Jochen Thiel verlässt die Bayerische Börse AG aus persönlichen Gründen. Er wird seinen Vertrag zum 1. Januar 2018 nicht verlängern. Nach knapp 5-jähriger Tätigkeit als Vorstand der Bayerischen Börse AG stellt er sich neuen Herausforderungen. Aufsichtsrat, Geschäftsleitung und Belegschaft bedauern die Entscheidung.

Insbesondere die erfolgreiche Einführung von gettex und der Start des Handels von Zertifikaten und Optionsscheinen von HypoVereinsbank onemarkets sind auch sein Verdienst. Dafür gebührt Jochen Thiel Dank und Anerkennung. Die Bayerische Börse AG wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

Über die Nachbesetzung wird der Aufsichtsrat in seiner nächsten Sitzung Ende November 2017 entscheiden.


Über Bayerische Börse Aktiengesellschaft

Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an – das Spezialisten-Modell "Börse München" und "gettex", den Börsen­platz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind über 20.000 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot, auf gettex ein­schließlich der dort handelbaren Zertifi­kate fast 150.000!

Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zu­gang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bayerische Börse Aktiengesellschaft
Karolinenplatz 6
80333 München
Telefon: +49 (89) 549045-0
Telefax: +49 (89) 549045-31
http://www.boerse-muenchen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Kirstein
Pressesprecher / Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 549045-25
Fax: +49 (89) 549045-31
E-Mail: kirstein@boerse-muenchen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Schrader ernennt neuen Vertriebsleiter für EMEA-Region

Schrader TPMS Solutions, die Automotive-Aftermarket-Marke von Sensata Technologies, hat einen neuen Vertriebsleiter für die EMEA-Region im Bereich Aftermarket benannt. Um diese Position zu besetzen, wurde mit Alexander Baumann eine erfahrene Kraft neu ins Unternehmen geholt. Read more…

Firmenintern

Viega mit RECRUITING EXCELLENCE Award ausgezeichnet

Unternehmensinternes Recruiting auf Herz und Nieren überprüfen, analysieren und optimieren: Das ist das Ziel des RECRUITING EXCELLENCE Audits der Jobbörse Jobware. Mit Viega, einem der Weltmarktführer für Sanitär- und Heizungstechnik, hat sich ein weiteres namhaftes Read more…

Firmenintern

dhpg Berlin verstärkt sich in der Beratung von Familienunternehmen mit David Richter

Seit Anfang des Jahres hat sich die dhpg mit einem weiteren Experten für die steuerliche Beratung von Familienunternehmen verstärkt. David Richter wechselt von einer mittelständischen, multidisziplinären Kanzlei in Berlin zur dhpg, wo er sich im Read more…