Der Studienbereich Gesundheitsmanagement an der Hochschule Aalen feiert dieses Wintersemester sein zehnjähriges Bestehen. Die „Gesundheitsmanager“ haben sich zu einem der größten und beliebtesten Studienbereiche der Hochschule entwickelt. Diese Erfolgsgeschichte feiert der Studienbereich am kommenden Freitag mit einem Festakt.

„Wie alle Erfolgsgeschichten haben wir klein angefangen. Allerdings hatten wir von Anfang an die Rückendeckung der Hochschulleitung und die Unterstützung der BARMER. Diese starken Partner haben uns sehr geholfen,“ berichtet Studiendekan Prof. Dr. Andreas Ladurner. Mit 32 Studenten betrat der Studiengang 2007 Neuland. Zum Wintersemester 2017/2018 begrüßte Studiendekan Ladurner 100 Erstsemester zur Einführungsveranstaltung.

Das „Gesundheitsmanagement“ in Aalen – ein Studienbereich der Fakultät Wirtschaftswissenschaften – hat sich mit sieben Vollzeit-Professuren, zahlreichen wissenschaftlichen Mitarbeitern, 650 Studienplatzbewerbern im Jahr und weit über 300 Studierenden zu einem der Aushängeschilder der Hochschule Aalen entwickelt. Ergänzend zum grundständigen Bachelorprogramm wurde vor einigen Jahren ein Masterprogramm eingeführt. Absolventen der ersten Stunde sind mittlerweile erfolgreich in Krankenkassen, Kliniken, pharmazeutischen Unternehmen oder bei Medizinprodukteherstellern tätig.


„Wir bieten eine ausgewogene Mischung aus Wirtschafts- und Gesundheitswissenschaften an, die sowohl bei Studierenden als auch späteren Arbeitgebern gefragt ist“, erklärt Andreas Ladurner den Erfolg und fügt an: „Wir verbinden zudem anerkannte Forschung mit klarem Anwendungsbezug. Sicherlich hilft es uns auch, unsere Absolventen auf eine Wachstumsbranche vorzubereiten. Der Gesundheitsbereich ist einer der vielseitigsten und wachstumsstärksten Wirtschaftszweige in Deutschland. Es handelt sich um einen regelrechten ‚Job-Motor‘ – auch und gerade in der Region Ostalb.“

Zeit zum Ausruhen auf dem Erreichten bleibt aber nicht: „Wir haben in den nächsten Jahren noch viel vor“, betont der Studiendekan. „Jetzt gilt es, die Fachkräfte der Gesundheitswirtschaft von morgen vor allen auf den digitalen Wandel vorzubereiten. Unser Ziel ist immer, Forschung und Lehre auf der Höhe der Zeit anzubieten“.

Am Freitag, 27. Oktober wird nun erst einmal groß gefeiert. Neben Landrat Klaus Pavel und Oberbürgermeister Thilo Rentschler haben sich zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft angekündigt, um mit dem Studienbereich das Jubiläum zu begehen. Erwartet werden über 200 geladene Gäste zu Vorträgen, Musik und einem Umtrunk in der Aula der Hochschule Aalen. Sie alle werden auf die „Gesundheit“ – auch als Managementfach – anstoßen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Monika Theiss
Pressesprecherin
Telefon: +49 (7361) 576-2290
Fax: +49 (7361) 576-2281
E-Mail: Monika.Theiss@hs-aalen.de
Heiko Buczinski
Stabstelle Projektmanagement und Kommunikation | Stellv. Pressesprecher
Telefon: +49 (7361) 576-2465
E-Mail: heiko.buczinski@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Ausbildung / Jobs

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Fakultät Architektur, Bau und Umwelt: Verleihung von Studienpreisen zum Semesterbeginn

Die Begrüßung der neuen Studierenden der Fakultät Architektur, Bau und Umwelt der Hochschule Bremen zum Semesterbeginn bot den Rahmen für die Verleihung von Studienpreisen zweier herausragender Förderer der Studierenden – dem Peter-Wefing-Preis und dem Karl-Engeland-Preis Read more…

Ausbildung / Jobs

Nach einem halben Jahrhundert zurück am SKZ!

Im Juli überraschte Frans Rudy Hartana aus Indonesien die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich der Weiterbildung mit einem Besuch am SKZ. Nach über 50 Jahren wollte er sich einmal ansehen, wie sich seine damalige Read more…

Ausbildung / Jobs

Exportschlager Bildung

Studieren geht von überall: Von unterwegs, zuhause, im Café oder in fernen Ländern. Das hat WINGS, der bundesweite Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar erfolgreich gezeigt. In diesem Jahr feiert WINGS-Fernstudium sein 15-jähriges Bestehen. Die Bilanz: 8.000 Read more…