Auf der diesjährigen Light + Building zeigt Telegärtner erstmals Produkte in der anspruchsvollen Cat. 8.1 Technologie. Mit einem Anschlussmodul und einem Steckverbinder präsentiert der Hersteller völlig neuentwickelte Produkte für Installationen gemäß ISO/IEC 11801 Class I. Die bereiten zukünftige Anwendungen bis 40GBase-T vor.

„Der Trend immer höherer Übertragungsraten nimmt ständig zu, auch weil sich immer mehr intelligente, mobile Endgeräte verbreiten“, betont Marcel Leonhard, Head of Product Management DataVoice Copper Solutions bei der Telegärtner Karl Gärtner GmbH. Das Unternehmen präsentiert auf der Light + Building 2018 erstmals seine Lösungen für Permanent Link und Channel Class I. Dazu gehören ein neu entwickeltes, feldkonfektionierbares Anschlussmodul AMJ Modul Cat 8.1 T568A/B gemäß der IEC 60603-7-Serie (RJ45, 8P8C) sowie der feldkonfektionierbare Kabelstecker MFP8 Cat.8.1.

Erste Produkte in Cat.8.1-Technologie


Das Anschlussmodul mit einem robusten Zinkdruckguss-Gehäuse und 360° Schirmung ermöglicht eine sichere Datenübertragung auch bei äußeren elektrischen Störungen. Die schlanke und kurze Bauform mit Keystone-Montageausschnitt erleichtert den Einbau in verschiedenste Applikationen und Gehäuse. IDC-Schneidklemmen für Massivdraht AWG24-22/1 sorgen für eine sichere Verbindung. Die lässt sich im Feld ohne Spezialwerkzeug erstellen. Eine feinstufige Zugentlastung und Schirmanbindung ermöglicht die Anpassung an Außenkabeldurchmesser von sechs bis zehn Millimeter. Für den Potenzial-Schnellanschluss können die Module direkt mit vorkonfektionierten Kabeln am Flachsteckanschluss FS 2,8 mm verbunden werden. Zum Lieferumfang gehört eine integrierte Schutzklappe.

Der Steckverbinder MFP8 Cat. 8.1 verfügt ebenso über ein robustes Zinkdruckgehäuse sowie eine Kabelverschraubung passend für Kabeldurchmesser von 5.5-10.0 mm. Er kann ohne Spezialwerkzeug vor Ort an Installationskabel und Rangierkabel der Kategorie Cat.8.1/Cat.8.2 mit Kupferleiterquerschnitt AWG27/7 – 22/7 oder AWG26/1 – 22/1 angeschlossen werden und direkte Verbindungen zwischen entsprechenden Endgeräten herstellen. Genauso lassen sich damit Rangierschnüre nach Maß konfektionieren.

Kürzere Latenzzeit erfordert höhere Datenraten

Mit beiden von Telegärtner neu entwickelten Anschlusskomponenten können Anwender Installationen gemäß ISO/IEC 11801 Class I vornehmen und die Netzwerke für die zukünftigen Anwendungen von 25GBase-T beziehungsweise 40GBase-T vorbereiten. Der Ausbau der Backbone-Netze und dezentraler Rechenzentren ist dringend notwendig, weil die Datenraten von 10 GB/s der Ethernet-Variante 10GBASE-T bereits in vielen Fällen nicht mehr ausreichen. Anwendungen wie in der Verkehrsinfrastruktur und bei Verkehrsteilnehmern erfordern deutlich kürzere Latenzzeiten. Telegärtner auf der Light+Building: Halle 11, Stand C 30.

Über die Telegärtner Karl Gärtner GmbH

Übertragungstechnik mit großer Produktbreite

1945 entstanden ist Telegärtner ein weltweit operierender Komplettanbieter für professionelle Lösungen in der Verbindungs- und Übertragungstechnik und gehört zu den bedeutendsten Herstellern. Das Programm umfasst HF-Koaxialsteckverbinder, Netzwerklösungen für die strukturierte Gebäudeverkabelung sowie modular aufgebaute Programme im Industrie- und LWL-Bereich.
Zu den operativen Gesellschaften der Telegärtner-Gruppe gehören im Wesentlichen die Telegärtner Karl Gärtner GmbH, die Telegärtner Kunststofftechnik GmbH, die Telegärtner Elektronik GmbH, die Telegärtner Gerätebau GmbH und die Drahtex AG, Schweiz, die Telegärtner France SARL, Frankreich, die Telegärtner UK Ltd., England, die Telegärtner Slovakia A.S, Slowakei, die Japan Telegärtner Ltd., Japan, die Telegärtner Taiwan Co. Ltd., Taiwan, die Telegärtner Asia Pacific Pte. Ltd, Singapur sowie die Telegärtner Inc., USA. Die Gruppe erwirtschaftete mit 650 Mitarbeitern weltweit zuletzt über 100 Mio. Euro Umsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Telegärtner Karl Gärtner GmbH
Lerchenstr. 35
71144 Steinenbronn
Telefon: +49 (7157) 125-0
http://www.telegaertner.com

Ansprechpartner:
Lars Braach
Marketing & PR
Telefon: +49 (7157) 125-144
Fax: +49 (7157) 125-344
E-Mail: lars.braach@telegaertner.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

AI-Edge-Computing für metering aller Art!

Der Primate© AIoC AI-Chip von CompoTEKs Partner LANGYANG Technologies ermöglicht Ihnen eine enorme Bandbreite an metering-Applikationen und arbeitet dabei durch seine edge intelligence unglaublich effizient. Im Zusammenspiel mit dem LY-SM01 embedded computer vision module realisieren Read more…

Elektrotechnik

Flexibler und breiter einsetzbar – Verbesserter Druckschalter DS 350

Erweiterte Funktionalität bei bewährter Qualität – diese Kerneigenschaften bringen den Charakter des überarbeiteten Druckschalters DS 350 aus dem Hause BD|SENSORS auf den Punkt. Das Produkt hat eine umfassende Überarbeitung erfahren, die es dem Nutzer aufgrund Read more…

Elektrotechnik

bda connectivity GmbH auf productronica

Vom 12. bis 15. November 2019 öffnet die productronica auf dem Messegelände in München wieder ihre Pforten. Im Zwei-Jahres-Rhythmus vereint sie in München das „Who-is-Who“ der Branche zu einer einzigartigen Leistungsschau – mit innovativen Lösungen Read more…