Am Donnerstag, den 8. Februar, am Tag nach dem ILMF und dem ASPRS-Kongress, veranstaltet Microdrones zwei Workshops. Dabei werden die Entwicklungen und Möglichkeiten von LiDAR-Systemen in unbemannten Fluggeräten erkundet. Ein zusätzlicher Nutzen: Wenn Sie sich jetzt auf http://lp.microdrones.com/… registrieren, erstattet Microdrones Ihnen den Eintritt für beide Workshops in Höhe von 200 US-Dollar.

Aus praktischen Gründen finden die Workshops der ASPRS und von Microdrones im gleichen Hotel wie das ILMF und die ASPRS-Konferenz statt – im Hyatt Regency Denver am Colorado Convention Center, 650 15th St, Denver, CO 80202. Das Tagesprogramm umfasst zwei unabhängige Workshops am Vor- und Nachmittag und beinhaltet Diskussionsrunden zur Verwendung von LiDAR-Systemen und Drohnen in geschäftlichen Anwendungen und zur Erläuterung der Fähigkeiten des Systems miLiDAR1000.

Diese Workshops richten sich an Unternehmensinhaber, Fachkräfte und andere, die über den Einsatz von LiDAR-Systemen in unbemannten Fluggeräten in ihren Projekten und Unternehmungen nachdenken.


Die Vormittagsveranstaltung von 8:00 Uhr bis 12:15 Uhr, „Unmanned Airborne LiDAR for Precision Mapping“ (dt. „Unbemannte luftgestützte LiDAR-Systeme zur Präzisionskartierung“), wird von der ASPRS präsentiert. Darin wird das Konzept von LiDAR-Systemen aus technischer und unternehmerischer Perspektive beleuchtet. Zu den wichtigsten Themen gehören Referenzrahmen für Kartierungen, Georeferenzierung, die Definition von Schlüsselbegriffen und die eingehende Besprechung von LiDAR-Missionen (Planung, Durchführung, Nachverarbeitung etc.).

Die Nachmittagsveranstaltung „Microdrones miLiDAR1000 Workshop“, die von 13:15 Uhr bis 17:15 Uhr stattfindet, dient der Produktpräsentation. Hier werden Hardware, Software und Workflows vorgestellt. Dr. Mohammed Mostafa und das mdSolutions-Team werden ihr neues LiDAR-System für unbemannte Fluggeräte und seine Anwendungsmöglichkeiten bei Vermessungen, Inspektionen, zum Lawinenschutz sowie in der Forst- und Landwirtschaft demonstrieren.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Melden Sie sich jetzt an: http://lp.microdrones.com/…

Über Microdrones

Über Microdrones

Microdrones wurde 2005 in Deutschland gegründet und entwickelte den weltweit ersten kommerziellen Quadcopter. Mit seinen professionellen UAV-Lösungen ist das Unternehmen seitdem branchenführend.

Durch die Kombination von robusten Drohnen mit hochmodernen Sensoren kann Microdrones maßgeschneiderte Komplettlösungen anbieten, die Unternehmen den Einstieg in die Drohnennutzung bei Vermessungs-, Kartierungs-, Bau-, Inspektions-, Präzisionslandwirtschaft-, Bergbau- und anderen kommerziellen Anwendungen erleichtern. Microdrones‘ Lösungen profitieren von erstklassiger deutscher Ingenieurqualität, extralangen Flugzeiten, Widerstandsfähigkeit gegenüber Umweltherausforderungen sowie von Technologien wie der direkten Georeferenzierung und werden dadurch zu außergewöhnlich sicheren, effizienten und kosteneffektiven Optionen für kommerzielle Anwender.

Microdrones expandierte vor Kurzem nach Nordamerika und bedient nun Märkte auf der ganzen Welt. Mehr über Microdrones erfahren Sie auf www.microdrones.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Microdrones
Nerzweg 5
D-57072 Siegen
Telefon: +49 (271) 770038-141
Telefax: +49 (271) 770038-11
http://www.microdrones.com

Ansprechpartner:
Mirjam Bäumer
Marketing Manager Europe
Telefon: +49 (271) 77003818
E-Mail: m.baeumer@microdrones.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Baubeginn für Modul 2 des Grazer MED CAMPUS – Hitzler Ingenieure ist Projektsteuerer

Zwei Jahre nach der Fertigstellung von Modul 1 des Grazer MED CAMPUS markierte der symbolische Spatenstich im Juni den Baubeginn des nächsten Bauabschnitts: Mit der Errichtung des Modul 2 werden an der Medizinischen Universität Graz Read more…

Bautechnik

Neueröffnung mit grenzenlosem Wow-Effekt

Seit seiner Gründung am 1. April 1930 hat das Deutsche Bergbau Museum (DBM) in Bochum schon einiges erlebt: Entstanden aus einer ehemaligen Schlachthalle für Großvieh erhielt das Museumsgebäude im Jahr 1935 ein neues Gesicht, dessen Read more…

Bautechnik

Kranbahnträger nach DIN EN 1993 (EC3) – Entwurf, Berechnung und Nachweis

Am 20.11.2019 findet das Seminar „Kranbahnträger nach DIN EN 1993 (EC3) – Entwurf, Berechnung und Nachweis“ unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg im Haus der Technik in Essen statt. Ingenieuren, die mit Read more…