In Zeiten wachsenden Kostendrucks nehmen für Unternehmen die Anforderungen an das Management ihrer Lagerkapazitäten beständig zu. Dem Kundenwunsch nach einem flexiblen Handling der Lagerbestände folgt Kardex Remstar mit der Präsentation des neuen Medium Universal-Tablars für die Geräte seiner Shuttle XP-Baureihe.

Die extrabreiten Modelle erlauben es Kunden künftig noch besser, schwere Lasten zu lagern. Darüber hinaus wurde durch die Integration zusätzlich verstärkter Eckverbindungen und Mittelstege sowie höherer Vorderkanten die Stabilität des Tablars maßgeblich erhöht. Bei der Neuentwicklung bleiben wichtige Tablar-Schnittstellen wie Extraktor oder Bedienöffnung unverändert. Die so gewonnene Flexibilität erleichtert Kunden die Umsetzung und macht die gesamte Lösung zu älteren Geräten abwärtskompatibel. Dadurch erreichen Nutzer eine maßgeschneiderte Anpassung an ihre individuellen Anforderungen.

Da die intelligente Konstruktion der neuen Tablare keine Tiefenreduzierung nach sich zieht, wird durch ihre Integration kein wertvoller Lagerplatz verschenkt. Die auf diese Weise gesteigerte Lagerdichte ermöglicht Nutzern eine optimale Flächennutzung. Eine höhere Zuladung sowie die daraus entstehende Kostenreduktion sind die produktivitätssteigernden Folgen dieser Lösung.


Das neue Tablar ist für Kardex Remstar nur ein weiterer Schritt in dem Prozess einer stetigen Weiterentwicklung seiner Lagersysteme. Deshalb sind von dem Intralogistikexperten auch in Zukunft innovative Produkte und Lösungen zum effizienten Handling der Lagerbestände zu erwarten.

Über die Kardex Germany GmbH

Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Lagersystemen, Kommissioniersoftware und Life Cycle Services. Kunden aus allen Industriezweigen verwenden Lösungen von Kardex Remstar, um ihre intralogistischen Prozesse transparenter und einfacher zu gestalten sowie nachweisbar Platz und Prozesskosten zu sparen. Die Kunden von Kardex Remstar kommen aus allen Branchen, wie zum Beispiel Automotive, Elektronik, Chemie/Pharma, Handel, Maschinenbau oder Gesundheitswesen.

Kardex Remstar verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland (Bellheim und Neuburg). Der Intralogistikanbieter hat bis heute rund 140.000 dynamische Lagersysteme auf der ganzen Welt erfolgreich implementiert. Mit einem ausgedehnten Verkäufer- und Händlernetz ist Kardex Remstar in über 30 Ländern aktiv und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter weltweit.

Weitere Informationen unter: www.kardex-remstar.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kardex Germany GmbH
Megamat-Platz 1
86476 Neuburg/Kammel
Telefon: +49 (8283) 999-0
Telefax: +49 (8283) 999-144
http://www.kardex.de

Ansprechpartner:
Alexander Schuh
Manager Strategic Marketing & Market Intelligence
Telefon: +49 (8283) 999-271
E-Mail: alexander.schuh@kardex.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Intralogistik

SCHÖNENBERGER Systeme auf der LogiMAT 2020

Intralogistik wie sie sein soll: flexibel und reaktionsschnell für den kombinierten Transport von Hänge- und Liegeware. Wachsende Sortimente, kürzeste Vorlaufzeiten, hohe Retourenquoten: Die Herausforderungen der Intralogistik sind vielfältig. Auf der LogiMAT 2020 präsentiert Schönenberger Systeme Read more…

Intralogistik

VAHLE sorgt für sichere Energieversorgung im neuen CLAAS Lager

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG stellt die Stromversorgung im neuen Ersatzteillager des Landmaschinenherstellers CLAAS im westfälischen Hamm-Uentrop sicher. In den neun Gassen des automatischen Hochregallagers wurde rund ein Kilometer VAHLE Kompaktschleifleitung installiert. Die Read more…

Intralogistik

Tag der Rückengesundheit: TORWEGGE rät zu ergonomischen Arbeitsplätzen

Anlässlich des Tages der Rückengesundheit am 15. März macht die TORWEGGE GmbH und Co. KG erneut auf das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz aufmerksam. In Deutschland und insbesondere bei Produktionsmitarbeitern sind Rückenschmerzen eine der häufigsten Ursachen Read more…