Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat würdigt die Anstrengungen von Caverion Deutschland im Bereich Arbeitssicherheit mit dem DEKRA Award 2017. In der Kategorie „Sicherheit bei der Arbeit“ prämierte eine Fachjury die Aktion „Oben bleiben!“ zur Prävention von Leiterunfällen.

Innovativ, wirksam und übertragbar: diese Kriterien sahen die Experten bei der Kampagne erfüllt. Anfang 2016 hatten sich noch mehrere schwere Leiterunfälle im Unternehmen zugetragen. „Unsere Monteure arbeiten fast täglich auf Leitern. Weitere Stürze konnten und wollten wir nicht hinnehmen“, sagt Franz Wudy, Leiter Sicherheit und Gesundheit bei Caverion. So entstand die Idee für eine Postsendung an die Heimatadresse aller gewerblichen Mitarbeiter.

Diese bestand aus einer nachempfundenen Krankenakte, der ein persönliches Schreiben eines mit der Leiter verunglückten Kollegen beilag. Zusätzlich mahnen sollte ein Röntgenbild einer Fraktur sowie eine Papp-Leiter zum Aufstellen oder -hängen. Diese informierte über die Unfallwahrscheinlichkeit und -schwere je nach Höhe der Trittstufe und enthielt Tipps zur Vermeidung von Stürzen.


Die Kampagne war ein durchschlagender Erfolg: Im Anschluss ereignete sich kein einziger meldepflichtiger Leiterunfall.

„Die Auszeichnung verdeutlicht, dass sich Caverion im Bereich Arbeitssicherheit weit über das geforderte Maß engagiert“, so Franz Wudy weiter. „Die Gesundheit unserer Mitarbeiter hat oberste Priorität.“

Die weltweit tätige Expertenorganisation DEKRA richtet gemeinsam mit dem Magazin WirtschaftsWoche den DEKRA Award seit mehreren Jahren aus und prämiert Spitzenleistungen im Dienste der Sicherheit in den drei Kategorien "Sicherheit im Verkehr", "Sicherheit bei der Arbeit" und "Sicherheit zu Hause".

Die Caverion Initiative im Video sehen Sie  > > hier.

Über die Caverion Deutschland GmbH

Caverion plant, errichtet und betreibt nutzerfreundliche und energieeffiziente technische Lösungen für Gebäude, Industrieanlagen und Infrastrukturprojekte. Wir schaffen gesunde und komfortable Lebens- und Arbeitsräume. Unsere Dienstleistungen kommen unter anderem in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Shoppingcentern, Kliniken, Hochschulen, Forschungs- und Laboreinrichtungen sowie in Industrieanlagen zum Einsatz. Wir streben danach, der europaweit führende Anbieter für fortschrittliche und nachhaltige Gebäudetechnik zu sein. Dafür setzen wir auf Energieeffizienz und Kostenmanagement. Zu unseren Stärken zählen technische Kompetenz und umfassende Services, die alle technischen Gewerke über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Industrieanlagen abdecken. Knapp 17.000 Mitarbeiter in 12 Ländern in Nord-, Zentral- und Osteuropa erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von mehr als 2,4 Mrd. Euro. Die Aktie des Unternehmens ist im NASDAQ OMX an der Börse in Helsinki gelistet.

Caverion Deutschland GmbH ist Anbieter für technische Gebäudeausrüstung in allen Gewerken sowie für Facility Services in Deutschland. Caverion Deutschland betreibt ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum und vertreibt außerdem unter der Marke Krantz Lüftungs-, Kühl- und Heizsysteme, Filter und Absperrsysteme sowie Anlagen zur Abluftreinigung. In bundesweit 20 Niederlassungen beschäftigt Caverion Deutschland rund 2.400 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caverion Deutschland GmbH
Riesstraße 8
80992 München
Telefon: +49 (89) 374288-500
Telefax: +49 (89) 374288-520
http://www.caverion.de

Ansprechpartner:
Beate Bredl
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (89) 374288-118
E-Mail: beate.bredl@caverion.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

BIM mIT Sicherheit – Das EIPOS Fachforum zur Baudigitalisierung geht am 21.09. 2018 in die Dritte Runde

Die Frage nach den aktuellen Herausforderungen rund um die digitale Transformation in der Bau- und Immobilienwirtschaft und den beruflichen Befähigungen, die es ermöglichen in diesen Prozessen qualifiziert und erfolgreich mitzuwirken, steht jedes Jahr im Zentrum Read more…

Bautechnik

buildingSMART e.V.: BIM-Entwicklung in Bayern

Die Building SMART Regionalgruppe Bayern, der bayerische Arm des Kompetenznetzwerks für Building Information Modeling, lud am 17.7.2018 zur Vortragsveranstaltung „BIM-Entwicklung in Bayern“ mit zahlreichen Diskussionsbeiträgen von mehrere Experten: Professoren, Ingenieure, Planer, Handwerker sowie Vertreter von Read more…

Bautechnik

Paris: Größtes urbanes BIM-Modell Weltweit

Mehr als 30 Millionen Touristen und Einheimische besuchen jährlich was man unromantisch auch als die wohl weltweit berühmteste Stahlkonstruktion bezeichnen könnte: Den Eiffelturm. Die Stadt Paris möchte jetzt die Umgebung des “tour eiffel” verändern. Dafür ist eine offizielle Read more…