Energieberater können ab sofort eine komfortable Hilfe nutzen, um ihren Kunden den Weg zu besonders wirtschaftlichen Kühl- und Heizlösungen zu ebnen. Der neue Praxis-Leitfaden zur energetischen Bewertung von Gasmotorwärmepumpen-Systemen führt zuverlässig durch die Nachweisführung für EnEV und EEWärmeG – und erleichtert damit nicht zuletzt den Zugriff auf attraktive Fördermittel.

„Energieberater sind von entscheidender Bedeutung für den Wandel des privaten, gewerblichen und öffentlichen Gebäudebestands hin zu mehr Effizienz“, erklärt Sven Schwarze, Geschäftsführer der KKU CONCEPT GmbH in Marl. „Mit unserem Praxis-Leitfaden möchten wir sie bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen und diese Entwicklung vorantreiben.“

Alle Fragen geklärt


Gasmotorwärmepumpen stellen sowohl Wärme als auch Kälte bereit, zudem können sie an kältemittel-, wasser- sowie luftgeführte Systeme angeschlossen werden. Darüber hinaus lässt sich ihre Motorabwärme zurückgewinnen und ebenfalls nutzen. Genau diese Vielseitigkeit bringt es allerdings mit sich, dass die energetische Bewertung im Rahmen der geltenden DIN V 18599 nicht ohne Weiteres möglich ist. An diesem Punkt setzt der neue Leitfaden an.

Der Praxis-Leitfaden führt Schritt für Schritt durch die Berechnung der Energiebedarfswerte mit den gängigen Software-Paketen (IBP: 18599-Software, Hottgenroth Energieberater 18599, Solar-Computer: Energieeffizienz Gebäude EnEV 2014/2016/DIN V 18599). Dabei geht er auf jede Eingabemaske ein und liefert die jeweils benötigten Angaben, z. B. alle Leistungszahlen in Abhängigkeit von Quellen- und Senkentemperatur. So lassen sich schnell und zuverlässig die erforderlichen Bedarfswerte ermitteln.

Ausgearbeitet wurde der Praxis-Leitfaden u.a. von Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz am renommierten ITG Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden. Der kompakte Helfer steht exklusiv für Energieberater zur Verfügung. Weitere Informationen und eine Bestellmöglichkeit gibt es unter www.kku-concept.de/energieberater.

BAFA – Förderung YANMAR Gasmotorwärmepumpen

Die gasmotorischen Luft/Wasser-Wärmepumpen von YANMAR erfüllen die technischen Voraussetzungen der geltenden Richtlinien. Die Geräte sind potenziell förderfähig und beim BAFA intern gelistet. Sofern im Antragsverfahren alle Förderbedingungen erfüllt werden, können die YANMAR Gasmotorwärmepumpen im Rahmen des Marktanreizprogramm (MAP) bezuschusst werden. Das Dokument kann hier angefordert werden: www.kku-concept.de/informativ/foerderungen/

Weitere Infos Antragsformulare siehe BAFA: http://www.bafa.de/DE/Energie/Heizen_mit_Erneuerbaren_Energien/Waermepumpen/waermepumpen_node.html

Über die KKU CONCEPT GmbH

Die KKU CONCEPT GmbH ist spezialisiert auf die Konzeption und den Vertrieb von ressourcenschonenden Kühl- und Heizlösungen. Auf Basis hocheffizienter YANMAR-Gasmotorwärmepumpen und eigener Entwicklungen hat das Unternehmen bereits Projekte bis in den Megawatt-Bereich realisiert. Im Zentrum der unternehmerischen Philosophie stehen dabei eine herausragende Beratung und unterstützende Planung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KKU CONCEPT GmbH
Elbestraße 4
45768 Marl
Telefon: +49 (2365) 92490-44
Telefax: +49 (2365) 92490-59
http://www.kku-concept.de

Ansprechpartner:
Andy Zippert
AZ Mediendesign GmbH
Telefon: +49 (2362) 99973-49
E-Mail: info@a-z-mediendesign.de
Christian Tille
Telefon: +49 (2365) 92490-53
E-Mail: christian.tille@kku-concept.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Aurora Solar Technologies: Das China-Geschäft boomt!

Aurora Solar Technologies (WKN A14T2F / TSX-V ACU) ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Lieferung von Inline-Prozessmessungs-, Analyse- und Steuerungsanlagen für Hersteller von Solarzellen. Die Produkte von Aurora werden von einigen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Wie wird Fernwärme erneuerbar? – 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg

Wie wird Fernwärme erneuerbar? Im Rahmen des 19. Fachkongresses Holzenergie ist es das Ziel des Themenforums „Fernwärme“, dieser Frage auf den Grund zu gehen sowie über aktuelle Projekte und Optimierungsoptionen zu informieren. Zentrale Fernwärmenetze werden Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Komplexe Energiewende-Fälle in der Praxis

Auf dem BHKW-Infozentrum wurde die neue Rubrik „Komplexe Energiewende-Fälle in der täglichen Praxis“ veröffentlicht. In dieser Rubrik werden die ersten interaktiven Informationsbeiträge des BHKW-Infozentrums präsentiert. Die neue Rubrik behandelt technologische und rechtliche Problemfälle, die vielfach Read more…