Bus- und Lastwagenfahrer benötigen für den digitalen Fahrtenschreiber eine Fahrerkarte, Fuhrparkunternehmen die Unternehmens- und Werkstattkarte. Neue Karten gibt es an mehr als 300 Service-Centern von TÜV SÜD. In der TÜV SÜD-Niederlassung Pforzheim wurde nun die Millionste Karte ausgegeben.

„Ende Juli haben wir die Millionenmarke bei der Ausgabe von Fahrer-, Unternehmens-, und Werkstattkarten durchbrochen. Die Fahrerkarte wurde in der Niederlassung Pforzheim erstellt“, berichtet Dieter Roth, Senior Manager Truck & Bus bei der TÜV SÜD Auto Service GmbH. Die Karten sind seit mehr als zehn Jahren Pflicht für alle Lkw- und Busfahrer. Auf der Fahrerkarte sind nicht nur Angaben zur Identität des Fahrers hinterlegt, sondern es werden zudem alle Lenk- und Ruhezeiten für mindestens 28 Tage gespeichert. Jeder Lkw- oder Busfahrer darf nur eine einzige Fahrerkarte besitzen. Sie muss alle fünf Jahre erneuert werden, stets aktuell sein und für Kontrollen mitgeführt werden.

Unternehmen, die Fahrzeuge mit digitalem Fahrtenschreiber einsetzen, benötigen die Unternehmenskarte für ihre Nachweispflichten und können damit die Daten aus den Fahrtenschreibern herunterladen. Mit der Werkstattkarte können die Hersteller von Fahrzeugen und Fahrtenschreibern sowie Werkstätten die digitalen Geräte einbauen und kalibrieren. Werkstattkarten müssen jährlich aktualisiert werden.


Fahrer, Unternehmens- und Werkstattkarten gibt´s bei TÜV SÜD – Antragsformulare stehen elektronisch zur Verfügung unter www.tuev-sued.de/truckservices. Beantragt werden können die Karten an mehr als 300 TÜV SÜD Service-Centern in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Sachsen. Die entsprechenden Stationen sind im Internet mit dem Kartensymbol gekennzeichnet.

TÜV SÜD Truck Services bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen für Flottenbetreiber, Speditionen, Brummifahrer und Co. – komplettes Flottenmanagement von der Beschaffung bis zur Rückgabe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Vincenzo Lucà
Unternehmenskommunikation MOBILITÄT
Telefon: +49 (89) 579116-67
Fax: +49 (89) 579122-69
E-Mail: vincenzo.luca@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Upgrade für den Benz

Das Mercedes Benz C400 4-matic Cabrio bietet alles, was ein sportliches Auto braucht: ein durchzugstarker Motor verpackt in einer attraktiven Karosserie. Dabei weiß der Benz nicht nur durch schöne Formen zu überzeugen – auch seine Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Deutschlands Straßen werden schöner – die KeenMind GmbH ermöglicht beschädigten Alufelgen mit „FelgenHero“ eine zweite Chance!

Die Plattform "FelgenHero" bietet Premium-Qualität und Geschwindigkeit zu angemessenen Preisen. Über deutschlandweite FelgenHero ServicePartner lässt sich jetzt ganz einfach die professionelle Felgeninstandsetzung buchen. Sich von der Masse abzuheben ist auf Deutschlands Straßen schwierig. Viele hochpreisige Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Dynamic Pricing – nicht für jeden Händler geeignet

Aldi und Lidl: „Kopf-an-Kopf-Rennen“ bei der Kundenquote / Net Promoter Score bei Aldi verbessert, bei Lidl verschlechtert / Aldi ist Nr. 1 bei dem Kriterium „Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis“ / Kritische Bewertung des Dynamic Pricing aus Kundensicht Read more…