Die Gladenbacher Eisengießerei WESO-Aurorahütte gehört einem neuen Eigentümer. Das Münchener Familienunternehmen Serafin hat 100 Prozent der Anteile von der Viessmann Group in Allendorf (Eder) übernommen – vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Die WESO-Aurorahütte GmbH gehört zu den großen deutschen Gießereien mit über 400 Mitarbeitern. Das Unternehmen aus dem hessischen Gladenbach ist spezialisiert auf die Herstellung hochwertiger Grauguss-Produkte, die international in anspruchsvollen Branchen im Einsatz sind. Im vergangenen Jahr beging das Unternehmen sein 130-jähriges Bestehen.

WESO war seit mehreren Jahrzehnten Teil der Viessmann Group und hat diese mit Gussteilen für die Heiztechnik beliefert. Auch zukünftig wird die Viessmann Group ein wichtiger Kunde für WESO bleiben. Darüber hinaus arbeitet die Gießerei bereits heute für namhafte Industriekunden aus unterschiedlichen Branchen. Sowohl bei der Viessmann Group als auch bei den bisherigen Drittkunden rechnet WESO mit weiteren Wachstumspotenzialen. Dabei wird der Fokus insbesondere auf dem weiteren Auf- und Ausbau des Drittkundengeschäfts liegen.


„Die Mitarbeiter in Gladenbach haben mit ihrem vorbildlichen Engagement maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der WESO über viele Jahrzehnte beigetragen. Dafür bedanke ich mich ausdrücklich. Zugleich freue ich mich, dass die Aurorahütte mit der Übergabe an Serafin weiterhin in guten, familiengeführten Händen ist. Wir sind fest überzeugt, dass die WESO damit auch für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist“, sagte Prof. Dr. Martin Viessmann, Präsident des Executive Boards der Viessmann Group.

Philipp Haindl, einer der Gründer der Serafin Unternehmensgruppe und Vertreter der Gesellschafterfamilie, betonte, dass sich für die mehr als 400 Beschäftigten der Gladenbacher Gießerei nichts ändere. Die bisherige Strategie von WESO als Kundengießerei werde weiterentwickelt. „Wir investieren in etablierte mittelständische Unternehmen, die auf ein funktionierendes Geschäftsmodell zurückgreifen, und durch den Einsatz operativer und strategischer Maßnahmen weiterentwickelt werden können.“

Serafin ist eine diversifiziert aufgestellte Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht. Dem Leitmotiv „Verantwortung aus Tradition“ folgend, investiert Serafin in Unternehmen, um diese im Einklang mit allen Interessensgruppen weiter zu entwickeln. Zu der 2010 gegründeten Münchener Gruppe gehören mittlerweile acht Firmen – vom mittelständischen Werkzeuganbieter über einen Produzenten technischer Textilien bis hin zum Porzellanhersteller mit Umsätzen von 20 bis 130 Millionen Euro. Über die gesamte Gruppe hat Serafin im vergangenen Jahr einen Umsatz von 500 Millionen Euro erwirtschaftet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Serafin Unternehmensgruppe GmbH
Löwengrube 18
80333 München
Telefon: +49 (89) 3090669-0
Telefax: +49 (89) 3090669-11
http://www.serafin-gruppe.de

Ansprechpartner:
Patrick Sutter
Telefon: +49 (89) 210257-0
E-Mail: serafin@relatio-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Berlin Start – IBB Fördermittel für Coworking mit Ambiente von HeartSpace

. Der Berliner Coworking Anbieter HeartSpace (heartspaceberlin.com) erhält Fördermittel der Investitionsbank Berlin mit Unterstützung der Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg und kofinanziert durch EU-Mittel (EFRE) Das IBB Programm Berlin Start unterstützt die Expansionsbestrebungen der jungen Gründerinnen Die Read more…

Finanzen / Bilanzen

Ist die neue Gold Royalty Gesellschaft mehr wert als das aktuelle Gold-Portfolio mit 25 Mio. Unzen Gold? Diese Goldaktie gehört wirklich in jedes Gold-Portfolio

Bei manchen Unternehmensmeldungen braucht der Markt einfach etwas länger, um die eigentliche Brisanz herauszufiltern. So auch bei der jüngsten Pressemeldung von GoldMining Inc. (ISIN: CA38149E1016, WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD.TO), bezüglich der Gründung der eigenen Royalty-Firma. Read more…

Finanzen / Bilanzen

Die Aktionäre der Meyer Burger Technology AG stimmen Kapitalerhöhung zu

Die ausserordentliche Generalversammlung der Meyer Burger Technology AG hat einer ordentlichen Kapitalerhöhung mit geplantem Bruttoerlös von CHF 165 Millionen mit 81.4 Prozent zugestimmt. Bedingung für die Durchführung der Kapitalerhöhung ist, dass ein Bruttoerlös von mindestens Read more…