Die Unternehmensgruppe ELSEN nimmt zum ersten Mal am Koblenzer Karrieretag von kalaydo.de und der Rhein-Zeitung teil. Am 19. Oktober informiert der Logistikspezialist zwischen 10 und 18 Uhr über sein Ausbildungsangebot. Damit ist ELSEN einer von 40 Ausstellern, die sich in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz Schülern, Studenten und Berufserfahrenen präsentieren. Der Eintritt zum Karrieretag ist kostenfrei.

„Wir nehmen unseren Ausbildungsauftrag sehr ernst und möchten auch im kommenden Jahr wieder viele junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben begleiten“, sagt Thomas Klein, CEO der Unternehmensgruppe ELSEN. Den Karrieretag möchte der Logistikspezialist nutzen, um direkt mit möglichen Nachwuchskräfte in Kontakt zu treten und motivierte und qualifizierte Mitarbeiter für die wachsende ELSEN-Gruppe zu gewinnen.

Am eigenen Stand informieren Mitarbeiter über die vielfältigen Tätigkeitsfelder in der Logistik und das umfangreiche Aus- und Weiterbildungsprogramm bei ELSEN. Dabei stehen nicht nur Berufseinsteiger im Mittelpunkt, auch Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen und Berufserfahrene werden aufgezeigt. Als Ansprechpartnerin steht an diesem Tag Juliane Scheu, Teamassistentin Bewerbermanagement, zur Verfügung. Zudem erhalten Interessierte Informationen aus erster Hand von der Auszubildenden Natalie Fischer.


Neben dem persönlichen Kennenlernen will ELSEN den jungen Bewerbern vor allem eine Orientierungshilfe zu Ausbildungsangeboten und Einstiegsmöglichkeiten ins Unternehmen geben. In individuellen Gesprächen werden Fragen zu sämtlichen Berufsfeldern beantwortet und Zukunftsperspektiven auf gezeigt. „Über 80 Prozent unserer Auszubildenden übernehmen wir. Zudem bieten wir allen Mitarbeitern Zugang zu einem innovativen Weiterbildungsprogramm“, sagt Klein. Im Rahmen des „Next-Generation-Program“ fördert ELSEN seine Mitarbeiter und unterstützt sie bei der Karriereplanung.

Den Besuchern bietet der Karrieretag darüber hinaus ein umfangreiches Rahmenprogramm zum Thema Beruf und Karriere. Dieses beinhaltet zum einen Fachvorträge von Unternehmensvertretern, Coaches oder Beratern zum Beispiel zu Präsentationstechniken, Business Knigge und Rhetorik. Hinzu kommen zahlreiche Hilfestellungen für angehende Berufseinsteiger, die vom professionellen Portraitfoto über Bewerbungscoaching bis zur Überprüfung der Bewerbungsmappen durch Experten aus dem Personalwesen reichen.
Der Karrieretag findet statt am Donnerstag, 19. Oktober 2017, zwischen 10 und 18 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle an der Julius-Wegeler-Straße 4 in 56068 Koblenz. Der Besuch ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Über die ELSEN Holding GmbH

Die Unternehmensgruppe ELSEN ist ein inhabergeführtes, international aufgestelltes Unternehmen, welches sich von einer klassischen Spedition zu einem dynamischen, ganzheitlichen Logistik- und Personaldienstleister mit hoher Beratungs- und Realisierungskompetenz entwickelt hat. Das Produktportfolio bietet neben der ganzheitlichen Supply Chain Beratung auch operative Tätigkeiten wie Transport und Übernahme von einfachen bis hin zu sehr komplexen produktionslogistischen Tätigkeiten, ergänzt durch weitere Produktbereiche wie Qualitätsmanagement, Personaldienstleistungen und Value Added Services. Im Rahmen des Value-Added-Services-Angebots, bietet die Unternehmensgruppe ELSEN ihren Kunden ein sehr diversifiziertes und in sich geschlossenes Dienstleistungsspektrum an. ELSEN betreut sowohl internationale Top Player der Automobilzulieferer-, der Elektro- und der Luftfahrtindustrie sowie des Handels als auch viele mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen. An 22 Betriebsstätten in Europa arbeiten über 1.600 Mitarbeiter. Das operative Geschäft wird von dem Standort Koblenz geleitet, während die Verwaltung ihren Sitz in Wittlich hat. Weitere größere Niederlassungen befinden sich in Ludwigsfelde bei Berlin, Hanau, Edenkoben, Schwäbisch Hall, Zwickau, Saarlouis und Nürnberg. Mehrheitsgesellschafter sind die Familien Groß-Elsen sowie Groß.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ELSEN Holding GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 2
54516 Wittlich
Telefon: +49 (6571) 95522-0
Telefax: +49 (6571) 95522-69
http://www.elsen-logistics.com

Ansprechpartner:
Vanessa Dumke
Telefon: +49 (251) 625561-245
E-Mail: dumke@sputnik-agentur.de
Thorsten Burgard
Telefon: +49 (0251) 625561-248
E-Mail: burgard@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Telematik-Talk am 26.+27.09. zu den Themen Ankunftsvorhersage/ETA und zur Situation der Verlader

. Zwei Telematik-Tage (1. und 2. Messetag, 26. und 27. September) Am 26. und 27. September finden auf der NUFAM wieder die Telematik-Tage statt. Dieses Veranstaltungsprogramm wurde im Jahr 2015 ursprünglich als ein Programmtag zusammen mit der Mediengruppe Telematik-Markt.de eingeführt. Read more…

Logistik

Logistikprojekt der DAA zieht Zwischenbilanz

Die Zukunft gehört den Unternehmen, die die Chancen der Digitalisierung am besten nutzen und Mitarbeiter am besten vorbereiten. Echte digitale Fähigkeiten aufzubauen, wird deshalb zu einem Kernanliegen, gehen doch Prognosen führender Wirtschaftsforschungsinstitute davon aus, dass Read more…

Logistik

BIEK begrüßt Verzicht auf CO2-Steuer und plädiert für eine zügige Ausweitung des EU-ETS

Der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) begrüßt die ordnungspolitisch richtige Grundsatzentscheidung der Bundesregierung, zur CO2-Bepreisung auf eine CO2-Steuer zu verzichten. Eine CO2-Steuer hätte dauerhaft negative Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft, ohne die Garantie Read more…