Qualifizierte SHK Fachbetriebe, Planer und Architekten tragen wesentlich zum Gelingen der Energiewende bei. Ihnen obliegt die praktische Umsetzung wirtschaftlicher und energieeffizienter Versorgungsstrukturen im Neubau und Gebäudebestand, verbunden mit entsprechend fachgerechter Installation, Optimierung und Betreuung der technischen Anlagen und Einrichtungen. YADOS präsentiert auf der IFH/Intherm 2018 zukunftssichere, hocheffiziente Komplettlösungen für eine ökonomische und ökologische Erzeugung, Übergabe und Verteilung von Strom, Wärme und Kälte – intelligent, sicher und förderfähig.

Auf der diesjährigen IFH/Intherm bietet YADOS interessierten SHK-Fachbetrieben, Planern und Architekten umfassenden Einblick in die Möglichkeiten effizienter Energieerzeugung mittels Kraft-Wärme- (KWK) und Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK). Des Weiteren stehen kompakte Übergabe- und Verteilstationen für Wärme und Kälte sowie Leit- und Kommunikationstechnologie zur effizienten Steuerung und Überwachung von Gesamtnetzen, einschließlich Energieerzeugern und Einspeisepumpen im Mittelpunkt der Messe.

Von YADOS entwickelte und gefertigte Energiezentralen (KWK |KWKK) mit Blockheizkraftwerk garantieren höchste Wirkungsgrade. Die langfristig technologieoffenen Systeme, generieren gleichzeitig elektrische Energie und Wärme und nutzen die eingesetzte konventionelle oder erneuerbare Primärenergie – auch in Kombination – deutlich effizienter als Anlagen mit getrennter Produktion. Die aufeinander abgestimmten Komponenten werden individuell an den Leistungs- und Energiebedarf des Kunden von 50 bis 530 KW sowie an die gegebenen Infrastrukturen vor Ort angepasst.


Innovative Systemtechnologien für Nah- und Fernwärmenetze mit maximal optimierten Vorlauf- und Rücklauftemperaturen ermöglichen es bereits in der Planung, Pumpenleistungen und Rohrdimensionierungen entsprechend zu reduzieren. Das spart Kosten für die Material- und Anlagentechnik, reduziert den Verbrauch von Primärenergie und verhindert ökonomisch belastende Wärmeverluste im Netzbetrieb. Das perfekt auf einander abgestimmte, variabel konfigurierbare Produkt-Portfolio zur flexiblen Übergabe, Verteilung und Speicherung von Wärme und Trinkwasser garantiert einen reibungslosen Prozessablauf und maximale Betriebseffizienz.

Die technologieoffenen Energieaggregate können im Verbundsystem überwacht, präzise geregelt und gesteuert werden. Der Schlüssel hierzu ist die zentrale Leittechnik YADO|LINK. Sie vernetzt durchgängig alle Anlagenkomponenten und Funktionen. Die intelligente Steuerung sorgt für den wirtschaftlichen, sicheren und energieeffizienten Anlagenbetrieb, von dem Betreiber, Verbraucher und nicht zuletzt die Umwelt profitieren.

Neben der Präsentation patentierter Zukunftstechnologie informiert YADOS auf der IFH/Intherm über gesetzliche Rahmenbedingungen und die zahlreichen staatlichen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Treffen Sie YADOS auf der IFH/Itherm in Nürnberg und erfahren Sie mehr über das Potenzial intelligenter und zukunftssicherer Energielösungen, maßgeschneidert für Ihre Bedarfe.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 5, Stand 5.015.

Über die YADOS GmbH

Als modernes europäisches Unternehmen setzt YADOS seinen Schwerpunkt in die Entwicklung von innovativen und funktionalen Produkten sowie komplexen Lösungen im Bereich der Fernwärmestationen und Blockheizkraftwerke. Das in Hoyerswerda ansässige Unternehmen bietet Lösungen in vier Sparten: Energieerzeugung mittels Kraft-Wärme- und Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, Wärmekompaktstationen, Wärmeverteilstationen sowie die Leit- und Kommunikationstechnik. Damit wird das gesamte Spektrum von der Energieerzeugung bis zur Lieferung abgedeckt. Mit mehr als 200 qualifizierten Mitarbeitern in Entwicklung, Vertrieb, Fertigung, Projektabwicklung und Administration erreichte die YADOS GmbH im Jahr 2017 einen Umsatz von 33,5 Mio. Euro. Weitere Informationen: www.yados.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

YADOS GmbH
Yados-Straße 1
02977 Hoyerswerda
Telefon: +49 (3571) 20932-0
Telefax: +49 (3571) 20932-999
http://www.yados.de

Ansprechpartner:
Sabine Kugel
Intellisource GmbH
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

FYI Resources lädt Offtake-Partner und Kapitalgeber auf Pilotanlage ein

Es ist ein kluger Schachzug, dass FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) nach Abschluss der HPA-Pilottests jetzt Investoren und potenzielle Offtake-Partner nach Welshpool, Westaustralien, zur Besichtigung seiner Pilotanlage einlädt. Die Besuchergruppen wurden auf der Grundlage Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Grünes Licht für Deutschlands größten Solarpark

Die finale Entscheidung ist gefallen: Aufsichtsrat und Vorstand der EnBW haben den Bau des größten Solarparks in Deutschland beschlossen. Bei Werneuchen in Brandenburg, auf einer Fläche von 164 Hektar, baut die EnBW ihren Solarpark „Weesow-Willmersdorf“. Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Produktneuheit: Der innovative Gebläsekonvektor HyFlex-Geko® von FläktGroup

Eine Klasse für sich – der innovative Gebläsekonvektor HyFlex-Geko® von FläktGroup Mit dem neuen HyFlex-GeKo, der Teil der innovativen Gebläsekonvektoren-Serie ist, hat FläktGroup die neue Referenzklasse für Gebläsekonvektoren geschaffen. Wurde der Flex-GeKo bereits als herausragend Read more…