Sicherheitssysteme für den Schutz von Personen bilden das Leitthema des diesjährigen Messeauftritts von Contrinex auf der SPS IPC Drives in Nürnberg, Stand 7A-406. Zu den Highlights zählen zwei neue Baureihen von Sicherheitssensoren der Kategorie 4, die gemäß ISO 13849-1 zertifiziert sind und zum ersten Mal vorgestellt werden. Zur Auswahl stehen Versionen mit Magnet- oder RFID-Kodierung, die nicht nur die gegenseitige Störsicherheit gewährt, sondern auch die Gefahr missbräuchlicher Manipulation weitgehend ausschließt.

Die neuen Sensoren erlauben es, auch bei Multisensorsystemen den Zustand von Schutztüren, Hauben oder Abdeckungen kontaktlos und sicher zu überwachen. In einem kompakten Gehäuse verbaut verfügen sie über Ecolab-Zulassung, Schutzart IP6K9K und sind beständig gegen Strahlwasser und Reinigungsmittel. Sie eignen sich bestens für den Personenschutz im Umgang mit Druckmaschinen, Roboterzellen, Förderbändern, Montagelinien und Spritzgießmachinen und empfehlen sich für hygienische Bereiche der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie.

Die schlanken und dennoch robusten Lichtgitter der „Slim“-Baureihe für den Handschutz bei beengten Platzverhältnissen ergänzen das Contrinex Safety-Lichtgitter-Portfolio. Dank des Profils von nur 26 x 26 mm und der Möglichkeit blindzonenfreier Montage erhöhen sie die Arbeitsplatzergonomie im Umgang mit Förder-, Umformungs- und Druckmaschinen, Montageautomaten und Pick-and-Place-Systemen deutlich.


Induktive GL-Sensoren für Marineanwendungen
Völlig neu ist die Familie induktiver Sensoren mit GL-Zulassung gemäss Klasse DNVGL-CG-0339 für Marineanwendungen: Dank ausgereifter EMV-Technik und äußerst hoher Salzwasserbeständigkeit eignet sich die Contrinex Maritime-Baureihe für die anspruchsvollsten Schiffs- und Marineanwendungen sowie Windparks und Hafeninstallationen. Zudem bietet sie die Vorteile einer IO-Link-Schnittstelle: In solch schwer zugänglichen Einbauverhältnissen können die Fernkonfiguration und -diagnose entscheidende Kostenvorteile bringen. In den robusten Ganzmetallgehäusen M10 bis M30 und C23 halten sie den rauesten Umgebungen stand. Zur Baureihe zählen sogar Ausführungen mit Druckfestigkeit bis 500 bar (800 bar Spitze). Alle Contrinex Maritime-Sensoren verfügen über die Schutzart IP68 und/oder IP69K.

Neue, spanfeste Induktivsensoren, optoelektronische Distanzsensoren und M18-Sensoren im kurzen Gehäuse sowie RFID-Transponder und -Software sind weitere Highlights auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg.

Besuchen Sie Contrinex vom 28. bis 30. November in Halle 7A Stand 406!

Über die CONTRINEX Sensor GmbH

Contrinex ist ein international tätiger Sensorhersteller mit Stammsitz in der Schweiz. Als Visionär in Sachen Innovation und technischem Fortschritt setzt Contrinex permanent neue Maßstäbe in der Sensorwelt, wie die smarte Integration der Positionssensorik in die Industrie 4.0-Applikationswelt. Mit über 40-jähriger Erfahrung und modernsten Fertigungsmethoden bietet Contrinex seinen Kunden eine breite Produktpalette. Die Premiumprodukte überzeugen bei Applikationen in extremen Umweltbedingungen oder beengten Platzverhältnissen. Gleichzeitig findet sich das Können auch in Standardprodukten, die dadurch weit über den Marktstandards liegen sowie zuverlässig und einfach zu handhaben sind. Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter www.contrinex.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONTRINEX Sensor GmbH
Gutenbergstraße 18
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: +49 (711) 220988-0
Telefax: +49 (711) 220988-11
http://www.contrinex.de

Ansprechpartner:
Susan Gabriel
Köhler + Partner GmbH
Telefon: +49 (4181) 92892-16
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: sg@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

METOCLEAN ESD-HEMD MS40 – Für den Büroalltag und Außendienst perfekt geeignet

Bei den METOCLEAN ESD-Herrenhemden der Firma Asmetec gibt es eine vielfältige Auswahl an Farb- und Schnittvarianten. Alle Modelle sind dabei in langärmlig und kurzärmlig verfügbar. Das METOCLEAN ESD-Hemd ist einer der Bestseller der Firma und Read more…

Elektrotechnik

Neue Umwelt-Produktdeklaration für die Gitterrinnen- und Kabelrinnensysteme

Hohe Anforderungen, wie beispielsweise nachhaltige Produktionsprozesse und spezifische Umweltdeklarationen, werden häufig von Architekten und Planern nachgefragt und dienen oft als Entscheidungsgrundlage für die optimale Kombination von Bauprodukten für das entsprechende Gebäude. Seit jüngster Zeit tragen Read more…

Elektrotechnik

NVD kapazitive Touch Panels mit Atmel Controller

ACTRON baut seine Kompetenz im Bereich Touch weiter aus und bietet neuerdings Produkte von „NVD" an, die auf marktführende Atmel Controller aufbauen.  Die Panels bieten herausragende Zuverlässigkeit und Leistung >10 Millionen Inputs Lebensdauer, Multi-Touch-Fähigkeit, >86% Read more…