Die Elektromobilität kommt mit Riesenschritten .. bald jeder dritte Autofahrer will in Zukunft ein Elektroauto fahren. Die Mobilität verändert sich. Waren vor 150 Jahren Reisen von Hamburg nach München noch Luxus ist es mit der Automobilität leicht, solche Ziele über Autobahnen schnell zu erreichen.

Doch auch das Automobil verändert sich – aus Verbrennern werden intelligente E-Autos mit Computertechnologie. Solche Autos müssen natürlich auch geladen werden, Strom ist der Energielieferant der Zukunft für unsere Autos.

Aber – woher kommt der Strom


Sinnvoll ist es natürlich den Strom aus heimischer Wind, Solar oder Biokraft zu generieren. Zusätzliche Speicher helfen die Kraft aus erneuerbaren Energien zu kontollieren.

Wer eine Solaranlage auf dem Haus oder eine zentrale Photovoltaikanlage auf dem Mehrfamilienhaus besitzt kann hieraus auch den Strom über gesteuerte Ladestationen ins Auto einlagern.

Ja es gibt natürlich Sinn eigenen Strom mit heimischer "SunPower" zu tanken.

Die Zukunft ist bereits da

So werden viele vorhandene Photovoltaik-Solaranlagen mit Ladestationen des Typ 2 mit dem E-Auto bereits installiert. In Mehrfamilienhäusern wird der Strom mit Energiemanagern auf die E-Autos nach Priorität verteilt.

Einer der bayerischen Spezialisten wie die iKratos GmbH bietet hier die Möglichkeiten in einer Ausstellung mit Beratung an. Funktionelle Systeme für die E-Mobilität brauchen Spezialisten, die sich mit der Technik auch auskennen, so Willi Harhammer, Energiueexperte von ikratos.

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

„Weichen für Biomasse in der Kraft-Wärme-Kopplung stellen“

Der Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestags berät heute in öffentlicher Anhörung über den Entwurf des Kohleausstiegsgesetzes, mit dem auch die Rahmenbedingungen im Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) reformiert werden sollen. Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüros Bioenergie, bekräftigt den Appell Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Lauda Varioshake feiert Premiere

Mit den neuen Varioshake Schüttelapparaten erweitert LAUDA, der Weltmarktführer für Temperiergeräte und -anlagen, sein Produktangebot von zuverlässigen Laborgeräten für ein großes Spektrum von Anwendungen. Die Gerätelinie LAUDA Varioshake umfasst zehn Schüttelapparate in drei Größen mit Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Ökostrom überzeugt nachhaltig

Großteil der Ökostrom-Kunden würde sich erneut für einen grünen Tarif entscheiden Beitrag zum Klimaschutz steht meist im Vordergrund Ökostrom erfreut sich bei Kunden großer Beliebtheit. Sieben von zehn Ökostromkunden sind von ihrem Stromprodukt so überzeugt, Read more…