Erst die individuelle Strategie, dann das Auftrittscoaching: Beim Workshop der Koordinierungsstelle Frau und Beruf trainieren Frauen die erfolgreiche Selbstpräsentation im Job. Das Angebot richtet sich an alle, die Klarheit über ihre weiteren beruflichen Schritte gewinnen und ihr Gegenüber mit natürlicher Kompetenz und sicherem Auftreten überzeugen möchten. Der Workshop mit Coach Susanne Müller (die jobwerker) findet an zwei Tagen im Januar und April, jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr, im Haus der Wirtschaftsförderung, Vahrenwalder Straße 7, in Hannover statt.

Schritt 1 am Freitag, 26. Januar 2018, zielt darauf ab, „Klar im Innen“ zu werden: Im Fokus stehen das eigene Profil, Fachwissen, Persönlichkeit und Erfahrung. Je nach Zielsetzung geht es darum, die eigene „Marke“ (weiter) zu entwickeln und einen individuellen Maßnahmenplan aufzustellen. Dieser kommt bei Schritt 2 am Donnerstag, 19. April 2018, zum Einsatz: Dann geht es um die nonverbale und verbale Auftrittsstärke und darum „überzeugend im Außen“ aufzutreten – mit Feedback und Tipps zum Feintuning für den erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg.

Anmeldungen nimmt die Koordinierungsstelle Frau und Beruf per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro, ermäßigt 20 Euro.


Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen, begleitet Frauen mit Familie auf dem Karriereweg, beim beruflichen Wiedereinstieg oder der Neuorientierung. Alle Infos und Angebote gibt es auch online unter www.frau-und-beruf-hannover.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Carmen Pförtner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616235-19
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: carmen.pfoertner@region-hannover.de
Frauke Bittner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616220-76
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: Frauke.Bittner@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Sprechtag Für Freiberufler

Die IHK Heilbronn-Franken bietet in Kooperation mit dem Institut für Freie Berufe Nürnberg (IFB) am 30. September einen kostenfreien Beratungstag für Freiberufler im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) an. Zusammen mit den Unternehmensgründern erörtert ein Read more…

Ausbildung / Jobs

Kunststoffmüll in der Nordsee – Dreharbeiten auf Helgoland für digitales Bildungsprojekt

In deutschen Küstengewässern befindet sich zu viel Müll – ein Großteil davon sind Kunststoffe. Für das Bildungsprojekt plastic360 war Heicke Gaedeke vom SKZ gemeinsam mit dem Ornithologen Elmar Ballstaedt auf Helgoland unterwegs. Das Ziel: Video- Read more…

Ausbildung / Jobs

Wissenschaft unterhaltsam präsentiert – Team der Hochschule Kaiserslautern Finalist bei Fast Forward Science 2019

„Der Mensch ist, was er isst“. So lautet der Titel des Videos, mit dem es ein Team um Prof. Dr. med. Karl-Herbert Schäfer von der Hochschule Kaiserslautern in der Kategorie SCITAINMENT unter die Finalisten des Read more…