Die Armaturenserie CeraFit ist die konsequente Weiterentwicklung des langjährigen Klassikers Melohstart.

Der Trend zu schlankerem Design und ressourcenschonendem Umgang mit Wasser hat Ideal Standard veranlasst, den langjährigen Klassiker Melohstart komplett zu überarbeiten.

Update eines Klassikers: CeraFit löst Melohstart ab


Der Neustart wird auch durch den neuen Namen CeraFit dokumentiert – hat doch Ideal Standard das bewährte Einstiegssortiment fit für die Zukunft gemacht. Der Armaturenkörper überzeugt durch ein schlankeres Design, ohne dabei an Funktionalität eingebüßt zu haben. Zum Einsatz kommt die neue 38 mm FirmaFlowTM-Kartusche, eine völlige Neuentwicklung des Unternehmens, die sich durch besondere Haltbarkeit auszeichnet.

Umfassende Praxistauglichkeit, die auf der ganzen Linie überzeugt

Der ergonomische Metallgriff öffnet in BlueStart-Position, das heißt, es wird aus der Nullstellung heraus Kaltwasser gezapft. So lässt sich Energie sparen, insbesondere wenn die Warmwasserversorgung aus einem elektrischen Durchlauferhitzer oder in Verbindung mit den Niederdruck-Armaturen aus einem drucklosen Heißwasserbereiter erfolgt. Völlig neu ist die Variante mit hoch angesetztem Auslauf, die in diesem Preissegment Akzente setzt.

Der Küchenfachhandel schätzt darüber hinaus die Tatsache, dass Ideal Standard als Traditionsunternehmen über einen hauseigenen Kundendienst verfügt, der bei Bedarf schnell zur Stelle ist. CeraFit ist der Beginn einer umfangreichen Sortimentsmodernisierung, die weitere Highlights innerhalb der nächsten 2 Jahre bereithalten wird.

Über Ideal Standard International

Ideal Standard International ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Badlösungen für private und öffentliche Gebäude sowie für den Gesundheitsbereich. Die 9.500 Mitarbeiter des in Privatbesitz befindlichen Unternehmens mit der Zentrale in Brüssel agieren an 18 Standorten in über 60 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Unter Einsatz der neuesten Technologien und in Zusammenarbeit mit Weltklasse-Designern fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer Badraumlösungen über mehrere Produktkategorien hinweg, inklusive Keramiken, Armaturen, Bade- und Brausewannen sowie Bad-Möbel und Accessoires. Die Produkte des Unternehmens werden unter starken internationalen und lokalen Marken wie Ideal Standard, Armitage Shanks (UK), Porcher (Frankreich), Ceramica Dolomite (Italien) und Vidima (Osteuropa) verkauft.

Über die Ideal Standard GmbH

In Deutschland steht Ideal Standard seit 115 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den Bereichen Design, Technik und Service. Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum "Forum Bad".

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.idealstandard.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ideal Standard GmbH
Euskirchener Straße 80
53121 Bonn
Telefon: +49 (228) 521-0
Telefax: +49 (228) 521-241
http://www.idealstandard.de

Ansprechpartner:
Christin Dempewolf
Account Executive
Telefon: +49 (30) 288758-58
Fax: +49 (30) 288758-38
E-Mail: christin.dempewolf@hkstrategies.com
Marc Nagel
Leiter Kommunikation
Telefon: +49 (228) 521-253
E-Mail: MNagel@idealstandard.com
Anny Elstermann
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Telefon: +49 (30) 28875837
Fax: +49 (30) 28875838
E-Mail: Anny.Elstermann@hkstrategies.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Bautechnik

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Branchenreport deutsche Bauwirtschaft: zentrale Ergebnisse der Jahresanalyse 2019/2020

Die neue Marktstudie Jahresanalyse 2019/2020 ist erschienen – und damit die dreizehnte Ausgabe der zentralen Branchenstudie für die Bauwirtschaft. Für diese Studie haben wir über 570 Interviews durchgeführt, die wichtigsten Fakten und Statistiken für Sie Read more…

Bautechnik

Karrierechancen für Ingenieure, Architekten und Facility Manager – attraktive Stellenangebote Projekteinkäufer, Bauplaner und Liegenschaftsverwalter

Die Hamburger Headhunter sind nicht nur seit über 25 Jahren ein Experte bei der Personalsuche im Bereich Facility Management, Architektur, Planungsbüro, Immobilien- und Liegenschaftsverwaltung sowie Bauwesen, sondern ebenso ein Karrieregarant für viele Kandidaten. Nach der Read more…

Bautechnik

Spendabele Mitarbeiter wollen Leben retten

Viel Blut floss am Hauptsitz der Remmers Gruppe AG in Löningen. Grund dafür war jedoch kein internes Gemetzel unter der Belegschaft, sondern die vom Unternehmen erstmals organisierte Blutspende- und Typisierungsaktion. Mehr als 10 Prozent der Read more…