Am 24. und 25. Oktober findet an der Technischen Universität Ilmenau die inova ilmenau 2017 statt. Auf der größten studentischen Karrieremesse Mitteldeutschlands können Unternehmensvertreter Studenten als mögliche Mitarbeiter kennenlernen und die Studenten erhalten Informationen über Einstiegsmöglichkeiten bei weit über 200 Unternehmen. Vertreten ist die gesamte Bandbreite an regionalen und überregionalen Ausstellern: von kleinen Firmen und Start-ups über mittelständische Betriebe bis zu Großunternehmen.

Die inova ilmenau ist für Unternehmensvertreter und Studenten in Mitteldeutschland die Plattform, um sich gegenseitigen kennenzulernen. An den beiden Messetagen 24. und 25. Oktober können sich die 5000 Studenten aus den verschiedensten Studienrichtungen von 10 bis 16 Uhr in der Campussporthalle der TU Ilmenau, Ehrenbergstraße 51, bei 211 Unternehmen über Jobangebote informieren und mit den Unternehmensvertretern in Kontakt treten. Für die Unternehmen wie auch für die Studenten ist die Karrieremesse ein Win-win-Projekt: Die Firmen finden hochqualifizierte Praktikanten, Trainees und Mitarbeiter und die Studenten knüpfen Kontakte zu Unternehmen für ein Praktikum, eine Abschlussarbeit oder auch eine feste Stelle, die sie manchmal sogar bis in die Führungsetage bringen.

Auf der inova ilmenau können die Studenten professionelle Bewerbungsfotos von sich anfertigen lassen und sie finden auch den Bewerbungsmappencheck, bei dem ihre Bewerbungsunterlagen kostenlos überprüft werden. In der STUDY.lounge haben sie die Gelegenheit, sich mit Unternehmensvertretern bei einem kostenlos Getränk zum persönlichen Gespräch zu treffen, sich untereinander über die verschiedenen Unternehmen und Karrieremöglichkeiten auszutauschen oder in Ruhe Informationsmaterialien anzuschauen.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Technische Universität Ilmenau
Ehrenbergstraße 29
98693 Ilmenau
Telefon: +49 (3677) 69-0
Telefax: +49 (3677) 69-1701
http://www.tu-ilmenau.de

Ansprechpartner:
Iris Holzhäuser
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (3677) 69-2544
Fax: +49 (3677) 69-1718
E-Mail: iris.holzhaeuser@tu-ilmenau.de
Yilun Ruan
Public Relations inova
Telefon: +49 (3677) 7996554
E-Mail: pr@inova-ilmenau.de
Marco Frezzella
Pressesprecher
Telefon: +49 (3677) 69-5003
E-Mail: marco.frezzella@tu-ilmenau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

AUBI-plus gehört zu den Top-Karriereportalen 2020

Das Online-Ausbildungsportal AUBI-plus (www.aubi-plus.de) zählt zu den Top-Karriereportalen 2020 in Deutschland. Dies ist das Ergebnis einer Befragung von Personalern und Jobsuchenden, die das Marktforschungsunternehmen Statista für das Magazin FOCUS-Business durchgeführt hat. Welche Stellenbörsen sind am Read more…

Ausbildung / Jobs

Erstklassige Ausbildung im neuen Max Bögl Ausbildungszentrum

Das Familienunternehmen hat mehrere Millionen Euro investiert und damit eine einzigartige Ausbildungswelt geschaffen. Derzeit durchlaufen ca. 400 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Firmengruppe Max Bögl. Sie ist damit einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Read more…

Ausbildung / Jobs

Berufsbegleitende Weiterqualifizierung für Ingenieurinnen und Ingenieure

Am Freitag, den 19.Juni 2020 informiert die Technische Hochschule Aschaffenburg von 16:00 – 17:30 Uhr alle Interessierten per Videokonferenz über die beiden Fernstudiengänge Elektrotechnik (M.Sc.) und Zuverlässigkeitsingenieurwesen (M.Eng.): Das Studiengangsteam stellt die Studieninhalte, den Ablauf Read more…