Seit 2001 ermöglicht Plasma Service Europe (PSE) zahlreichen Spenderinnen und Spendern an mittlerweile 9 Standorten in ganz Deutschland Blutplasma zu spenden. Aus dem gespendeten Plasma werden lebenswichtige Medikamente hergestellt.

BioShare sorgt für schnelle, datensichere und kosteneffiziente Abläufe

Im Juni 2017 wurde nun entschieden, dass das “BioShare”-SpenderKIT der TWINSOFT biometrics GmbH & Co. KG in Zukunft für einen schnelleren, datensicheren und kosteneffizienteren Ablauf bei Blutplasmaspenden in den Zentren von PSE sorgen soll.
Die Entscheidung, alle deutschen Spendezentren mit dem BioShare SpenderKIT auszurüsten, fiel nach einem erfolgreichen Testlauf der papierlosen Spende im Plasmazentrum Rostock.


Sicher duch Handvenenscan

In Zukunft regelt die BioShare-Software durch den Scan der Handvene des Spenders viele Prozesse im Spendezentrum, die bisher viel Aufwand, Zeit, Kosten und Papier erforderten, digital, sicher und schnell. Durch die einzigartige und nicht fälschbare Handvene können die Spender ihre Genehmigungen und Unterschriften erteilen – das bedeutet nicht nur maximale Sicherheit, sondern auch eine Zeitersparnis für Spender und Mitarbeiter. Die Verweildauer der Spender im Spenderzentrum wird dadurch minimiert – bei gleichbleibender, lebensrettender Wirkung der Plasmaspende.

Auch Ärzte und andere Mitarbeiter können sich über dieses Verfahren ins System einloggen und erhalten dann sofort Zugriff auf alle für sie bestimmten Funktionen.

"Die Einführung der papierlosen Spende durch den Einsatz der digitalen Technik wurde von allen sehr gut angenommen. Es ist eine schnelle, ruhige Arbeitsweise, die den Spendern und Mitarbeitern ein hohes Maß an handschriftlichen Dokumentationen erspart.", so Gisela Wienrich – Rostocker Zentrumsleiterin der Plasma Service Europe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TWINSOFT GmbH & Co. KG
Europaplatz 2
64293 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 39756-0
Telefax: +49 (6151) 39756-50
http://www.twinsoft.de

Ansprechpartner:
Katja Kreuzer
Marketing & Communications
Telefon: +49 (2102) 300463
Fax: +49 (2102) 300450
E-Mail: katja.kreuzer@twinsoft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

Dewert setzt verstärkt auf Digitalisierung und Vernetzung im Medical-Bereich

Breitere Aufstellung der Medical-Sparte und mehr Digitalisierung: Dewert präsentiert auf der MEDICA sein erweitertes Produktportfolio für medizintechnische Anwendungen. Im Fokus stehen die neuen Hubsäulen DC20 und DC21 für Pflegebetten sowie Behandlungsstühle und -tische. Außerdem zeigt Read more…

Medizintechnik

TÜV SÜD vergibt erstes MDR-Zertifikat

Nach der Anerkennung als Benannte Stelle für die MDR im Mai 2019 hat die TÜV SÜD Product Service GmbH jetzt das erste Zertifikat nach der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) ausgestellt. Die MDR ist seit Mai 2017 Read more…

Medizintechnik

Stellenangebot High-Tech-Radiologie – Leitende MTRA Strahlentherapie für führendes Protonentherapiezentrum gesucht – Internationales Patientenklientel

Die Hamburger Headhunter, Spezialisten bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften im Berufsfeld Gesundheitsfachberufe, haben aktuell ein Search-Auftrag für eine TOP-Stelle eines Maximalversorgers bekommen – aus dem Bereich der High-Tech-Radiologie: Eine Leitende MTRA Strahlentherapie für ein Read more…