
E-Mail: andreas.enzenbach@de.mapal.com
Patricia Hubert
Corporate Communications
Telefon: +49 (7361) 585-3552
Fax: +49 (7361) 585-1029
E-Mail: patricia.hubert@de.mapal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

EuroBLECH 2020 verschoben: 26. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung findet vom 9. – 12. März 2021 in Hannover statt

Mack Brooks Exhibitions hat heute die Verschiebung der EuroBLECH bekannt gegeben, die vom 27. – 30. Oktober 2020 auf dem Messegelände in Hannover stattfinden sollte. Das neue Datum für die nächste EuroBLECH, die 26. Internationale Read more…

Maschinenbau

Industrieller 3D-Druck in der Konstruktion und Fertigung

Der 3D-Druck verändert die Art und Weise, wer Produkte, an welchem Ort und zu welchem Zeitpunkt herstellt, beschleunigt Innovationen und bestimmt die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in der Zukunft. Ob individueller Sportschuh, konfigurierbare Autoteile oder kundenspezifische Read more…

Maschinenbau

Beschichtungen erhöhen Standzeiten von Schneidstempeln

Der abrasive und adhäsive Verschleiß, der beim Stanzvorgang am Schneidstempel entsteht, wird durch Beschichtungen minimiert. Dies führt zu einer deutlichen Erhöhung der Standzeiten von Schneidstempeln und somit auch zu einer Reduktion der Maschinenstillstände. Zudem werden Read more…