Die EcoIntense GmbH gewann die europaweite Ausschreibung der Landeshauptstadt München zur Beschaffung einer webbasierten Arbeitsschutz-Software. Für den Berliner Softwarespezialisten ist dieser Millionenauftrag der bisher größte im öffentlichen Sektor. Mit seiner Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit EcoWebDesk setzte sich EcoIntense gegen zahlreiche nationale und internationale Anbieter durch. Gesucht wurde eine Standardsoftware, die sämtliche Prozesse im Arbeitsschutz verbessert sowie den Verwaltungsaufwand reduziert. Themen, die in EcoWebDesk abgebildet werden sollen, sind unter anderem Identifikation und Beurteilung von Gefährdungen, Maßnahmenableitung und Wirksamkeitskontrolle, Online-Unterweisungen von Mitarbeitern, Unfallmeldung und Auditplanung. Die Landeshauptstadt München gab das Ergebnis des Vergabeverfahrens im Juni bekannt. Aktuell werden notwendige IT-Strukturen geschaffen und das Hauptanwenderteam der Landeshauptstadt München von den Softwarespezialisten der EcoIntense GmbH geschult.
Über die Quentic GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Quentic GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.quentic.de


Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Digital Signage Software DSSHOW

DSSHOW, die Digital Signage Software, steht nun in der neuen Version 2.2.0 für den kostenlosen Download zur Verfügung. Mit dem neuen Element " Folder-Viewer " ist DSSHOW nun in der Lage abgesicherte Ordnerstruckturen dem Nutzer Read more…

Allgemein

Integrierter Bericht der SAP 2019 und Jahresbericht Form 20-F ab sofort verfügbar

Die SAP SE gab heute bekannt, dass der Jahresbericht Form 20-F für das Berichtsjahr, das am 31. Dezember 2019 zu Ende gegangen ist, ab sofort erhältlich ist und bei der U.S. Securities and Exchange Commission Read more…

Allgemein

Tradition trifft Moderne: Dematic automatisiert die israelische Nationalbibliothek

Dematic hat einen außergewöhnlichen Auftrag gewonnen: Der Intralogistikspezialist installiert ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in der israelischen Nationalbibliothek. Die Dematic-Lösung sorgt dafür, dass die „Quelle des Wissens“, wie die israelische Nationalbibliothek auch genannt wird, auch künftig Read more…