Edmund Optics® (EO), führender Anbieter von optischen Komponenten, stellt die neuen robusten TECHSPEC® M12 µ-Video™ Objektive der blauen Serie vor. Diese vielseitig einsetzbaren Objektive zeichnen sich durch ihr hochauflösendes Design aus und wurden für die Arbeitsabstände der industriellen Bildverarbeitung optimiert. Die robusten Objektive eignen sich ideal für kalibrierte Bildverarbeitungssysteme, beispielsweise für Messungen und Prüfungen, 3D-Stereobilder, Robotik und Sensortechnik, autonome Fahrzeuge und Objektverfolgung.

Stabilität nach Stoß- und Vibrationsbelastungen

Die robusten TECHSPEC® M12 µ-Video™ Objektive der blauen Serie sind stabilisierte, stoßfeste Objektive, die besser vor Beschädigungen geschützt sind. Sie reduzieren zudem den Pixelshift und sorgen für eine bessere optische Punktstabilität nach Stoß- und Vibtrationsbelastungen, die häufig  in Anwendungen der industriellen Bildverarbeitung vorkommen. Jedes der M12 Objektive besteht aus mehreren präzisen Glasoptiken, die im Inneren eines kompakten Aluminiumgehäuses verklebt sind. Durch diese Verklebung werden selbst kleinste Bewegungen der Optiken verhindert, die innerhalb des Systems oft zu einem Pixelshift führen. Die Objekt-Bild-Zuordnung bleibt somit selbst nach starken Stößen und Vibrationen erhalten. Der Mittelpunkt des Objekts wird dem mittleren Pixel zugeordnet und diesem gleichen mittleren Pixel auch immer zugeordnet bleiben.


Blenden von f/2,5 bis f/8

Robuste TECHSPEC® M12 µ-Video™ Objektive der blauen Serie nutzen M12 x 0,5 S-Mount Gewinde und werden mit unterschiedlichen Blenden von f/2,5 bis f/8 und verschiedenen Brennweiten von 3 mm bis 25 mm angeboten. Die RoHS konformen Linsen sind für eine maximale Sensorgröße von 1/3" sowie einen Arbeitsabstand von entweder 100-400 mm oder 150-400 mm einsetzbar. Robuste TECHSPEC® M12 µ-Video™ Objektive der blauen Serie sind ab Lager verfügbar und sofort lieferbar.

Über Edmund Optics

Edmund Optics® (EO) ist ein weltweit führender Hersteller und Distributor von Präzisionsoptiken, optischen Baugruppen und Bildverarbeitungskomponenten mit Hauptsitz in den USA sowie Fertigungsstätten in den USA, Europa und Asien, sowie einem globalen Vertriebsnetzwerk. EO verfügt über den weltweit größten Lagerbestand an optischen Komponenten für eine unverzügliche Belieferung und bietet Produkte, ob als Standard oder kundenspezifisch, ob in kleinen Stückzahlen oder größeren Volumina, für diverse Branchen. Bestellungen können telefonisch unter +49 (0)6131 5700 0, per Katalog oder über die Internetseite www.edmundoptics.de erfolgen oder kontaktieren Sie uns unter sales@edmundoptics.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Edmund Optics
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: +49 (6131) 5700-0
Telefax: +49 (6131) 2172-306
http://www.edmundoptics.de

Ansprechpartner:
James Liolin
Lion Associates
Telefon: +1 (914) 670-0138
E-Mail: jliolin@lionadv.com
Agnes Hübscher
European Marketing Director
Telefon: +49 (6131) 5700-038
E-Mail: ahuebscher@edmundoptics.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Zwölf Fasern in 40 Sekunden

Beim Test von MPO/MTP-Steckern schaltet das OP940-CSW von OptoTest automatisch von einem Kanal zum nächsten. In nur 40 Sekunden erfasst es sowohl die Einfügungsdämpfung (IL) als auch die wichtige, aber oft vernachlässigte Rückflussdämpfung (RL) an Read more…

Optische Technologien

Modernes Oberlicht für Stadthalle Gernsheim

Die Stadthalle Gernsheim wird bereits seit Jahren von Feiner Lichttechnik und BTB Elektroakustik betreut. Im Frühsommer 2020 wurde im Zusammenspiel beider Firmen das komplette Oberlicht der Bühne mit LED-Technik erneuert. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf Read more…

Optische Technologien

Ein Leuchtturm in der Lichtdesign Ausbildung

Sie entwickeln Beleuchtungskonzepte für Shopping Malls und Krankenhäuser oder setzen berühmte Gebäude in Szene. Lichtdesigner sind gefragt. Immer mehr Architekten arbeiten mit ausgefeilten Beleuchtungskonzepten, um ihre Bauwerke zu inszenieren. Das Know-how dazu erwerben sie im Read more…