Die Winterreifen von Continental konnten bei zwei Tests der AutoBild-Magazine weitere Testerfolge einfahren. Beim Supertest der AutoBild wurde der WinterContact TS 860 Testsieger, beim Schwestermagazin AutoBild Allrad erhielt der WinterContact TS 850 P mit „vorbildlich“ die höchste vergebene Note. Die Redakteure testeten die für die Mittelklasse geeignete Reifengröße 225/50 R 17 sowie die für SUV passende Größe 225/55 R 17, Testfahrzeuge waren ein 3er BMW sowie ein BMW X3. Die Tests sind in den Heften 40/2017 beziehungsweise 11/2017 beider Magazine erschienen.

Im großen Winterreifentest der AutoBild nahmen die Fachleute zunächst 50 Reifenmodelle internationaler Marken unter die Lupe. Nach dem Bremstest auf Nässen schieden hiervon 30 Kandidaten aus; die 20 besten Reifen mussten sich Versuchen in 16 Kriterien auf Schnee sowie nasser und trockener Strecke stellen. „Der Testsieger überzeugt mit besten Fahrqualitäten bei allen Witterungsbedingungen, direktes Ansprechen auf Lenkbefehle, dynamisches Schnee- und Trockenhandling“, urteilten die Fachleute abschließend.

In den Test der AutoBild Allrad hatten die Fachleute zehn Winterreifen europäischer, amerikanischer und asiatischer Marken genommen. In 14 Testkriterien wurden sie dann auf verschneiten, nassen und trockenen Strecken geprüft. Den WinterContact TS 850 P lobten die Redakteure in ihrem Fazit als „sehr gut auf Schnee, speziell in der Seitenführung, sehr ausgewogener Winterreifen, leise“.


Mit den Testerfolgen konnten beide Winterreifenmodelle von Continental ihre gute Platzierung aus dem letzten Jahr wiederholen – 2016 war der WinterContact TS 860 Testsieger in der Autobild, in der AutoBild Allrad hatte der WinterContact TS 850 P ebenfalls ein „vorbildlich“ eingefahren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
30165 Hannover
Telefon: +49 (511) 938-01
Telefax: +49 (511) 93881770
http://www.conti-online.com

Ansprechpartner:
Klaus Engelhart
Pressereferent
Telefon: +49 (511) 938-2285
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: klaus.engelhart@conti.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

VW ordert neue Lasertechnologie von Gehring für hocheffizienten Benzinmotor

Nach einer intensiven Kooperation bei der Prozess- und Technologieentwicklung rüstet Gehring den Volkswagen Konzern nicht nur in Nordamerika mit neuester Laser- und Hontechnologie zur Herstellung beschichteter EA 211 evo-Motoren aus, sondern ab sofort auch die Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Test von c-V2X und DSRC mit S.E.A. Testsystemen auf dem ersten europäischen OmniAir® Plug Fest in Malaga

Der direkte Echtzeitaustausch von Informationen zwischen allen Verkehrsteilnehmern wird als V2X (vehicle to everything, x: V=Fahrzeug, I=Infrastruktur, P=Fußgänger) bezeichnet. V2X-Technologie ist eine entscheidende Grundlage zukünftiger Mobilitätskonzepte zur Erhöhung der Sicherheit, der Verbesserung des Verkehrsflusses und Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

WAVE-Trophy

CRC. Seit Samstag, 14. September 2019, ist die WAVE Trophy (World Advanced Vehicle Expedition) unterwegs. 80 Personen fahren in 47 Elektrofahrzeugen emissionsfrei quer durch die Bundesrepublik. Damit zeigen sie, dass Elektromobilität alltagstauglich ist und Spass Read more…