Gute Solarmodule Wechselrichter & Speicher haben 2018 Engpässe

Auch wenn das Jahr 2017 sich noch nicht dem Ende neigt, viele Solateure/Installateure für Solar und Photovoltaikanlagen haben jetzt bereits Engpässe bei der Modul und Speicher Lieferung und auch bei der Personalauslastung. Deshalb sollten sich jetzt Interessenten und Kunden Solaranlagen erst 2018 aufbauen lassen, um nicht eine Enttäuschung zu erfahren. Leider werden die Preise für Rohstoffe anziehen. USA Indien und China sind gerade dabei die Weltressourcen an Silizium einzukaufen und bei dem Riesenbedarf der Länder werden sich die Rohstoffe weiter verteuern.

Solar-Modul- und Personal Knappheit 2018
Gerade bei guten Solarmodulen und Wechselrichtern und Speichern gibt es bereits 2017 Knappheit. Da die Einspeisevergütung 2018 sich um 1 Jahr verlängert hat man keine Not das Solarprojekt auch 2018 durchzuführen. Dennoch empfehlen Experten nicht zu lange zu warten und auf gute Solarqualität auch im Speicherbereich zu achten.


Photovoltaik-Solaranlage 2018 – jetzt bereits bestellen
Verlieren Sie dennoch keine Zeit und ordern Sie jetzt schon die Solaranlage 2018. Nach dem Motto "Wer zuerst kommt mahlt zuerst" entscheidet sich bereits jetzt wer seine Qualitätsanlage auch früh im Jahr 2018 bekommt. Und eines ist sicher – wo Knappheit herrscht – steigen die Preise.

Tipps und Infos gibt es unter Servicetelefon 0800 9928000

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Abgrenzung von Drittmengen und Messkonzept nach ISO 50001 – Zuständige gefordert!

Was genau verlangt die Bundesnetzagentur im Leitfaden zur – für die EEG-Privilegierung relevanten – Drittmengenbilanzierung und wie kann das Messkonzept der ISO 50001 dabei behilflich sein? Wenn Sie als Energiebeauftragte, Berater oder Techniker für die Sicherung von ISO 50001-Zertifikaten Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Schrottankauf Dortmund

Das folgende Szenario ist sicherlich bekannt: Über die Jahre füllen sich Abstellräume, Kellerräume oder Dachböden mit allerhand Gegenständen, welche nicht mehr benötigt werden. Irgendwann lässt sich für diese Gegenstände aber einfach kein Platz mehr finden. Read more…

Energie- / Umwelttechnik

E-Mobilität für Firmen

E-Mobilität im Kommen – auch für Firmen Immer mehr Privatpersonen steigen auf E-Mobilität um. Die aktuelle Umweltsituation bedingt den Ausbau der E-Infrastruktur sowie die Fördermöglichkeiten für E-Mobilität. Nicht nur im privaten Bereich ist E-Mobilität möglich, sondern auch Read more…