Menschen reisen, nutzen Rohstoffe und leben mit der Digitalisierung. Menschen brauchen saubere Luft. Aber wie wird all dies sichergestellt? Auf www.mensch-maschine-fortschritt.de stellt der VDMA vier neue Multimediareportagen vor, die Antworten geben auf Fragen, die unseren Alltag prägen.

Im Jahr 1873 schickte Jules Verne seinen Romanhelden Phileas Fogg auf eine waghalsige Weltreise. 80 Tage brauchte der englische Exzentriker seinerzeit, um den Globus zu umrunden – doch wie sähe diese Reise heute aus? Herauszufinden, wie klein die Welt heute geworden ist, dazu lädt die Multimediareportage „Mobilität“ die Besucher der Webseite ein.

In 80 Tagen um die Welt anno 2017, das ist aber nur eine von insgesamt vier neuen Geschichten, die sich mit dem Thema „Mensch-Maschine-Fortschritt“ befassen. In einer weiteren Reportage geht ein junger Mann auf Spurensuche – nach Rohstoffen und deren sinnvollen Einsatz und Wiederverwendung im Alltag. Denn gerade der Maschinenbau sorgt maßgeblich dafür, dass die Verschwendung kostbarer Ressourcen mehr und mehr der Vergangenheit angehört.


Auch die Reinhaltung von Luft ist eine Kernaufgabe des Maschinenbaus. Die neue Multimediareportage „Luft“ zeigt, wie mit modernster Technik für reine Luft in unserem Leben gesorgt wird – von früh bis spät, vom Haare trocknen bis zur innovativen Tumorbehandlung.

Und die Zukunft ist digital, die Zukunft ist „on“! Maschinen, die denken können, komplexe Bauteile aus dem 3-D-Drucker, Datenbrillen, die mit Maschinen kommunizieren, und eine Logistik, die sich selbst organisiert – all dies sind keine Science-Fiction-Szenarien mehr, sondern Realität in Deutschlands Fabriken. Was sich hinter der Digitalisierung alles verbirgt, das erzählt die vierte neue Multimediareportage, welche den Dreiklang von Menschen, Maschinen und Fortschritt anschaulich macht.

Der VDMA hat die Webseite www.mensch-maschine-fortschritt.de (oder www.humans-machines-progress.com) anlässlich seines 125-jährigen Bestehens ins Leben gerufen. Für die Mitgliedsfirmen und für den VDMA sind Maschinen kein Selbstzweck. Sie sind das Mittel, um Fortschritt für die Menschen zu erreichen. Das Ziel lautet, die Welt beständig ein Stück besser zu machen. Wie dies geht, wird auf www.mensch-maschine-fortschritt.de veranschaulicht.                                                          

Über den VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Der VDMA vertritt mehr als 3200 Mitgliedsunternehmen des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Mit aktuell gut 1 Million Beschäftigten im Inland und einem Umsatz von 220 Milliarden Euro (2016) ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber und einer der führenden deutschen Industriezweige insgesamt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6603-0
Telefax: +49 (69) 6603-1511
http://www.vdma.org/

Ansprechpartner:
Holger Paul
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Telefon: +49 (69) 6603-1922
Fax: +49 (69) 6603-2922
E-Mail: holger.paul@vdma.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Firmenintern

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Bernd Eulitz wird neuer Vorstandsvorsitzender der Knorr-Bremse AG

Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat heute einstimmig Bernd Eulitz zum Vorstandsvorsitzenden der Knorr-Bremse AG berufen. Er tritt seine Position am 1. November 2019 an. Zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender wird Herr Eulitz das Read more…

Firmenintern

MorphoSys präsentiert auf anstehenden Investorenkonferenzen

Die MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment, MDAX & TecDAX; NASDAQ: MOR) wird auf folgenden Konferenzen präsentieren: Baader Investment Conference Datum: 23. September 2019 Veranstaltungsort: München, Deutschland Teilnehmer: Jens Holstein, Finanzvorstand der MorphoSys AG Read more…

Firmenintern

Biofrontera präsentiert auf der Baader Investment Conference

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gibt bekannt, dass Prof. Dr. Hermann Lübbert, Vorstandsvorsitzender der Biofrontera AG auf der Baader Investment Conference präsentieren wird. Die Konferenz findet vom 23.-27. September 2019 im Read more…