In einer kleinen Feierstunde ehrte die Handwerkskammer Karlsruhe 18 Betriebe aus dem gesamten Kammerbezirk, für deren vorbildliche und kontinuierliche Ausbildung. Urkunden und Preise gab es auch für die Sieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks, „Profis leisten was“ auf Landes- und Bundesebene 2017. Mit dem Werner-Stober-Preis für gute Leistungen im praktischen Teil der Gesellenprüfung wurden daneben 20 Gesellinnen und Gesellen aus dem Kammerbezirk ausgezeichnet.

Präsident Joachim Wohlfeil stellte in seiner Begrüßung fest, dass im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe zum Jahresende 6.155 Lehrlinge ausgebildet wurden. Er appellierte an die Betriebsinhaber, weiter in die Fachkräfte der Zukunft zu investieren, die demografische Entwicklung werde den Wettbewerb um gute Nachwuchskräfte weiter verschärfen.  

Wohlfeil betonte, dass sich die Anforderungen an die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen in den letzten Jahren in den meisten Handwerken deutlich gewandelt hätten. „Das Handwerk bietet eine echte Alternative zum Studium, diese Karrierewege in unserem Wirtschaftszweig müssen wir aufzeigen“. Positiv merkte er daneben an, dass zahlreiche Jugendliche ihre Ausbildung überdurchschnittlich gut beenden. „Diese Leistungen gilt es, öffentlich hervorzuheben“, so der Handwerkskammerpräsident.


Wohlfeil verwies in seiner Rede auf die zahlreichen Unterstützungsmaßnahmen der Kammer in Sachen Berufsausbildung und Berufsorientierung– angefangen bei den Werkstattcamps bis hin zu der passgenauen Lehrstellenvermittlung Auszubildender an Unternehmen.

Geehrte Ausbildungsbetriebe 2018
Alex Matz und Hans-Martin Luge GdbR, 77836 Rheinmünster
Reiner Beuerle, Schreinermeister, 72224 Ebhausen
Uwe Fessler, Tischlermeister, 75239 Eisingen
Heinrich Ross GmbH & Co. KG, 75172 Pforzheim
Huber GmbH Bedachungen & Abdichtungen, 76448 Durmersheim
Köhler Bauunternehmung GmbH, 72218 Wildberg
Langhof GmbH, 75196 Remchingen
Maus GmbH Modell- und Formenbau, 76229 Karlsruhe
Naturbackstube Weber, 76571 Gaggenau
Reimer GmbH, 75331 Engelsbrand
Ralf Schaefer, Bäckermeister, 75428 Illingen
Peter Schwarz, 76287 Rheinstetten
Storch und Beller & Co. GmbH Medizin- und Orthopädietechnik, 76189 Karlsruhe
Stuckateur Herter GmbH, 75387 Neubulach
Theater Baden-Baden, 76530 Baden-Baden
Weng GmbH, Fahrzeuglackierung u. Beschriftung, 75365 Calw
Wolfgang Modl Elektro e.K., 76227 Karlsruhe
Zenkner GmbH & Co. KG, 76185 Karlsruhe

Preisträger der Werner-Stober-Stiftung 2017
Berufsgruppe: Bau- und Ausbauhandwerke
Isaak Willsch, Zimmerer, Baden-Baden
Daniel Burger, Zimmerer, Lichtenau
Berufsgruppe: Bekleidungs-, Textil- und Lederhandwerke
Hannah Sundhauser, Maßschneiderin, SP: Damen, Baden-Baden
Antje Weippert, Raumausstatterin, Pforzheim
Berufsgruppe: Elektro- und Metallhandwerke
Jannik Krischke, Metallbauer FR: Konstruktionstechnik, Karlsruhe
Nikolai Martin, Uhrmacher, Bad Waldsee
Berufsgruppe: Gesundheits- und Körperpflege-, chemische und Reinigungshandwerke
Christopher Ehrmann, Gebäudereiniger, Linkenheim-Hochstetten
Lara Behrendt, Friseurin, Pforzheim
Berufsgruppe: Glas-, Papier-, keramische und sonstige Handwerke
Svenja Keitel, Fotografin, Achern
Raphael Vilgis, Orgel- und Harmoniumbauer, Baden-Baden
Berufsgruppe: Holzhandwerke
Sebastian Kuenen, Tischler, Eberdingen
Silas Pfattheicher, Tischler, Karlsruhe
Berufsgruppe: Kaufmännische Ausbildungsberufe
Nicole Link, Fachverkäuferin im LHW, SP: Fleischerei, Neuweiler
Viola Martin, Fachverkäuferin im LHW, SP: Fleischerei, Kraichtal
Berufsgruppe: Nahrungsmittelhandwerke
Richard Steinmann, Konditor, Darmstadt
Jakob Heimeshoff, Fleischer, Karlsruhe
Berufsgruppe: nichthandwerklich
Steffen Zeschke, Technischer Produktdesigner, Kämpfelbach
Chiara Montaperto, Technische Produktdesignerin, Kornwestheim
Berufsgruppe: Werker
Aaron Kaufmann, Fachpraktiker für Holzverarbeitung, Neuenbürg
Nico Geiger, Fachpraktiker im Dachdeckerhandwerk, Linkenheim-Hochstetten

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 1600-0
Telefax: +49 (721) 1600-199
http://www.hwk-karlsruhe.de

Ansprechpartner:
Alexander Fenzl
Telefon: +49 (721) 1600-116
Fax: +49 (721) 1600-199
E-Mail: fenzl@hwk-karlsruhe.de
Hanns-Christoph Saur
Telefon: +49 (721) 1600-147
Fax: +49 (721) 1600-59147
E-Mail: saur@hwk-karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Überlebenstipps für Berater

Wenn man in einer Branche rekrutiert, der diverse Klischees vorauseilen, bedarf es oft großer Überzeugungsarbeit, um Bewerberinnen und Bewerber für sich zu gewinnen. So auch bei der technologieorientierten Unternehmensberatung Zielpuls. Bestehende Klischees widerlegen, Einblicke in Read more…

Ausbildung / Jobs

Vom Gymnasium ins Handwerk: Handwerkskammer Potsdam startet Modellprojekt zur Stärkung der Berufswahlkompetenz und intensiveren beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern an Gymnasien, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Die Entscheidung, ob ein Schulabgänger den Weg der dualen Ausbildung oder des Studiums einschlägt, ist eine der wichtigsten Weichenstellungen im Leben von jungen Männern und Frauen. Beeinflusst werden sie dabei von Elternhaus, Schule und gesellschaftlichen Read more…

Ausbildung / Jobs

Wirtschaftsmacht von nebenan rückt in den Mittelpunkt

In nur wenigen Tagen sind wieder alle Augen auf das Handwerk gerichtet: Am Samstag, den 21. September, feiert ganz Deutschland den Tag des Handwerks. Handwerksorganisationen und Betriebe der Region Stuttgart haben sich zum neunten bundesweiten Read more…