Der Aufsichtsrat der Elmos Semiconductor AG (FSE: ELG) hat in seiner gestrigen Sitzung Dr. Jan Dienstuhl (42) mit Wirkung zum 01. Januar 2019 als neues Vorstandsmitglied berufen. Er wird für die Bereiche Entwicklung und Vertrieb die Verantwortung übernehmen. Der derzeitige Vorstand für dieses Ressort, Dr. Peter Geiselhart (60), scheidet – wie langfristig vereinbart – zum Vertragsende am 31. Dezember 2018 aus dem Vorstand der Elmos aus.

Dr. Klaus Weyer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Elmos Semiconductor AG, erklärt: "Dr. Dienstuhl verfügt über langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Halbleiter- und Automobilindustrie. Diese hat er sich sowohl in seiner bisherigen Position bei Elmos als auch zuvor bei Infineon erworben. Wir freuen uns, mit dieser internen Berufung die nachhaltige positive Entwicklung der Gesellschaft weiter befördern zu können."

Dr. Dienstuhl trat im Januar 2012 in das Unternehmen als Product Line Manager ein und übernahm am 01. Oktober 2012 die Verantwortung für die Business Line "Sensors". Seine Karriere begann er bei der Infineon Technologies AG in München, wo er nach einigen Fach- und Führungspositionen Assistent des Bereichsvorstands der Automotive Division der Infineon wurde. Dr. Dienstuhl studierte und promovierte im Fach Elektrotechnik an der Universität Dortmund.


Aufsichtsrat und Vorstand danken Dr. Geiselhart schon heute für die geleisteten Beiträge zur positiven Entwicklung der Gesellschaft. Er wird die Einarbeitung von Dr. Dienstuhl federführend bis zu seinem Austritt begleiten.

Über die Elmos Semiconductor AG

Elmos entwickelt, produziert und vertreibt Halbleiter und Sensoren vornehmlich für den Einsatz im Auto. Unsere Bausteine kommunizieren, messen, regeln sowie steuern Sicherheits-, Komfort-, Antriebs- und Netzwerkfunktionen. Seit über 30 Jahren ermöglichen Elmos-Innovationen neue Funktionen und machen die Mobilität weltweit sicherer, komfortabler und energieeffizienter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elmos Semiconductor AG
Heinrich-Hertz-Str. 1
44227 Dortmund
Telefon: +49 (231) 7549-0
Telefax: +49 (231) 7549-149
http://www.elmos.com

Ansprechpartner:
Mathias Kukla
Pressesprecher
Telefon: +49 (231) 7549-199
E-Mail: invest@elmos.de
Thalea Willms
Leiterin Investor Relations
Telefon: +49 (231) 7549-273
E-Mail: invest@elmos.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen

. 2. Quartal 2020: – EBIT vor Sondereinflüssen voraussichtlich 226 Millionen € (2. Quartal 2019: 995 Millionen €) – Ergebnis nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen infolge einer nicht zahlungswirksamen Wertberichtigung der Beteiligung Wintershall Dea Read more…

Firmenintern

Einschneidende Krise

In seinem heutigen Rundschreiben an seine Kolleginnen und Kollegen beschreibt Ernst Prost, Geschäftsführer des Öl- und Additivspezialisten LIQUI MOLY, die unterschiedlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Wirtschaft und den Umgang der Unternehmen damit. Für ihn Read more…

Firmenintern

Jahresspende der Friedhelm Loh Group: 215.000 Euro für wohltätige Zwecke

Aus vielen kleinen Einzel-Spenden Großes entstehen lassen – das ist ein Antrieb der Jahresspende der Friedhelm Loh Group. In diesem Jahr spendeten die Mitarbeiter des Familienunternehmens gemeinsam mit Inhaber Prof. Friedhelm Loh die beachtliche Summe Read more…