Die Beck Gewürze und Additive GmbH mit Sitz in Schnaittach bei Nürnberg hat sich im Zuge der weiteren Wachstumsstrategie entschieden, eine ERP-Lösung von MODUS Consult auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV einzuführen. MODUS FOODVISION®, eine von Microsoft zertifizierte Branchenlösung, soll das derzeitig installierte ERP-System ablösen.

„Die bisherige Lösung kann unsere weitere Wachstumsstrategie nicht ausreichend in geeigneter Weise unterstützen, der präventive Anteil in der Unternehmensentwicklung und die jederzeitige Sicherstellung einer absoluten Kundenzufriedenheit bedarf einer stärkeren Berücksichtigung der Industrie 4.0“, sagt Manfred Beck, Geschäftsführer der Beck Gewürze und Additive GmbH. Das Unternehmen Beck bedient Kunden aus der Industrie und Handwerk mit Lösungen in neuen Technologien, um gezielt deren Produktqualität sowie deren Herstellungsprozesse laufend zu steigern.

Geschäftsführer Beck erwartet vom neuen System neben einer bisher lückenlosen Abbildung aller Kernprozesse in einer integrierten Softwarelösung auch Informationen über Zusammenhänge, Abhängigkeiten Bewertungen verschiedener KPI, die bisher noch keine ausreichende Priorisierung in der Erfüllung der Kundenzufriedenheit fanden. Hierfür soll die nach dem höchsten Microsoft-Standard (CfMD – Certified for Microsoft Dynamics) zertifizierte Branchenlösung MODUS FOODVISION® eingesetzt werden. Diese Lösung umfasst notwendige Anforderungen der verarbeitenden Lebensmittelindustrien sowie Vorbereitungen für die zukünftigen Anforderungen. Themen wie Chargenverwaltung, Lieferantenbewertung und -auswahl, Etikettenerstellung gemäß der gesetzlichen Vorgabe, vorausschauende und effiziente Produktionsabläufe, optimale Logistikprozesse und weitere Spezifika sind Standards in einem modernen ERP-System. „Mit MODUS FOODVISION® wollen wir die Weiterentwicklung in die Zukunft managen, wir arbeiten proaktiv und unterstützen unsere Kunden in der Lösung ihrer Aufgaben, dadurch wächst auch unser Unternehmen in seiner Größe und Verantwortung und bleibt auch weiterhin der zuverlässiger Partner in der Lebensmittelindustrie“, weist Manfred Beck auf die Bedeutung der Entscheidung hin.


Über die MODUS Consult AG

Geschäftsschwerpunkte der 1995 gegründeten MODUS Consult AG mit Hauptsitz in Gütersloh sind der Vertrieb und die branchenspezifische Anpassung der Standardsoftware Microsoft Dynamics, Qlik und ELO. Ausgerichtet auf die Anforderungen des Mittelstandes und gehobenen Mittelstandes bietet MODUS Consult durchgängige Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette. Diese sind vorgefertigt in Branchenlösungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau, die Fertigungsindustrie, Automobil-Zulieferer, die Möbelindustrie, das Baugewerbe und die Kunststoff verarbeitende Industrie.

MODUS Consult ist Gold Certified Partner von Microsoft und wurde zum ISV of the Year 2017 von Microsoft Business Solutions Deutschland gewählt. Zudem ist das Unternehmen Expertise Partner von Qlik. MODUS Consult betreut als Full-Service-Anbieter mehr als 1.000 Kunden aus Fertigung, Handel und Dienstleistung. International verfügt MODUS Consult über jahrelange Erfahrung und ein professionelles Partnernetzwerk, so dass Unternehmen weltweit von den ERP-Lösungen aus Gütersloh profitieren können. MODUS Consult ist ein Unternehmen der Bechtle AG, Neckarsulm.

MODUS FOODVISION® ist die Unternehmenssoftware auf Basis von Microsoft Dynamics, welche die spezifischen Bedürfnisse der Nahrungs- und Genussmittelindustrie erfüllt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MODUS Consult AG
James-Watt-Str. 6
33334 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 9217-10
Telefax: +49 (5241) 9217-400
http://www.modusconsult.de

Ansprechpartner:
Peter Brill
Manager
Telefon: +49 (5241) 9217-0
Fax: +49 (5241) 9217-400
E-Mail: peter.brill@modusconsult.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Konstruktion Baumann nutzt keytech unternehmensweit

Was passiert nach der Blutabnahme beim Arzt? Wie schaffen es die Labore, schnell und verwechslungssicher die Proben zu prüfen? Albrecht Baumann hat vor über 30 Jahren das weltweit erste automatisierte Probenverteilsystem erfunden. Heute leitet sein Read more…

Allgemein

inovex überzeugt mit Partnern beim KI-Wettbewerb der Bundesregierung

Die Bundeswirtschaftsministerium hat entschieden, welche Initiativen für die innovative Anwendung von Künstlicher Intelligenz aktuell besonders förderungswürdig sind. Aus dem vorgelagerten KI-Innovationswettbewerb ist ein Projektantrag erfolgreich hervorgegangen, an dem auch der IT-Dienstleister inovex beteiligt ist. Das Read more…

Allgemein

edaForum19 (Konferenz | Berlin)

Seit bald 20 Jahren veranstaltet das edacentrum jährlich das edaForum für Entscheidungs­träger. Mit seiner einzigartigen Kombination von ökonomisch und technisch orientierten Vorträgen rund um den Wert von Elektronik, Design und Anwendungen (EDA) vermittelt das edaForum Read more…