Als magnetischer Anziehungspunkt einer ganzen Branche bietet die bautec auch 2018 ein hochinteressantes Begleitprogramm. Hallenforen, Kongresse, darunter SmartHome, der Fassadenkongress, Symposien, Wettbewerbe und Preisverleihungen bringen Besucher und Teilnehmer auf den neuesten Stand der Dinge – und ordnen die technischen Entwicklungen in ihren gesellschaftlichen Kontext ein.

Das Vortragsprogramm in Halle 21a Stand 112 zeigt auf der bautec2018 branchenübergreifende Wechselwirkungen von der Sektorkopplung, Funktionsfassaden, bidirektionale kaltgehende Nahwärmenetze (b-kWN), Blockchain, Kryptowährung, BACnet, BIM bis zur Türautomation auf. Treffen Sie uns vom 20.02. bis 23.02. 2018 auf der bautec in Berlin. Pressetag am 22.02. 2018.

Innovatoren und Entwickler treffen auf Architekten, Investoren und Fachplaner


Auf dem "InnoTreff Mittelstand" mit "InnoLounge" treffen Sie die Innovationstreiber der Branche.
Darunter innovativSCHMID und Ottensmeier Ingenieure GmbH.

Fachkräftemangel belastet die Bauwirtschaft: In Kurzvorträgen wird im Vortragsforum aufgezeigt, wie sich durch Innovationen Bauqualität und Bauzeiten verkürzen lassen und so Kapazitäten für neue Projekte schaffen. Aus dem (Un-)Ruhestand reaktiviert konnten wir mit Hans Krans (VDI) einen Experten der Branche gewinnen. Er wird mit dem Vortrag "Kommt das autonome Gebäude – trotz BauUnwesen?" die Bauabläufe auf den Prüfstand stellen. Im Anschluss der Fachvorträge stehen die Experten zu Gesprächen zur Verfügung.

Mit dem Gemeinschaftsstand unter dem Motto „InnoTreff Mittelstand“ fasst der Umweltdienstleister Innovationen des Mittelstandes auf einer Fläche von 32m² zusammen und präsentiert diese in der Halle 21a am Stand 215. Mit einem ergänzenden Vortragsprogramm in gleicher Halle am Stand 112 (40m²) werden zukunftsweisende Vorträge aus der Praxis für die Praxis den Wissenstransfer ergänzen.

Auszüge der Vorträge

Handwerk goes Gebäudeleittechnik: technisches Gebäudemanagement mit BACnet und BIM schafft Freiraum, ICONAG-Leittechnik GmbH, Christian Wild

"Kommt das autonome Gebäude – trotz BauUnwesen?", VDI, Dipl.-Ing. Hans Kranz

Digitale Werkzeuge der Zukunft: Bitcoin im Handwerk: Kommt die Kryptowährung für Fachplaner und Architekten? Managing Partner NIMIRUM, Anja Mutschler

SmartHome Smart, Flexibel, Einfach, und Sicher gestalten, R A D E M A C H E R Geräte-Elektronik GmbH, Jörg Ruthenberg

Trockenbau weckt Emotionen: LED Profilsysteme setzen Licht in Szene, LED Profilelement GmbH, Henry Reinberger

Enterprise lässt grüßen: Intelligente Raumlösungen mit automatisierten und manuellen Innenwand-Schiebetüren, ECLISSE Deutschland, Michael Troska

Call for Paper für Innovatoren: Nur noch wenige Vortragstermine frei

AugmentReality, Blockchain, SmartBuilding, Cybersicherheit, BIM und 3D-Druck sind noch offene Slots im Vortragsforum.
Mehr dazu: http://umweltdienstleister.de/2017/12/01/innotreff-mittelstand-zur-bautec-2018/

Hier finden Sie den Teaser zum Vortragsprogramm als download http://umweltdienstleister.de/download/bautec/Presseeinladung_Vortraege_teaser.pdf
oder online: http://umweltdienstleister.de/2018/02/06/innolounge-vortragsprogramm-auf-der-bautec/

Über IWP-Umweltdienstleister

Sie treiben den Innovationsmarkt nach vorne? Dann sind Sie hier richtig. Meldungen und Fachartikel über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen oder Ihr besonderes Know-how bringen Sie systematisch weiter! Ihre Zielgruppe bestimmt die Konzeption und den kommunikativen Weg der Veröffentlichungen als Pressemeldung oder Fachbeitrag bei verschiedensten Online-Print-und TV/Radiomedien. Auf die Zielgruppen abgestimmt unterstützen wir innovative Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung gezielter Marketing-und Vertriebskonzepte.

Journalistische Leistungen für Fachredaktionen und Unternehmen: Den Markt der Umwelttechnik immer im Blick, recherchieren und berichten wir im Onlinemagazin und für verschiedene Fachredaktionen im In- und Ausland.

Zweimal im Monat erscheint das Onlinemagazin (www.umweltdienstleister.de) mit Newsletter im deutschsprachigen Raum – Deutschland, Österreich und Schweiz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IWP-Umweltdienstleister
Petersburger Str. 99
10247 Berlin
Telefon: +49 (30) 25090973
Telefax: +49 32211271813
http://www.umweltdienstleister.de

Ansprechpartner:
Uwe Manzke
IWP Wissenschaftsredaktion
Telefon: +49 (30) 25090973
Fax: +49 32211271813
E-Mail: iwp.presse@umweltdienstleister.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Wie Sie die Baustellenbelieferung und die Bestandsführung auf Baustellen mithilfe mobiler Software verbessern

Die Nachfrage nach gut ausgebautem Wohnraum reißt nicht ab und so sieht sich die Baubranche mit einer Vielzahl an Aufträgen beglückt. Dabei sind zunehmend eine genauere Planung und mehr Transparenz über die eigenen Bestände notwendig, Read more…

Bautechnik

Ein neues Gesicht für alte Gebäude

Die Restaurierung historischer Gebäude ist nicht nur hinsichtlich der Fassadenstruktur oder des Interieurs eine komplexe Aufgabe, auch die Fensterfronten stellen für Architekten und Bauherren eine große Herausforderung dar. Pilkington Spacia™ ist die perfekte Lösung, wenn Read more…

Bautechnik

Sichtbeton erleben

Neue Wege geht der Hersteller für Schalungs- und Gerüstsysteme PERI bei der Vermittlung von Wissen in der Praxis. Das MAC Museum Art & Cars in Singen am Bodensee zeichnet sich durch seine Sichtbetonflächen als Veranstaltungsort Read more…