Sercos International e.V., Anbieter des Sercos® Automatisierungsbusses, und das SPS-MAGAZIN, Medienpartner aus dem TeDo Verlag, laden Anwender und Anbieter aus dem Maschinen- & Anlagenbau sowie Geräte- & Automatisierungshersteller zum 3. Forum Maschinenkommunikation ein. Die Veranstaltung findet am 12. Oktober 2017 von 09.00 bis 16.30 Uhr im Schlosshotel Steinburg in Würzburg statt.

Vorträge zu Industrie 4.0, Trends, Technologien und Anwenderberichte  bilden die Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung.

Die Keynote befasst sich mit dem Thema „Augmented und Virtual Reality in der Automatisierungs- und Fertigungstechnik“. Diese neuen Methoden und Technologien stehen zur Verfügung, um unterschiedliche Entwicklungsstände und die geeignete Visualisierung optimal einzusetzen. Warum die Kombination aus virtueller Realität und Simulation, basierend auf realen Daten, der nächste Schritt in Richtung Industrie 4.0 ist, erläutert Dr. Georg Wünsch, Geschäftsführer und Gründer der machineering GmbH.


Industrie 4.0 und Cyber-Physical Systems (CPS) sind weitere aktuelle Themen in der Automatisierungsbranche.

Die Vernetzung der Technik in der Breite und in der Tiefe einer Organisation nimmt immer mehr zu. Die Daten werden genutzt, um die Anlagen und Prozesse effizienter zu gestalten. Dies führt zu einer Allgegenwart verschiedener IT- und Steuerungssysteme, auch bekannt als Ubiquitious Computing. Die verschiedenen und verteilten Systeme haben aber nur im Zusammenspiel einen Mehrwert für Industrie 4.0. Daher kommt der Kommunikationstechnik  eine immer größere Bedeutung zu. Durch den Leitvortrag „Maschinenkommunikation in Zeiten von Ubiquitious Computing“ führt Prof. Dr.-Ing. Clemens Faller von der Hochschule Bochum.

Die nachfolgenden Trendvorträge geben einen Ein- und Überblick zu den Themen OPC-UA, TSN und wie eine Anbindung an die Fabrik der Zukunft möglich sein kann.

Nachmittags kommen Anwender und Hersteller zu Wort, zum Beispiel beim gemeinsamen Vortrag von Bosch Rexroth und Dassault Systèmes „Vernetzte Verpackungslinien – vom Engineering bis zur Auslieferung“ oder beim Vortrag der Gerhard Schubert GmbH zur schaltschranklosen Verpackungsmaschine.

Die vollständige Agenda finden Sie unter www.sercos.de.

Interessenten können sich zur kostenpflichtigen Konferenz anmelden und vom Frühbucherrabatt profitieren: Sercos Mitglieder zahlen bis einschließlich 31. August lediglich 70€, Nicht-Sercos-Mitglieder 120€.

Über den Sercos International e.V.

Sercos International ist eine Vereinigung von Anwendern und Herstellern, die für die technische Entwicklung, Standardisierung, Zertifizierung und Vermarktung des Automatisierungsbusses Sercos verantwortlich ist. Konformitätsprüfungen stellen sicher, dass die Implementierungen von Sercos normkonform sind und somit Geräte unterschiedlicher Hersteller miteinander kombiniert werden können. Die Organisation mit Hauptsitz in Deutschland zählt gegenwärtig über 90 Unternehmen weltweit zu seinen Mitgliedern und besitzt Ländervertretungen in Nordamerika und Asien.

Über Sercos

Das SErial Realtime COmmunication System, kurz Sercos, zählt zu den führenden digitalen Schnittstellen zur Kommunikation zwischen Steuerungen, Antrieben und dezentralen Peripheriegeräten. Im Maschinenbau wird Sercos seit rund 25 Jahren eingesetzt und ist in über 5 Millionen Echtzeitknoten implementiert. Mit der offenen, herstellerunabhängigen Architektur auf Ethernet-Basis steht mit Sercos III ein Universalbus für alle Automatisierungslösungen zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sercos International e.V.
Küblerstrasse 1
73079 Süßen
Telefon: +49 (7162) 9468-65
Telefax: +49 (7162) 9468-66
http://www.sercos.de/

Ansprechpartner:
Peter Lutz
Geschäftsführer sercos international e.V
Telefon: +49 (7162) 9468-65
Fax: +49 (7162) 9468-66
E-Mail: p.lutz@sercos.de
Ilona Arnold
Leiterin Marketing
Telefon: +49 (7162) 946895
Fax: +49 (7162) 946866
E-Mail: i.arnold@sercos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

JAGEN UND FISCHEN 2020 (Messe | Augsburg)

JAGEN UND FISCHEN 2020Süddeutschlands beliebteste Fach- und Publikumsmesse für Jäger, Fischer, Schützen und Naturliebhaber16.-19.01.2020, Hallen 4-7, Tagungscenter und Freigelände Die JAGEN UND FISCHEN ist die bekannteste und beliebteste Veranstaltung für Jäger, Fischer, Sport- und Bogenschützen sowie Naturliebhaber Read more…

Events

EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING 2019 (Networking-Veranstaltung | Augsburg)

EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING ist die innovative Fachmesse im Multi-Location-Format für additive Fertigung. Ihre erfolgreiche Premiere fand im Herbst 2018 statt. Additive Fertigung ist ein zentrales Zukunftsthema innerhalb des Megatrends „Industrie 4.0“. Das innovative Verfahren steht Read more…

Events

Agfa Experience Day 06.11.2019

Sie sind herzlich eingeladen, unser Gast in Mortsel, Belgien, zu sein. Erleben Sie einen Tag rund um Textil & UV-LED! Erfahren Sie Wissenswertes über neue Technologien und ihre Möglichkeiten. Informieren Sie sich in interessanten Vorträgen Read more…