FTCAP hat neue feuchtigkeitsgeschützte Filmkondensatoren entwickelt, die sich unter anderem ideal für den Einsatz in Offshore-Windkraftanlagen eignen. Aufgrund einer speziellen Verkapselung und einem Aluminiumbecher überzeugen sie auch in rauen Wetterbedingungen mit einer langen Lebensdauer. Langzeittests belegen, dass bei den innovativen Kondensatoren um ein Zehnfaches weniger Wasser eindringen kann als bei herkömmliche Lösungen.

Kondensatoren, die in Offshore-Windkraftanlagen eingesetzt werden, sind Feuchtigkeit, salziger Luft und extremen Temperaturen ausgesetzt; bei Standard-Ausführungen stellen sich aus diesen Gründen sehr schnell Schäden durch Korrosion ein, die die Lebensdauer signifikant verkürzen. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat FTCAP Filmkondensatoren entwickelt, die über einen Becher und eine Dichtungsscheibe aus Aluminium verfügen und dank ihrer speziellen Verkapselung sehr gut vor Feuchtigkeit geschützt sind. Die Angriffsfläche der Feuchtigkeit beschränkt sich außerhalb des Kondensators auf die benötigten Isolierungen. Diese werden bei der axialen Bauform noch zusätzlich als Verdrehsicherung ausgeführt, um beim sensiblen Übergang vom Terminal zur Kondensatorfolie die Beanspruchung durch Drehmomente zu minimieren.

Wie gut die Kondensatoren vor Feuchtigkeit geschützt sind, belegt ein Dauertest über 26 Tage: Dabei wurden sowohl ein Standard-Kondensator der GT-Baureihe mit einem Polyamid-Becher als auch ein Kondensator des neuen Typs einer relativen Luftfeuchtigkeit von 93% bei einer Temperatur von 70°C ausgesetzt. Gemessen wurden sowohl die Kapazität als auch das Gewicht der Kondensatoren – letzteres verändert sich, wenn Wasser eindringt. Während sich bezüglich der Kapazität keine Abweichungen ergaben, nahmen beide Modelle an Gewicht zu – die Standard-Ausführung allerdings um das Zehnfache mehr als die neue Lösung. Die spezielle Verkapselung der Kondensatoren reduziert also wirkungsvoll das Eindringen von Feuchtigkeit, was in einer längeren Lebensdauer und größeren Ausfallsicherheit auch unter extremen Einsatzbedigungen resultiert.


Über die FTCAP GmbH

FTCAP Fischer und Tausche Capacitors verfügt über 70 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Kondensatoren, die in den unterschiedlichsten Branchen Verwendung finden. Zum Sortiment gehören sowohl Film- als auch Elektrolyt-Kondensatoren; als einer der letzten Hersteller fertigt FTCAP alle seine Produkte in Deutschland. Abgesehen von Standard-Kondensatoren in kleineren und mittleren Stückzahlen bieten die Husumer auch Sonderanfertigung für schwierige Anwendungen: Gemeinsam und in enger Abstimmung mit den Kunden realisieren die Experten komplexe individuelle Lösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FTCAP GmbH
Carl-Benz-Str. 1
25813 Husum
Telefon: +49 (4841) 8957-0
Telefax: +49 (4841) 8957-45
http://www.ftcap.de

Ansprechpartner:
Vanessa Böse
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-39
E-Mail: vb@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Light + Building 2020 verschoben: 010digital zeigt AR-Lösung in Webinar

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) hat nun auch die Verschiebung der Light + Building 2020 veranlasst, nachdem führende Beleuchtungsunternehmen ihre Teilnahme an der Messe abgesagt hatten. Die alle zwei Jahre gehaltene Weltleitmesse für Licht Read more…

Elektrotechnik

Contrinex auf dem Automatisierungstreff Böblingen 2020

In der Logistik, im Maschinenbau und in der Automobilindustrie werden Cloud-Verbindungen sowie Tracking und Tracing über intelligente Identifikationssysteme immer wichtiger. Um dieser Entwicklung auch bei schwierigen Aufgaben leicht nachzukommen, gibt es die IIoT-kompatiblen IO-Link-Schreib-/Leseköpfe und Read more…

Elektrotechnik

Lithium-Batterien aus dem Schwarzwald: Jauch Quartz präsentiert seine neue Eigenmarke

Die Jauch Quartz GmbH entwickelt sich weiter: Unter dem Markennamen „Jauch“ vertreibt der Mittelständler ab sofort primäre und sekundäre Lithium-Batterien. Das Portfolio umfasst Lithium-Ionen-, Lithium-Polymer-, Lithium-Mangandioxid- und Lithium-Thionylchlorid-Batterien. Seit ihrem Einstieg in die Batterietechnologie im Read more…