ECOS Technology (www.ecos.de), Anbieter von Lösungen für hochsicheren Fernzugriff, hat eine der diesjährigen SUCCESS Technologieprämien der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) erhalten. Mit der Auszeichnung wird die Entwicklung des ECOS SECURE BOOT STICK gewürdigt. Die IT-Sicherheits-Lösung versetzt Unternehmen, Behörden und Organisationen in die Lage, Mitarbeiter im Home Office oder Außendienst einfach, sicher und effizient an das geschützte Netzwerk anzubinden.

Die für ECOS mit 10.000 Euro dotierte SUCCESS-Technologieprämie wurde von Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der ISB überreicht. Die Auswahl der diesjährigen Preisträger erfolgte durch eine Fachjury, der unter anderem Vertreter von Hochschulen, des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau sowie der ISB angehörten. Prämiert werden Unternehmen aus Rheinland-Pfalz, die sich durch die Entwicklung neuer, innovativer Produkte und Lösungen und deren erfolgreiche wirtschaftliche Umsetzung am Markt auszeichnen.

„Der SECURE BOOT STICK hat sich in den vergangenen Jahren als Lösung für sicheren Remote-Zugriff auf Daten und Anwendungen etabliert“, sagt Paul Marx, Geschäftsführer der ECOS Technology GmbH. „Die Einsatzszenarien reichen von kleinen und mittelständischen Unternehmen verschiedenster Branchen bis hin zu Konzernen, großen Banken und Versicherungsunternehmen sowie Behörden und öffentlichen Einrichtungen auf Landes- und Bundesebene. Wir freuen uns sehr über die SUCCESS-Technologieprämie und betrachten die Auszeichnung als Ansporn, unseren Kunden auch weiterhin konsequent die bestmögliche IT-Security-Technologie für ihre Geschäftsprozesse bereit zu stellen.“


Erneute Auszeichnung für ECOS

Die SUCCESS-Technologieprämie ist bereits die zweite Auszeichnung für ECOS und den ECOS SECURE BOOT STICK im laufenden Jahr. Im Rahmen der IT-Fachmesse CeBIT hatte das Unternehmen im Frühjahr in Hannover den Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand erhalten. Der Preis wird seit 2004 jedes Jahr von einer Fachjury an besonders innovative Produkte und Lösungen vergeben.

Der ECOS SECURE BOOT STICK ermöglicht einen komplett geschützten Datenzugriff – unabhängig von der auf dem jeweiligen PC oder Notebook installierten Software. Durch die Nutzung einer speziellen Linux-Umgebung stellt selbst der Einsatz auf mit Malware wie Viren oder Trojanern verseuchten Rechnern kein Sicherheitsrisiko dar.

Zu den Kunden des Oppenheimer IT-Unternehmens zählen beispielsweise das Hessische Justizministerium, das Versicherungsunternehmen HUK-COBURG, die Bayerische Landesbank sowie der Dienstleister DATEV.

Über die ECOS Technology GmbH

Die ECOS Technology GmbH hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von IT-Lösungen für den sicheren Fernzugriff (Remote Access) spezialisiert, die in unterschiedlichsten Branchen eingesetzt werden. Anwender in Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen sowie berechtigte externe Mitarbeiter, Lieferanten oder Kunden können damit von einem beliebigen Rechner mit Internetanschluss aus auf zentrale Daten und Applikationen im Firmennetzwerk zugreifen. Kernprodukte sind die Lösungen ECOS MOBILE OFFICE STICK und ECOS SECURE BOOT STICK. Auf USB-Stick-Basis ermöglichen sie den hochsicheren Zugriff aus einer geschützten Umgebung heraus. Durch besondere Sicherheitsmerkmale wie eine 2-Faktor-Authentisierung sowie modellabhängige Features wie die Verbindung auf Applikationsebene, eine integrierte Firewall oder ein speziell gehärtetes Linux-Betriebssystem genügen sie höchsten Ansprüchen an den Datenschutz. Mit ECOS AUTHENTICATION CONTROL APPLIANCE steht zudem eine virtuelle OTP-Appliance für die 2-Faktor-Authentisierung in unterschiedlichen Umgebungen zur Verfügung, während der ECOS VIRTUAL WEB CLIENT eine Option für den spontanen, installationsfreien Zugriff auf ein Netzwerk von außen darstellt. Das Produktportfolio von ECOS umfasst darüber hinaus unter anderem eine zentrale Managementlösung sowie hochperformante, virtuelle Security-Appliances für die Bereiche UTM, OTP und PKI. ECOS beschäftigt sich bereits seit 1999 mit der IT-Sicherheit im Rahmen von Netzwerk-Infrastrukturen. Das deutsche Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Oppenheim bei Mainz.

Weitere Informationen: http://www.ecos.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ECOS Technology GmbH
Sant-Ambrogio-Ring 13a
55276 Oppenheim
Telefon: +49 (6133) 939-0
Telefax: +49 (6133) 939-333
http://www.ecos.de

Ansprechpartner:
Felix Hansel
Pressekontakt
Telefon: +49 (89) 6230-3490
E-Mail: hansel@fx-kommunikation.de
Andreas Nielen-Haberl
Leiter Marketing & Business Development
Telefon: +49 (6133) 939-220
E-Mail: Andreas.Nielen-Haberl@ecos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Telink BLE + IEEE802.15.4 Multi Standard Wireless SoC mit internem Flash und Audio Support

Die neue Generation der TLSR8x5x-Familie von Telink ist eine neueste ULP-Lösung (Ultra Low Power) für Multiprotokoll-IoT im ISM-2,4-GHz-Band. Diese unterstützt BLE 5.0 mit 2X Datenrate, 4X Langstrecken (LR), 8X Advertising Package Extension (AE), bis zu Read more…

Allgemein

Künstliche Intelligenz sucht passende Musik

. – Neuartiges, KI-basiertes Feature „Trackster“ revolutioniert die Musiksuche – Beliebige Musiktitel analysieren lassen und mit der Sonoton Music Library abgleichen – Zu finden unter www.sonofind.com Seit kurzem bietet Sonoton Music das KI-basierte Musiksuche-Tool „Trackster“. Die Read more…

Allgemein

acmeo erweitert Security-Kompetenz mit neuem Standort in Essen

Mit vier Personen baut acmeo seine Security-Kompetenz am neuen Firmen-Standort in Essen-Kettwig aus. Das Team um Bereichsleiter Helge Bienkowski fokussiert sich primär auf die Unterstützung der acmeo-Partner im Bereich Managed Security Services. Besonderes Augenmerk liegt Read more…