In diesem Sommersemester bietet die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) erstmals das Orientierungsstudium „TUKzero“ an. Zur Auftaktveranstaltung kamen heute 45 Studierende auf den Campus. In den kommenden Wochen haben sie die Möglichkeit, in Studienfächer hineinzuschnuppern, sich ein Bild vom Studienalltag auf dem Kaiserslauterer Campus zu machen und sich auf das Wunschfach vorzubereiten. Auch machen sie sich mit wichtigen Lernkompetenzen vertraut, um später besser durchs Studium zu kommen.

TUKzero richtet sich an Abiturienten und Studieninteressierte, die sich zum Beispiel für Ingenieurwissenschaften interessieren, aber die nicht wissen, ob sie besser Elektrotechnik oder Maschinenbau studieren sollen. Die Studierenden können in den Fachbereichen nicht nur Vorlesungen und weitere Lehrveranstaltungen besuchen, sondern auch im Rahmen kleinerer Forschungsarbeiten im Labor selbst experimentieren. Dabei haben sie die Möglichkeit, zu entscheiden, welcher Studiengang am besten zu den eigenen Neigungen und Interessen passt. Das Orientierungsstudium zeigt ihnen zudem auf, welche Perspektiven ein Studium bietet, welche Anforderungen die jeweiligen Fächer mit sich bringen und welche beruflichen Chancen es nach einem Studium gibt.

„Ohne Druck können sie Erfahrungen sammeln und sich ausprobieren“, sagt Dr. Nadine Bondorf, Leiterin des Referats Qualität in Studium und Lehre, das die Gesamtkoordination des Orientierungsstudiums trägt. So können sie sich auch auf den Studienstart des möglichen Wunschfachs vorbereiten. Zur Auswahl stehen dabei alle grundständigen Studiengänge. Neben dem Fachwissen vermittelt das Orientierungsstudium Methoden und Lernstrategien, die die eigene Studierfähigkeit verbessern sollen. Dabei geht es unter anderem darum, zu lernen richtig mit Stress umzugehen, Netzwerke mit Kommilitonen aufzubauen, richtig zu kommunizieren und wissenschaftlich zu arbeiten.


TUKzero ist auf die Dauer von einem Semester angelegt und besteht aus folgenden sechs Bausteinen, aus denen die Studierenden einzelne Angebote wahrnehmen können: Studienperspektiven entdecken, Campus erkunden, Studium erleben, Studienkompetenzen entwickeln, Forschung erproben und Zukunft entscheiden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
67663 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 205-2049
Telefax: +49 (631) 205-3658
http://www.uni-kl.de

Ansprechpartner:
Dr. Nadine Bondorf
Leiterin Referat Qualität in Studium und Lehre
Telefon: +49 (631) 205-5159
E-Mail: nadine.bondorf@verw.uni-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Ausbildung / Jobs

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Am Vorlesetag mit Eichi Eichhorn die Umwelt erkunden

Lesen und Vorlesen fördern: Zahlreiche Bücherfreunde lesen am heutigen bundesweiten Vorlesetag aus ihren Lieblingsbüchern vor und bereiten den Kleinsten unter uns eine Freude. Auch der familiengeführte Personaldienstleister Piening Personal beteiligt sich. Geschäftsführer Louis Coenen begeisterte Read more…

Ausbildung / Jobs

Invite Group und Elisabeth-Selbert-Gesamtschule feiern den Start ihrer KURS-Lernpartnerschaft

Antworten auf Fragen zum beruflichen Einstieg in hochkarätiger Hotellerie und Gastronomie geben und Begeisterung für ein spannendes Berufsfeld bei Schülerinnen und Schüler zu wecken, haben sich die Invite Group, Betreiber des KAMEHA Grand und des Read more…

Ausbildung / Jobs

Karriere fördern: In vier Semestern berufsbegleitend zum MBA

Neben dem Job zum begehrten Master of Business Administration (MBA) – mit und ohne Erststudium: Wie das geht, erfahren alle Weiterbildungsinteressierten am Freitag, den 22. November 2019 um 18:00 Uhr im Haus St. Ulrich, Kappelberg Read more…