Richard Wolf, das weltweit tätige Medizintechnik-Unternehmen, hat am 17. Januar 2018 mit der „Richard Wolf Academy Prima Vista“ sein erstes Schulungszentrum in China mit einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung eingeweiht. Das Richard Wolf Managementteam und lokale, autorisierte Distributoren nahmen an der Veranstaltung ebenso teil wie Key Opinion Leaders aus China einschließlich dem Vizedirektor der Urologie-Abteilung des Beijing Friendship Hospital Li Jun, dem Direktor der Gynäkologie-Abteilung des Beijing Tian Tan Hospital Feng Limin sowie Professor Jin Bin vom Beijing Hospital. Der Standort der neuen Richard Wolf Academy Prima Vista ist: Apt. 1-103, MTP, Nr. 538 Yongfengtun, Bezirk Haidian, Peking, 10094, China.

Die Richard Wolf Academy Prima Vista ist ein Kompetenzzentrum mit dem Fokus auf Ausbildung und Wissenstransfer. Es werden weltweit mehr als 100 Veranstaltungen pro Jahr mit über 400 Trainern und Tutoren angeboten. Der neue Prima-Vista-Standort in Peking wird mit vielen verschiedenen Kliniken zusammenarbeiten und Trainingsprogramme sowie Workshops anbieten, um Fachärzte beim Ausbau ihrer Kompetenzen und Produktkenntnisse zu unterstützen und so den Erfolg des medizinischen Betriebes voranzutreiben. Insgesamt ist es nun die fünfte Richard Wolf Prima Vista Academy weltweit.

"Aufgrund der speziellen Anforderungen der Medizinbranche steigt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften zur Förderung einer nachhaltigen medizinischen Entwicklung. Als Reaktion auf diesen weltweiten Bedarf zielt die Eröffnung der Academy Prima Vista in Peking auf eine weitere Stärkung unserer Dienstleistungskapazitäten und wird mittels regelmäßiger interkultureller, interdisziplinärer und interorganisatorischer Workshops einen außerordentlichen Beitrag zur medizinischen Entwicklung in China leisten", so Carolin Frey, Gruppenleiterin International Sales bei Richard Wolf.


Andrea Lorenz, General Manager Operations and Administration Greater China and Southeast Asia bei Richard Wolf, erläutert, dass die Eröffnung der neuen Academy Prima Vista in Peking „nicht nur unseren autorisierten Distributoren, Fachärzten und Anwendern den Ausbau ihrer Kompetenzen und Produktkenntnisse ermöglicht, sondern Richard Wolf auch die Wettbewerbsfähigkeit auf internationaler Ebene sichern und Greater China zu einer auf medizinischem Gebiet fortschrittlichen Region machen wird".

Die neu eröffnete Academy Prima Vista in Peking bietet ein hochmodernes Trainingsumfeld, welches den Richard Wolf Kunden kontinuierlich eine branchenführende Ausbildung und ein Maximum an Nutzen bietet. Dies bekräftigt auch den Wunsch von Richard Wolf, die Präsenz auf internationaler Ebene zu stärken. Den Kunden wird ermöglicht, mit lokalen Niederlassungen und Händlern zusammenzuarbeiten, um so bestmöglich den Bedingungen des lokalen Marktes zu entsprechen. Das neue Trainingszentrum ist mit aktuellster und innovativster Endoskopie-Ausstattung ausgerüstet, um sicherzustellen, dass Fachärzte von einem technisch optimal eingerichteten Umfeld und bestmöglichen Übungsmethoden profitieren.

Richard Wolf ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit fünfzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Richard Wolf GmbH
Pforzheimer Straße 32
75438 Knittlingen
Telefon: +49 (7043) 35-0
Telefax: +49 (7043) 35-300
http://www.richard-wolf.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Informatec weiterhin auf zweistelligem Wachstumskurs

Die Schweizer BI-Spezialistin Informatec schöpfte auch im vergangenen Jahr 2019 den vollen Nutzen aus ihrer fokussierten Strategie auf dem Weg zur Nr. 1 Data Intelligence-Anbieterin in der Schweiz. So konnte sie von der dynamischen Nachfrage Read more…

Firmenintern

IT Blog | SAP Leonardo for Consumer Products, Logistics Option

Der Name „Leonardo“ ist an das Universaltalent Leonardo da Vinci angelehnt, welcher vor 600 Jahren durch seine Vielfalt an Fertigkeiten viele bahnbrechende Erfindungen und Entdeckungen machte. Aber was ist SAP Leonardo eigentlich und wobei kann Read more…

Firmenintern

Mit Blick in die Zukunft: SIV.AG feiert 30. Jubiläum

Die SIV.AG feiert 30-jähriges Firmenbestehen. Der Softwareanbieter aus Roggentin bei Rostock gehört zu einem der führenden Lösungsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 450 Mitarbeiter. Am 1. März 1990 gründete der Read more…