Am 18.1.2018 trafen sich unter der Projektleitung der TerraE Holding GmbH 36 Spezialistinnen und Spezialisten von in Summe 19 Forschungsinstituten und Industrieunternehmen bei der Manz AG in Reutlingen, um das Forschungsprojekt Fab4Lib zum Aufbau einer Großserienfertigung für Lithium-Ionen Batteriezellen offiziell zu starten. Das Projekt hat zum Ziel, innovative Lösungen entlang der Wertschöpfungskette der Lithium-Ionen-Technologie zu erforschen und diese in Demonstratoren zu validieren.

Am Ende des Projektes wird eine konkurrenzfähige Produktionseinheit mit einer Produktionskapazität von circa 6 GWh p.a. entwickelt sein. Diese Einheit kann zukünftig dort modular und vielfach aufgebaut werden, wo die entsprechende Kapazität benötigt wird.

In elf Arbeitspaketen, die jeweils von einem der Partner geleitet und in Teams bearbeitet werden, werden unter anderem Themen wie Energieautonome Infrastruktur, Zelldesign, Innovative Produktionsprozesse und Materialien, Industrie 4.0 oder Recyclingstrategien im Fokus stehen. Das Vorhaben wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 03XP0142 gefördert. Damit wird die Grundlage für den Aufbau einer Großserienfertigung von Li-Ionenzellen in Europa geschaffen.


Partner im Projekt Fab4Lib:

TerraE Holding GmbH, StreetScooter GmbH, BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH, SGL Group, Umicore AG & Co. KG, Custom Cells Itzehoe GmbH, Litarion GmbH, M+W Group GmbH, Manz AG, Siemens Aktiengesellschaft, thyssenkrupp System Engineering GmbH, MEET Batterieforschungszentrum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Chair of Production Engineering of E-Mobility Components (PEM) der Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH), Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW), Öko-Institut – Institut für angewandte Ökologie e.V. und die assoziierten Partner Solvay Fluor GmbH, Leclanché GmbH und H&T Battery Components Group

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Kaschub
Head of Global Marketing & Communication
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: Susanne.Kaschub@bmz-group.com
Dr. Ulrich Ehmes
Fab4Lib Projekt
E-Mail: Dr.Ulrich.Ehmes@TerraE.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

EU-Kommission beschließt teilweise Aussetzung des EU-Wettbewerbsrechts für die Sektoren Kartoffeln, Blumen und Milcherzeugnisse.

Die Europäische Kommission hat am 22. April 2020 Sondermaßnahmen für die Sektoren zur Produktion von Kartoffel- und Milcherzeugnissen sowie der Blumenindustrie angekündigt. Im Rahmen eines Maßnahmenpaketes zur weiteren Unterstützung der Agrar- und Ernährungswirtschaft hat die Read more…

Kooperationen / Fusionen

Die citadelle systems-Gruppe begrüßt KWE IT-Experts als neuen Partner

Mit Wirkung zum 26.05.2020 hat die citadelle systems AG, mit Zentrale in Essen, die KnowWare Engineering GmbH mit allen Anteilen erworben. Die KnowWare Engineering GmbH agiert unter der Marke KWE IT-Experts und erfreut sich großer Read more…

Kooperationen / Fusionen

Activision Blizzard beauftragt Hill+Knowlton Strategies für Kommunikationsetat von Activision

Activision Blizzard Deutschland hat den Kommunikationsetat für das Portfolio von Activision an Hill+Knowlton Strategies (H+K) vergeben. Die internationale Public Relations-Agentur zeichnet ab sofort verantwortlich für die Beratung sowie Konzeption und Umsetzung von Kommunikationskampagnen rund um Read more…