Häufiger an morgen denken

Erneuerbare Energien, deren Quellen nahezu unerschöpflich zur Verfügung stehen, sind ganz klar auf dem Vormarsch. Sie machen den fossilen Energieträgern, wie Öl, Kohle und Gas, aber auch der Stromgewinnung durch Kernkraft, zunehmend Konkurrenz. Zum Schutz unserer Umwelt, und um den Energiebedarf auch in der Zukunft decken zu können, sind wir angewiesen, nicht nur Energie zu sparen, sondern sie auch möglichst umwelt- und klimafreundlich zu erzeugen. Dank der neusten Technologien können unter anderem Windenergie oder solare Strahlung effizient und nachhaltig zur Energiegewinnung oder Warmwasserbereitung genutzt werden.

Stromerzeugung mithilfe der Photovoltaik


Die Sonne liefert elektromagnetische Strahlung, die mithilfe des photovoltaischen Effekts genutzt und in Strom umgewandelt wird. Durch eine Solaranlage sind Sie selbst in der Lage, sauberen Strom zu produzieren. Die Energieressource Sonnenlicht ist im Gegensatz zu den Rohstoffen Kohle, Öl oder Gas unbegrenzt verfügbar.

Preis pro KWp

Immer wichtiger kommt das Thema "Preis pro kwp" zum Tragen – wichtig dabei ist die Qualität und Referenzen – wenn das stimmt sind im Hausbereich Anlagen mit 1400 bis 1700 Euro pro KWp realisierbar.
Im Industriebereich sind es bereits 1000 bis 1100 Euro pro KWp. Billiger ist sicherlich möglich aber die Qualität leidet.

Planung Beratung

iKratos Solar- und Energietechnik – Ihr Partner seit 17 Jahren mit weit über 6.000 Referenzen.

Kommen Sie ins "iKratos-Sonnencafe" mit Beratung & Ausstellung täglich von 9-16 Uhr geöffnet => Samstag nach Vereinbarung ☎ 09192 992800

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Neue strategische Ausrichtung: REHAU verkauft Geschäftsbereich Cable Management an OBO Bettermann

Profitables, nachhaltiges Wachstum lautet das oberste Ziel für REHAU. Das unabhängige Familienunternehmen hat sich innerhalb der Division Building Solutions dazu entschlossen, sich strategisch anders auszurichten. Seinen Fokus legt REHAU zukünftig auf die Sub-Divisions Building Technologies Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Zwanzig Jahre BHKW-Infozentrum – 20% Rabatt

Seit nunmehr 20 Jahren informiert das BHKW-Infozentrum über Blockheizkraftwerke (BHKW), Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und die Energiewende. Aufgrund des 20-jährigen Jubiläums des BHKW-Infozentrums erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des KWK-Jahreskongresses 2019 am 08./09. Oktober 2019 in Magdeburg Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Covestro verkauft europäisches Polycarbonatplatten-Geschäft an Serafin

. Neuer Eigentümer will Platten-Geschäft weiterführen und ausbauen Verkauf als Teil der Portfolio-Optimierung Covestro bleibt wichtigster Zulieferer für das Platten-Geschäft Der Werkstoffhersteller Covestro hat den Verkauf seines europäischen Polycarbonatplatten-Geschäfts an die Serafin Unternehmensgruppe vereinbart. Der Read more…