Zum 26. Mal in Folge findet vom 4. – 6. September 2018 THE GREEN EXPO, Mexikos bedeutendste internationale Messe für Umwelttechnologie und Energiewirtschaft im World Trade Center in Mexiko City statt. Die Fachausstellung und Konferenz, die von E.J.Krause de México zusammen mit CONIECO (National Association of Industrial Ecologists) organisiert und von SENER (Secretary of Energy) unterstützt wird, ist die führende Veranstaltung für erneuerbare Energien und die gesamte Umweltindustrie in Mexiko und Lateinamerika.

Auf der letzten Ausgabe stellten über 200 Aussteller rund 10.000 Fachbesuchern ihre nachhaltigen Produkte und Technologien vor und präsentierten Dienstleistungen aus den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie, Biomasse sowie energiesparende Konzepte für ‘Green Cities’, Ab-Wasser-Management und Recycling. Begleitend zur Fachausstellung fand die High-Level-Konferenz mit mehr als 100 renommierten Sprechern statt, die der mexikanische Umweltverband CONIECO organisiert. Besonders starkes Interesse erhielten die Schlüsselthemen Klimawechsel, Energiewende, Standards für Abfallbeseitigung, Umweltmanagement und erneuerbare Energie.

Nach Abschaffung des staatlichen Monopols und Freigabe des Mexikanischen Energiesektors im Jahr 2013, gefolgt von der Energiereform und der Zulassung von privaten Unternehmen, bietet der Markt seit 2015 unzählige Möglichkeiten für internationale Firmen. Die gesetzlich verankerten Zielvorgaben verlangen die Reduktion von fossilen Quellen und bis 2024 die Abdeckung von 35 % des Energiebedarfs aus erneuerbaren Energiequellen. Mexiko ist in Lateinamerika einer der attraktivsten Märkte für Investitionen in erneuerbare Energien und laut Index von Ernest & Young Global weltweit auf Rang 9. Laut der Studie wurden im letzten Quartal Investitionen in Höhe von 2,8 Millionen US$ getätigt. Nach Angaben des Mexikanischen Energieministeriums kommen im Bereich der erneuerbaren Energien die meisten Direktinvestitionen aus dem Ausland (FDI) von spanischen Unternehmen, gefolgt von US-Konzernen und deutschen Firmen.


Das Interesse an deutschen Unternehmen ist groß, besonders gefragt sind deren Erfahrung bei der Umsetzung der Energiewende sowie zukunftsträchtige Lösungen von führenden Technologieanbietern. Wie bereits in den vergangenen 8 Jahren wird es auch 2018 einen vom Bundesministerium für Energie geförderten deutschen Gemeinschaftsstand geben, der von IEC Berlin organisiert wird. Firmen aus Österreich erhalten ebenfalls eine finanzielle Förderung bei einer Platzierung in dem von Advantage Austria (WKO) ausgerichteten Gemeinschaftsstand. Teilnahmebedingungen für Einzelstände oder innerhalb der nationalen Pavillons erhalten interessierte Firmen über die deutsche E.J.Krause-Niederlassung oder via www.ejkgermany.de. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die offizielle Webseite www.thegreenexpo.com.mx
.

Über E.J. Krause & Associates, Inc.

E.J.Krause & Associates, Inc. wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Washington, D.C. E.J.Krause organisiert jährlich rund 40 Fachmessen in über 15 Branchen und gilt mit mehr als 35 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet als einer der erfolgreichsten privaten Messeveranstalter weltweit.

Die europäische Niederlassung mit Sitz in Düsseldorf unterteilt sich in die Technology Group und Industrial Group. Unter dem Namen EXPO COMM organisiert die Technology Group Fachmessen im Bereich der Telekommunikation, IT, Netzwerk- und Breitbandtechnik. Der Schwerpunkt der Industriefachmessen der Industrial Group liegt auf den Bereichen Energie und Umwelt, Maschinenbau, Logistik-, Transport- und Lebensmitteltechnik sowie Baugewerbe, Sicherheit etc.

Kontakt:
E.J. Krause & Associates, Inc. Germany
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf

Tel. +49(0)211/610730
Fax +49(0)211/6107337
e-mail info@ejkgermany.de
www.ejkgermany.de
www.ejkrause.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E.J. Krause & Associates, Inc.
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 610-730
Telefax: +49 (211) 610-7337
http://www.ejkgermany.de

Ansprechpartner:
Monika Blume
Global Marketing & Sales
Telefon: +49 (211) 61073-16
Fax: +49 (211) 61073-37
E-Mail: blume@ejkgermany.de
Gudrun Tegge
Technology Events
Telefon: +49 (211) 610730
E-Mail: tegge@ejkgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

Meiko: Bestpartner des Fachhandels

Zum 17. Mal zeichnete der Fachverband Gastronomie-und Großküchenausstattung e.V. (GGKA) anlässlich der Intergastra in Stuttgart, die Leistungen der Lieferanten aus. Fünfzehn Sieger wurden auf das Podest gehoben, darunter auch MEIKO Deutschland GmbH. Das Unternehmen erreichte den Read more…

Events

Messen behaupten starke Position im Marketing-Mix

Messen haben weiterhin eine herausragende Position in der Business-to-Business-Kommunikation deutscher Aussteller. Die Unternehmen wollen in den Jahren 2020/2021 rund 48 % ihrer B-to-B-Budgets in Messebeteiligungen im In- und Ausland investieren – genauso viel wie vor Read more…

Events

Heizungsbauerschulung 2020 – Planung, Technik und Beratung: Hallenheizungsprojekte sicher abwickeln (Schulung | Ludwigshafen am Rhein)

PLANUNG, TECHNIK UND BERATUNG: HALLENHEIZUNGSPROJEKTE SICHER ABWICKELN. Energieeffiziente Gebäudetechnik ist heute gefragt wie nie. Viele Unternehmen sind durch Klimapolitik und gesetzliche Auflagen zu Energiespar-Maßnahmen verpflichtet. Für Fachhandwerk und Planer ergeben sich dadurch zahlreiche Geschäftschancen. Gut, Read more…